Vertrag besiegelt: Messe Frankfurt kauft die M-Days

Erweiterung des Portfolios um zukunftsweisende IT-Themen

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die Messe Frankfurt bekommt Zuwachs: Der internationale Konzern erweitert sein Veranstaltungsportfolio um die M-Days "The home of MOBILE", eine der wichtigsten Kongressmessen für mobile Kommunikations-, Vertriebs- und Contentlösungen.

"Mit dieser Akquisition bauen wir am Standort Frankfurt die attraktiven Themenfelder Internet und IT aus und positionieren uns damit klar in einem der wachstumsstärksten Zukunftsmärkte", sagt Klaus Reinke, Senior Vice President Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

Bereits im Mai 2010 debütierte die Messe Frankfurt erfolgreich mit der Eigenveranstaltung Email-Expo, Fachforum für professionelles E-Mail-Marketing. Am 22. und 23. November 2010 folgt die Kongressmesse Digital Touch, eine spezialisierte, anwendungsorientierte Plattform für die Digitalisierung von Kundenbeziehungen. Die M-Days, die 2011 am 27. und 28 Januar stattfindet, stärkt diese neu implementierte Kernkompetenz rund um die Technologie getriebene Kommunikation.

Wachstum und Zukunftsmarkt

Gründer und Macher der M-Days "The home of MOBILE" ist die Münchner Agentur 11 Prozent Communication. Gemeinsam mit der Branche hat sie entschieden, eine Kooperation einzugehen. Grund: An ihrem bisherigen Standort in der Münchner BMW Welt stießen die erfolgreichen Veranstalter an räumliche Kapazitätsgrenzen und haben jetzt in der Messe Frankfurt einen Partner für die Weiterentwicklung der Veranstaltung in dem Wachstumsmarkt Mobile gefunden. "Durch das neue Verständnis, ausgelöst durch die neue Gerätegeneration und die transparenten Useformen, entsteht alleine durch die Applikationswelt und die daraus resultierenden Vermarktungs- und Vertriebslösungen für kleine und große Unternehmen grenzenlose Möglichkeiten mit Kunden, Partner und Mitarbeiter in "touch" zu bleiben. Wir freuen uns darauf, die kommenden Jahre mit der Messe Frankfurt die M-Days weiter auszubauen und zu internationalisieren", sagt Carsten Szameitat, 11 Prozent Communication, der weiterhin mit seinem Team im Auftrag der Messe Frankfurt die M-Days gemeinsam weiterentwickelt und begleitet.

Der Fokus der M-Days "The home of MOBILE" liegt auf neuen, innovativen Geschäfts- und Dienstleistungsmodellen, die auf mobilen Internet-Anwendungen basieren. Wichtigster Treiber hier sind vor allem Smartphones, iPhones und TabletPC's. Die begleitende B2B-Fachausstellung zählt als eine der wichtigsten Kontaktplattformen zum Start ins Jahr für Applikationen, Content, Marketing, Dienstleistungen aber auch Development in der zentraleuropäischen Mobile-Industrie. Aussteller sind unter anderem Contentlieferanten, Mobile Werbe- und Spezialagenturen sowie Vermarkter, Softwarehäuser und Servicedienstleister. Auch die Netzwerkbetreiber, Hardwareproduzenten, Komponentenhersteller, haben die M-Days entdeckt. Unter den Anbietern befinden sich auch bekannte Unternehmen wie Qualcomm, Nokia, Eplus, YOC, Microsoft, HTC etc.

Im kommenden Jahr informieren rund 90 Aussteller und 140 Referenten an voraussichtlich 2.100 Besucher über neueste Entwicklungen der Mobile-Branche, aktuelle Trends und Zukunfts-Perspektiven des mobilen Kommunikationskanals.

Mehr zu den M-Days unter www.m-days.com.

Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Die Messe Frankfurt ist mit 424 Millionen Euro Umsatz und weltweit über 1.660 Mitarbeitern das größte deutsche Messeunternehmen. Der Konzern besitzt ein globales Netz aus 28 Tochtergesellschaften, fünf Niederlassungen und 52 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in mehr als 150 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen "made by Messe Frankfurt" statt. Im Jahr 2009 organisierte die Messe Frankfurt über 90 Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.