Veranstaltungen in Düsseldorf: Ausbau der Kompetenzfelder im Fokus

(PresseBox) (Düsseldorf, ) .
- Internationalität von Ausstellern und Besuchern weiter gesteigert
- Geschäftsjahr 2011: 21 Eigen- und 17 Gastveranstaltungen realisiert
- Geschäftsjahr 2012: 25 Eigen- und 15 Gastveranstaltungen geplant
- drupa und digi:media begleiten Branche in die Zukunft
- interpack integriert Zukunftsthemen

Im Geschäftsjahr 2011 hat die Messe Düsseldorf 21 Eigen- und 17 Gastveranstaltungen am Heimatstandort realisiert. Die vermietete Nettofläche betrug rund 1,2 Millionen Quadratmeter. Die Internationalität der Veranstaltungen konnten die Messeausrichter steigern. Im Vergleich zu den Vorveranstaltungen stieg der Anteil ausländischer Aussteller bei den Eigenveranstaltungen auf über 64 Prozent (Vorjahr: 62 Prozent), der Anteil ausländischer Besucher stabilisierte sich auf dem hohen Vorjahresniveau von 33 Prozent.

Je nach Veranstaltung lag dieser Wert noch höher. So konnte die Weltleitmesse ProWein mit 78 Prozent den höchsten Anteil ausländischer Aussteller vermelden. Bei der Weltleitmesse interpack waren es 70 Prozent, die MEDICA registrierte 74 Prozent ausländische Aussteller. Der Anteil internationaler Fachbesucher betrug bei den Messen EuroShop und interpack je 60 Prozent, im Falle der MEDICA 54 Prozent.

Messe-Highlights 2011

Die Weltleitmesse interpack im Mai 2011 überzeugte durch die Integration von Zukunftsthemen SAVE FOOD und "quality of life". Unter diesem Motto stellten sich Wissenschaft und Industrie im Innovationparc PACKAGING Zukunftsaufgaben von Verpackungen. 166.000 Besucher aus 189 Ländern erlebten die Präsentation einer innovativen Industrie mit großem Wachstumspotenzial.

Für die Zukunft sieht die Messe Düsseldorf ein erhebliches Entwicklungspotential der Verpackungsindustrie. So verzeichneten die deutschen Hersteller von Verpackungsmaschinen in den ersten drei Quartalen 2011 ein Auftragsplus von zehn Prozent. Schwerpunkt war der Nicht-Euro-Raum USA mit plus zwölf Prozent und Russland mit plus 31 Prozent. Starke Zuwächse verzeichneten auch die Märkte Brasilien, Indien, Türkei, Ukraine, Südafrika und Vietnam. Die Messe Düsseldorf trägt dieser Wachstumsentwicklung der Verpackungs- und Prozessindustrien Rechnung und bietet mit dem thematischen Ausbau ihrer internationalen Veranstaltungen die dafür nötigen Präsentationsplattformen.

Die Weltleitmesse MEDICA im November 2011 konnte zusammen mit der COMPAMED rund 134.000 Besucher begrüßen, 73.000 davon kamen aus dem Ausland. Der MEDICA-Kongress überzeugte inhaltlich mit einem Eigenprogramm von gut 200 Seminaren, Kursen und Workshops als größte interdisziplinäre Fortbildungsplattform in Deutschland. Erstmals trafen sich 160 Top-Entscheider aus europäischen Kliniken bei der "First Joint European Hospital Conference".

Bei der GIFA/METEC/THERMPROCESS/NEWCAST trafen 1.945 Aussteller (plus elf Prozent) auf 79.841 Fachbesucher (plus 2,3 Prozent) aus 83 Ländern.

Auch die Konsumgütermesse boot wartete 2011 mit einem Besucheranstieg von neun Prozent auf.

Erstmals führte die Messe Düsseldorf im April 2011 die digi:media als Ergänzung zur drupa durch. Die Fachmesse für commercial publishing & digital printing wird jährlich stattfinden und mit ihrer Themenfokussierung den Strukturwandel der Druckindustrie begleiten. Alle vier Jahre wird die digi:media Bestandteil der drupa sein. Die Premiere im vergangenen Frühjahr registrierte 5.595 internationale Besucher und 166 Aussteller. Die Messe wurde von 13 Kongressen, Seminaren und Workshops mit über 170 Referenten begleitet.

