• Pressemitteilung BoxID 657041

Countdown zur Bright World of Metals 2015 gestartet

Anmeldungen zum Messe-Quartett GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST laufen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Seit Januar können sich potenzielle Aussteller für das Highlight der Metallurgischen-Messen 2015 in Düsseldorf anmelden: Das erfolgreiche Quartett GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST wird vom 16. bis 20. Juni 2015 wieder unter dem Motto "The Bright World of Metals" in Düsseldorf an den Start gehen.

Angesprochen sind weltweit alle Unternehmen, die sich bei der 13. Internationalen Giesserei-Fachmesse GIFA 2015 in den Bereichen Gießerei- und Schmelzanlagen, Feuerfesttechnik, Anlagen und Maschinen zur Form- und Kernherstellung, Formstoffe und Formereibedarf, Sandaufbereitung und Regenerierung, Anschnitt- und Speisertechnik, Gießmaschinen, Ausleeren, Putzen, Rohguss-Nachbehandlung, Modell- und Formenbau, Leittechnik und Automation, Umweltschutz und Entsorgung sowie Informationstechnologien präsentieren möchten. Die GIFA ist seit 1956 ein wichtiger Bestandteil im Portfolio der Messe Düsseldorf und konnte zu ihrer letzten Veranstaltung 2011 mit einer neuen Bestmarke von 780 Ausstellern aus 45 Ländern sowie 48.700 Fachbesuchern mit einem Auslandsanteil von 53 Prozent punkten.

Die METEC als 9. Internationale Metallurgie-Fachmesse präsentierte sich 2011 mit einem neuen Ausstellerplus. Insgesamt zeigten 486 Unternehmen aus 33 Ländern ihr Know-how im Wachstumsmotor Metallurgie und bewiesen, dass sie mit ihren Produktentwicklungen aktiv daran mitwirken, Zukunft effizient und umweltgerecht zu gestalten. Die METEC ist seit 1979 Bestandteil des Messe-Quartetts und zeigt die Angebotsschwerpunkte Anlagen zur Roheisen-Erzeugung, zur Stahl-Erzeugung, zur NE-Metall-Erzeugung, zum Vergießen von Stahl sowie zur Formgebung von Stahl, Umweltschutz/Entsorgung/Gasreinigung, Elektro- und Leittechnik, Mess- und Prüftechnik, Informationsverarbeitung, Ausrüstungen und Komponenten für Hüttenund Walzwerke sowie Stahlwerke. Im Jahr 2011 informierten sich mehr als 19.000 Fachbesucher auf der METEC, die Hälfte davon reiste aus dem europäischen Ausland und aus Übersee an.

Ebenfalls auf eine lange Tradition kann die THERMPROCESS zurückblicken: seit 1974 ist die internationale Fachmesse ein Garant für innovative Thermoprozesstechnik. Neueste technologische Trends für Lösungen rund um die Herstellung und den Einsatz von Industrieöfen und Wärmeerzeugungsanlagen bieten den Besuchern ein Höchstmaß an Informationsvorsprung. Zu ihrer Angebotspalette gehören Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlungsanlagen und thermische Verfahren, Anlagen für spezielle Anwendungen, Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe, Arbeitsschutz und Ergonomie. Auf Aussteller- und Besucherseite gab es für die THERMPROCESS 2011 Bestnoten: so beurteilten 96 Prozent ihre Messeteilnahme als einen vollen Erfolg. Insgesamt präsentierten sich 305 Unternehmen aus 30 Ländern 7.900 Besuchern, von denen 45 Prozent aus dem Ausland kamen.

Jüngstes Kind der Bright World of Metals ist die NEWCAST, die seit 2003 das Messe-Quartett komplettiert. Als weltweit führende Fachmesse für Präzisionsgussprodukte ist sie alle vier Jahre das Highlight ihrer Branche und dies mit hervorragenden Zuwachsraten. Das Einsatzspektrum der Gussprodukte reicht vom Fahrzeugbau, der Luft- und Raumfahrtindustrie, über Maschinen- und Anlagentechnik bis hin zur Medizintechnik. 2011 präsentierten sich zur 3. NEWCAST 374 Aussteller aus 30 Ländern. Mehr als 3.500 Fachbesucher, davon über 50 Prozent aus dem Ausland waren von dem Ausstellungsangebot an Eisenguss - Eisen-, Stahl- und Tempergießereien, NE-Metallguss - Gießereien für Aluminium-, Zink-, Kupfer-, Magnesium-, Nickel- und weitere NE-Metall-Legierungen, Dienstleistungen, Schmieden, Sintern, Handel und Logistik beeindruckt. Sie vergaben der NEWCAST Bestnoten und bewerteten ihren Messebesuch zu 95 Prozent überaus positiv.

Mit dem Anmeldebeginn als Startschuss für die Bright World of Metals beginnt für die Messe-Mitarbeiter im Ausstellerreferat die heiße Vorbereitungsphase, denn offizieller Anmeldeschluss ist schon der 30. April 2014. Unternehmen sollten sich demnach schnell entscheiden, ob sie sich auf den Nummer 1-Messen der Metallbranche präsentieren möchten. Die Online-Anmeldung ist sowohl für Unternehmen, die schon einmal an den Messen teilgenommen haben, als auch für potenzielle neue Teilnehmer auf den Messeportalen unter den folgenden Links www.gifa.de/1330, www.metec.de/1330, www.thermprocess.de/1330 und www.newcast.de/1330 in der deutschen und mit /2330 hinter dem Messenamen in der englischen Version möglich.

