MessageLabs feiert zehn Jahre Software-as-a-Service

(PresseBox) (Unterföhring, ) Vor zehn Jahren wussten die meisten mit dem heutigen Schlagwort "SaaS" noch nichts anzufangen. MessageLabs war damals das erste Unternehmen, das Malware auf Basis von Software-as-a-Service den Kampf ansagte. Als Teil von Symantecs Software-as-a-Service (SaaS) Group gilt MessageLabs daher als Pionier auf diesem Gebiet und feiert an diesem heutigen Montag ein Firmenjubiläum: Seit einem Jahrzehnt schützt MessageLabs Unternehmen schon 'in-the-cloud' vor Bedrohungen der IT-Sicherheit und unterstützt beim Meistern weiterer Herausforderungen im Content Management-Bereich.

Symantec nutzt die langjährige Erfahrung in der SaaS-Führung und arbeitet an der nächsten innovativen Generation von SaaS- und Hybrid-Lösungen, von denen Firmen jeder Größe weltweit profitieren werden. Von mehr als 21.000 SaaS-Anwendern in 99 Ländern setzen bereits 42 Prozent mindestens vier SaaS-Lösungen des breit aufgestellten MessageLabs-Portfolios ein. Diese Zahl steigt stetig, da immer mehr Kunden die Vorteile von integrierten Cloud-Lösungen erkennen.

Industrieanalysten bestätigen immer wieder Symantecs Marktführerschaft im Bereich SaaS, sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch auf Performanz der Dienstleistungen. Schlüsselfaktoren des Erfolgs sind der herausragenden Kundenservice und die Performanz der Lösungen, die von branchenführenden Service Level Agreements (SLAs) gestützt werden. Als einziger Anbieter auf dem Markt garantiert MessageLabs seinen Kunden bereits seit vielen Jahren einen hundertprozentigen Schutz vor bekannten und unbekannten Viren - trotz des Trends zu vielfältigen gezielten Angriffen und der wachsenden Anzahl neuer Viren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.