Automechanika Green Directory

Entscheidung über nachhaltige Produkte gefallen

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Erstmals Prämierung der besonders umweltschonenden Lösung im Rahmen der Eröffnung

Die 25 Teilnehmer des grünen Besucherführers "Green Directory" mit besonders nachhaltigen und emissionsreduzierenden Produkten stehen fest. Der unabhängige Experte Dr. Gerhard Angerer vom Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI hat alle 60 Bewerbungen auf ihren Innovationsgehalt und ihre Nachhaltigkeit geprüft. Bei der anschließenden Bewertung der Material- und Energieeffizienz sowie der Emissionsbilanz erfolgte eine Punktevergabe.

Die 25 Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl wurden in den Green Directory aufgenommen. Der Besucherführer, in Form einer handlichen Broschüre, sowie Hinweise an und in den Hallen in Form eines auffälligen Blattes, leitet die Besucher der Automechanika zu den teilnehmenden Produkten.

Eine Neuheit in diesem Jahr ist die Prämierung des Produkts mit der höchsten Punktzahl. Diesen Sonderpreis erhält der Aussteller AVL DiTEST GmbH aus der Kategorie "Systems" für das Produkt "AVL Pure Range Extender". Der AVL Pure Range Extender ist eine modulare, Verbrennungsmotor getriebene Energieversorgung zur Reichweitenerhöhung und Kostenreduktion von E-Fahrzeugen, deren teure Batterie auf den tatsächlichen täglichen elektrischen Fahrbedarf von ca. 50-60 km optimiert wird. Das Range Extender System wird automatisch aktiviert wenn der Batterieladungszustand eine vordefinierte Energiereserve unterschreitet oder wenn das den aktuellen Fahrzeugzustand vorausschauend analysierende Kontrollsystem den Aktivierungsbefehl für ein sicheres Erreichen des Fahrzieles gibt.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Eröffnungsfeier der Automechanika am 14. September 2010 (10 Uhr Saal Europa) statt.

Die 25 ausgewählten Teilnehmer und Produkte in den einzelnen
Kategorien sind:

Parts
Daimler AG
Mercedes-Benz Original Tauschteile

SKF GmbH
SKF Hybrid Pinion Unit

Herrmanns GmbH
Ersatzteile für Mercedes-Benz Fahrzeuge

Bart Ebben Specialist Citroën Peugeot
Spezialist für gebrauchte Citroën- und Peugeot-Ersatzteile

Volkswagen AG
Wiederaufbereitung von Dieselpartikelfiltersystemen

Ydun s.r.o.
Das Produkt wird zur Automechanika der Öffentlichkeit erstmals
exklusiv vorgestellt

K&N Engineering Inc.
K&N High-Flow Tauschluftfilter

TMD Friction Services GmbH
„e-pad“ Belag mit regenerativem Reibungsprinzip

SKF GmbH
SKF-Low-friction X-Tracker

ContiTech Antriebssysteme GmbH
CONTI® UNIPOWER ECO2-FLEX

Systems
AVL DiTEST GmbH
AVL Pure Range Extender

Atlasbx Co. Ltd.
ATLASBX AGM Blei-Säure-Batterie für Fahrzeuge mit Idle-Stop-
System

Tuning
Millers Oils Ltd.
Millers Oils ECOMAX

Accessories
Hella KGaA Hueck & Co.
Flat Beam LED Arbeitsscheinwerfer

John Gold International B.V
GC90c

Repair / Diagnostics
STAR EnviroTech
Diagnostic Smoke® Leak Detection

ASNU Corporation Europe LTD
ASNU Diagnose-, Prüf- und Wartungssystem für Benzin-
Einspritzer

Robert Bosch GmbH
Partikelmessgerät BEA 080

Michael Köberlein KMWE Werkstatteinrichtung
Duster 3000

Chemplex Automotive Group, Inc.
DYNO-TAB Cooler Coolant™

Service Station & Car Wash
UNITRON Electronics AG
LED Beleuchtungstechnik für Tankstellenbeleuchtung

Kremsmüller Tankstellentechnik GmbH
Stromtankstelle

Dover CR Spol. S.r.o.
OPW Total Vapour Solution™ (OPW TVS)

Alfred Kärcher GmbH & Co. KG
Niedrigenergieanlage

Faritec GmbH & Co. KG
Regenwasser ASC-Verfahren

Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Die Messe Frankfurt ist mit 424 Millionen Euro Umsatz und weltweit über 1.660 Mitarbeitern das größte deutsche Messeunternehmen. Der Konzern besitzt ein globales Netz aus 28 Tochtergesellschaften, fünf Niederlassungen und 52 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in mehr als 150 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen "made by Messe Frankfurt" statt. Im Jahr 2009 organisierte die Messe Frankfurt über 90 Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland.

Auf den 578.000 Quadratmetern Grundfläche der Messe Frankfurt stehen derzeit zehn Hallen und ein angeschlossenes Kongresszentrum. Das Unternehmen befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.