VELOBerlin: Die neue Publikumsleitmesse rund um das Thema Fahrrad und urbane Mobilität

Premiere der neuen Fahrradmesse speziell für Endverbraucher vom 26. bis 27. März 2011 auf dem Berliner Messegelände

(PresseBox) (Berlin/Friedrichshafen, ) Premiere in der Bundeshauptstadt: Die neue Fahrradmesse VELOBerlin (26. bis 27. März 2011) läutet die Bikesaison 2011 ein und wird der neue Dreh- und Angelpunkt zum Thema Fahrrad und urbane Mobilität auf dem Messegelände in Berlin. VELOBerlin ist eine Co-Produktion der beiden Marktführer für hochkarätige Veranstaltungen in der Fahrradbranche, der Friedrichshafener Weltleitmesse EUROBIKE und dem Berliner Fahrradkompetenzzentrum velo:konzept.

"Die VELOBerlin soll die zentrale Publikumsmesse der Fahrradbranche werden, die zum Saisonauftakt den Kunden Lust auf Bikes und aufs Radfahren macht sowie das Thema urbane Mobilität in den Mittelpunkt rückt", betont Klaus Wellmann, Chef der Messe Friedrichshafen und der EUROBIKE. Die Internationale Fahrradmesse, die seit 1991 am Bodensee stattfindet, hat sich zur Leitmesse der weltweiten Fahrradbranche entwickelt.

"Mit drei Themenwelten wollen wir die verschiedenen Genres inszenieren: FINE.ART.HANDMADE, TRENDS & INNOVATIONS und URBAN.WILD.STYLE zeigen in umfassenden Ausstellungen die attraktivsten Neuigkeiten und bieten so zu Beginn der Outdoor-Saison die beste Orientierung für die anstehenden Kaufentscheidungen der Konsumenten," stellt Ulrike Saade von velo:konzept fest. Die Verkaufsmesse kombiniert dazu ein breites Informationsangebot über Technik, Trends und Innovationen rund um das Fahrrad und alle Facetten einer neuen, lebenswerteren urbanen Mobilität.

Einen Tag vor Messe-Beginn, am 25. März 2011 steht die Fachveranstaltung mit dem Titel "METROMOBILE - Mensch und Mobilität im urbanen Raum" auf dem Programm. Hier werden die großen Mobilitätstrends der nächsten Jahrzehnte aus technologischer und städteplanerischer Sicht thematisiert und die historischen Chancen durch die Elektrifizierung des Individualverkehrs für lebenswertere Großstädte beleuchtet.

Die VELOBerlin öffnet im März 2011 die Messetore für die Endverbraucher und präsentiert ein Konzept, das in der Fahrradbranche schon lange diskutiert und auch vom Kooperationspartner ZIV (Zweirad-Industrie-Verband) gewünscht wird. Im Frühjahr eine Publikumsmesse in der Hauptstadt, im Herbst die Ordermesse EUROBIKE für den Fachhandel im Süden der Republik. "Das passt zusammen und macht Sinn. Die beiden Veranstaltungen stehen nicht in Konkurrenz zueinander und liegen räumlich, zeitlich und konzeptionell weit auseinander", sind EUROBIKE-Projektleiter Stefan Reisinger und Ulrike Saade überzeugt.

Ein kompetentes und erfahrenes Tandem wird der neuen Fahrradmesse den notwendigen Schwung verleihen. Als Veranstalter bringt die Messe Friedrichshafen und das Team der EUROBIKE das Know-how und beste Branchen-Kontakte in das neue Projekt ein.

Ulrike Saade, Chefin des Unternehmens velo:konzept Saade mit Sitz in Berlin, organisiert seit vielen Jahren bundesweit Fahrradkongresse und Image-Kampagnen für Ministerien und Organisationen und ist beim Thema Fahrrad bestens vernetzt. Ulrike Saade und ihr Team kümmern sich um das operative Messegeschäft und um die Organisation der Messe vor Ort. "Eine ideale Aufgabenteilung", finden die neuen Kooperationspartner, die mit geballter Fahrrad-Kompetenz die neue Aufgabe angehen.

Die VELOBerlin wird in enger Kooperation mit der Messe Berlin realisiert.

Weitere Informationen unter www.veloberlin.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.