Der persönliche Kontakt wird jedoch bei der Messe Düsseldorf auch in virtuellen Zeiten sehr groß geschrieben. Deshalb sind die Senior Project Manager Hannes Niemann (+49 211/4560-515) und Janike Rotthoff (Durchwahl -478) für die GIFA, Markus Liedtke (-447) für die METEC, Gerrit Nawracala (-568) für die THERMPROCESS sowie Janike Rotthoff und Junior Project Manager Katrin Kuhlmann (-7271) für die NEWCAST gerne zu Beratungsgesprächen mit den Unternehmen bereit und stellen sich vielen Ausstellern im Vorfeld der Messen auch persönlich vor.

Ist die Entscheidung im Unternehmen für eine Teilnahme an den Messen gefallen, bieten die Websites der Messe Düsseldorf eine Vielzahl von Informationen, die es auch Messe-Neulingen erleichtern, ihren Messeauftritt zu planen: Die Palette an Serviceinformationen reicht im Service-Kompass, mit dem die wichtigen Termine bei der Ausstelleranmeldung geplant werden, von der Gestaltung des Werbeauftritts, der Konzeption der Pressearbeit, dem Design des Messestandes bis hin zur Organisation des Transportes und der Logistik vor Ort in Düsseldorf. Einzelne Tools wie zum Beispiel die Schaltung von Bannern oder Logos auf den Messe-Websites oder die Nutzung der Fachpresseliste, die Informationen zu den relevanten weltweiten Medien enthält, die im Vorfeld der Messen mit Informationen über die Messebeteiligung und neue Entwicklungen in den Unternehmen versorgt werden sollten, sind darüber hinaus direkte Marketinghilfen für die Aussteller. Für weitere Informationen zu Werbe- und Pressemaßnahmen stehen auch die Marketing-Experten Jürgen Walbrecht und Nadine Mann (Werbung, -422/-139), Peter Holländer (Internetportale, -7661) sowie Tania Vellen und Brigitte Küppers (Presse, -518/-929) bei der Messe Düsseldorf gerne zu persönlichen Gesprächen bereit.

Auch bei der konkreten Planung des Messestandes gibt es sowohl einfache, standardisierte Möglichkeiten, die über den Standkonfigurator auf der Website geordert werden können, als auch aufwändige individuelle Designlösungen. Hinter dem Designservice steckt natürlich ebenfalls ein Mensch, der in einem persönlichen Gespräch beraten kann, welcher Standbau zum jeweiligen Aussteller passt: Enno Block (-340) ist als Chefdesigner der Messe Düsseldorf kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die perfekte Standgestaltung.

Alle Fäden für die Bright World of Metals laufen schließlich in der Projektleitung von GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST zusammen. Friedrich-Georg Kehrer ist als Project Director für die Gesamt-Konzeption des Messequartetts zuständig und er freut sich ebenso wie viele der Unternehmen in der Branche auf das Messe-Highlight 2015: "Je näher unsere Bright World of Metals rückt, desto mehr merkt man wie die Stimmung bei unseren Ausstellern steigt. Es ist sicherlich nicht übertrieben, wenn wir dieses Technologiemessen-Event als weltweites Highlight bezeichnen. Bei unseren internationalen Präsentationen und Pressekonferenzen bekommen wir sehr viel positives Feedback von Seiten der Aussteller und Besucher, die sich ganz einfach auf die vier Messen im Juni 2015 in Düsseldorf freuen." Mit seiner Assistentin Brigitte Konopka ist Kehrer auch für die Kontakte zum Messe-Präsidium der vier Veranstaltungen zuständig. "Hier sind wir sehr hochkarätig besetzt, denn sowohl die Geschäftsführer aller wichtigen Branchenverbände, als auch hochrangige Vertreter der Ausstellerbranchen arbeiten in den Präsidien aktiv mit."

Messepräsidenten für die Bright World of Metals 2015 sind Dr.-Ing. Erwin Flender, Präsident der GIFA/NEWCAST 2015 und geschäftsführender Gesellschafter MAGMA Gießereitechnologie, Dipl.-Ing. Dieter Rosenthal, Präsident der METEC 2015 und Mitglied des Vorstandes der SMS Siemag AG sowie Dr. Hermann Stumpp, Präsident der THERMPROCESS 2015.

Online Anmeldungen zu den vier Messen sind unter folgenden Links möglich:

Deutsch: www.gifa.de/1330
Englisch: www.gifa.de/2330

Deutsch: www.metec.de/1330
Englisch: www.metec.de/2330

Deutsch: www.thermprocess.de/1330
Englisch: www.thermprocess.de/2330

Deutsch: www.newcast.de/1330
Englisch: www.newcast.de/2330

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

INTERGEO - Starker Standort, noch stärkere INTERGEO

, Events, HINTE Marketing & Media GmbH

„Hamburg zieht“, da ist sich Prof. Dr. Karl-Friedrich Thöne sicher. Denn der Standort passt bestens zur INTERGEO. Warum? Ein Interview mit DVW-Präsident...

10-Kilometer-Lauf für den guten Zweck

, Events, GEZE GmbH

Bereits zum siebten Mal in Folge fand der Leonberger Citylauf mit mehr als 1.200 Teilnehmern am letzten Samstag im Juni statt. Die Veranstaltung...

Herzlich willkommen in der IHK

, Events, IHK Bonn/Rhein-Sieg

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg lädt alle (Neu-)Mitgliedsunternehme­n zu ihrem Welcome Abend ein. Er findet am Mittwoch,...

Disclaimer