Die Motorradwelt Bodensee bringt die Szene in Schwung

Saisonstart 2012 in Friedrichshafen: Neue Modelle / Fünf Prozent mehr Aussteller / FMX-Jump verspricht Nervenkitzel / Zehn Testparcours

(PresseBox) (Friedrichshafen, ) Ein gutes Konsumklima und tolles Frühlingswetter bescherten der Motorradbranche 2011 ein Neuzulassungs-Plus von 3,5 Prozent. Insgesamt wurde rund 130 000 motorisierte Zweiräder neu angemeldet. Auch die Aussichten für die aktuelle Saison bewerten Branchen-Insider als gut. Der Grund: Viele Hersteller haben innovative, neue Modelle parat. Auf der Motorradwelt Bodensee präsentieren 225 Aussteller vom 27. bis 29. Januar 2012 jede Menge Neues für die Saison. Die Messemacher freuen sich über ein Ausstellerplus von fünf Prozent gegenüber 2011. Der Spaß an der Bewegung auf zwei, drei und vier Rädern ist in diversen Testparcours erfahrbar. Ein actiongeladenes Rahmenprogramm sorgt mit röhrenden Motoren und hohen Sprüngen für Nervenkitzel. Der Ladies Day bietet am Samstag Aktionen speziell für motorradbegeisterte Frauen.

Motorradfans treffen sich auf der größten süddeutschen Motorradmesse des Jahres, um einen Marktüberblick zu erhalten und sich früh im Jahr auf die kommende Saison einzustimmen. In neun Messehallen finden die Besucher Motorräder, Roller, Quads, Trikes, Motorrad-Zubehör, Ausrüstung, Accessoires, Customizing, Hotel- und Reiseanbieter. Sonderschauen zeigen außergewöhnliche Modelle.

"Wir haben in diesem Jahr fünf Prozent mehr Aussteller als im Vorjahr. Die führenden Marken wie beispielsweise BMW, KTM, Ducati, Harley Davidson, sind ebenso vertreten wie die Nobelmarken CR&S und erstmalig die E-Bikes von Brammo", berichtet Projektleiterin Petra Rathgeber. "Die Europäer, allen voran BMW, dazu KTM aus Österreich, die Engländer mit Triumph und auch die italienischen Hersteller wie Ducati oder Aprilia konnten bei den Verkaufszahlen im vergangenen Jahr teils kräftig zulegen", erklärte Andreas Illg, Geschäftsführer des Motorradmagazin MO im Rahmen der Pressekonferenz am Montag. "Bei aller Dynamik die das Thema Elektroantrieb in den vergangenen Jahren gezeigt hat, schreitet die praktische Umsetzung in Serienmodelle nur langsam voran", machte Andreas Illg in seiner Branchenbetrachtung deutlich. Dennoch würden die gezeigten Studien und die serienreifen Modelle, wie etwa die Honda ECR, belegen, dass Elektromotorräder auch emotional ansprechen könnten.

Dass das Thema Motorrad Jung und Alt bewegt, zeigten bei der Pressekonferenz Offroad-Legende Herbert Schek aus Wangen und seine Enkelin Julia. Die 14-Jährige fährt als Trialerin beim MSC Amtzell in der Spur ihrer Eltern und ihres Großvaters. Der 79-jährige ehemalige BMW-Werksfahrer, mehrfache EM- und WM-Sieger und Paris-Dakar-Fahrer hat die Zweirad-Leidenschaft innerhalb seiner Familie dominant vererbt. Er selbst ist nach wie vor Teilnehmer von Classic-Gelände-Rennen. Wie anderswo junge Fahrer den Weg zum und aufs Motorrad gefunden haben, erfahren die Besucher an den drei Tagen, wenn sich der Nachwuchs auf der Aktionsbühne, im Interview oder am Stand des eigenen Rennteams präsentiert.

Renntalente zeigen auf der Supermoto-Bahn atemberaubende Drifts und Sprünge über den neu installierten Table. Trialprofi Ina Wilde wird mit ihrer Maschine über die Hindernisse des Parcours balancieren. Nichts für schwache Nerven sind die Tricks der Wrecking Crew, die beim FMX-Jump perfekte Beherrschung von Körper und Maschine zeigt. Adrenalin pur strömt auch bei den spektakulären Stunts von Oliver Ronzheimer.

Auf den zehn Testparcours heißt das Motto "Aufsteigen - Losfahren". Die kleinen Messegäste dürfen auf dem Kinder-Quadparcours oder auf den Kinder-Motorrädern Gas geben. Sonderschauen präsentieren unter anderem Café Racer, Boss Hoss Maschinen, Goldwings, Vespas, Zündapps, Simsons und 50-Kubikmaschinen. Wer das Besondere liebt, der ist bei der Custom-Show German Performance genau richtig. Beim Ladies Day am Samstag, 28. Januar 2012, erwartet die Frauen ein spezielles Programm, bei dem unter anderem Nina Prinz, Europameisterin European Women's Cup Superstock ihre Erfahrungen mit dem Motorrad schildert.

Die Motorradwelt Bodensee 2012 öffnet ihre Tore von Freitag, 27. bis Sonntag, 29. Januar: Freitag von 12 bis 20 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Das Feierabend-Special am Freitag bietet ab 16 Uhr vergünstigten Eintritt, kostenloses Parken und bietet nochmals alle Highlights des Tages. Weitere Infos unter www.motorradwelt-bodensee.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.