Ausblick 2012

Auch das Geschäftsjahr 2012 wird mit 25 Eigen- und 15 Gastveranstaltungen ein intensives Messejahr.

Absoluter Höhepunkt ist im Mai die drupa, die internationale Weltleitmesse der Printmedienindustrie. Mit über 60 Events in mehr als 40 Ländern stellte die Messe Düsseldorf die breite öffentliche Wahrnehmung des Ereignisses in der Branche sicher. Mehr als 1.800 Aussteller aus über 50 Ländern werden auf der drupa bis zu 370.000 Besucher erwarten. Die Entwicklung der Druckindustrie ist geprägt durch einen Strukturwandel, den die Messe Düsseldorf mit der drupa und der neu entwickelten Messe digi:media begleitet und mitgestaltet. Die Entwicklung des Kompetenzthemas Druck treibt die Messe Düsseldorf mit namhaften Unternehmen der Branche und deren Verbänden voran.

Für die Weltleitmesse MEDICA und das Kompetenzthema Medizin sieht die Messe Düsseldorf ein weiteres wichtiges Wachstumsfeld. So meldet z.B. der Bundesverband Medizintechnologie für 2011 einen Umsatzzuwachs von 5,3 Prozent und einen Exportanstieg um 13 Prozent im ersten Halbjahr 2011. Nach China werden voraussichtlich 36 Prozent, in die USA 18 Prozent und nach Russland 16 Prozent mehr Waren ausgeführt. Mit der internationalen Messepräsenz im Rahmen der Produktfamilie MEDICA bietet die Messe Düsseldorf GmbH Kunden der Medizintechnikbranche national und international Präsentationsplattformen.

Auch im Bereich Mode setzt die Messe Düsseldorf deutliche Signale. Ihr Ziel ist die Stärkung und Sicherung des Modestandorts Düsseldorf als Zentrum des Ordergeschäftes. Neben der CPM Moscow organisiert die Gesellschaft 2012 die Preview-Veranstaltung "THE GALLERY BERLIN" in der Eventlocation Moskau unter Teilnahme namhafter Designer und Brands. Die Veranstaltung vom 18. bis 20. Januar war in kurzer Zeit ausgebucht. Im Juli 2012 folgt die Fashion Trade Show "THE GALLERY DÜSSELDORF". Im AREAL BÖHLER hat die neue Fashion Business Plattform ihr Zuhause. Designer und de-signorientierte Kollektionen, aber auch Avantgarde sowie zeitgemäße Fashionkollektionen mit passenden Accessoires definieren das Brandportfolio dieses Events.

Messe Düsseldorf GmbH

Mit 360 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2011 konnte die Messe Düsseldorf Gruppe ihre Position als eine der erfolgreichsten deutschen Messegesellschaften behaupten. In Düsseldorf präsentierten in diesem Jahr 28.000 Aussteller 1,4 Mio. Besuchern ihre Produkte. Mit über 40 Fachmessen, davon 23 Weltleitmessen in den fünf Kompetenzfeldern Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen, Handel, Handwerk und Dienstleistungen, Medizin und Gesundheit, Mode und Lifestyle sowie Freizeit am Standort Düsseldorf und etwa 90 Eigenveranstaltungen und Beteiligungen im Ausland ist die Messe Düsseldorf Gruppe eine der führenden Exportplattformen weltweit. Dabei rangiert die Messe Düsseldorf GmbH auf Platz 1 in Bezug auf Internationalität bei Investitionsgütermessen: 65 Prozent der Aussteller und rund 50 Prozent der Besucher in Düsseldorf kamen 2011 aus dem Ausland, insgesamt besuchen Kunden aus 151 Ländern unsere Messen in Düsseldorf. Vertriebsstützpunkte in 127 Ländern (68 Auslandsvertretungen) und Kompetenzcenter in neun Ländern bilden das globale Netz der Unternehmensgruppe. Der Konzern beschäftigt im Jahresdurchschnitt 1.300 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.