Berührungsfreie Sensorsignal-Übertragung

(PresseBox) (Konstanz, ) Das Übertragersystem INPUD-B erlaubt die Übertragung von Sensordaten über einen Luftspalt bei gleichzeitiger Versorgung des Sensors mit elektrischer Energie. Es besteht grundsätzlich aus dem Sender- und dem Empfängermodul. Abhängig von der Applikation sind axiale oder radiale Kopplungsarten möglich. An das rotierende Modul können bis zu 8 Sensorsignale von induktiven, kapazitiven oder optischen Näherungsschaltern direkt angeschlossen werden.

Speziell für den Einsatz unter rauhen Umgebungsbedingungen (z.B. in Öl, Kühl- und Schmiermittel, etc.) ist INPUD-B besonders geeignet, jedoch auch in Applikationen bei denen die Verbindung durch z.B. ständigen Werkzeugwechsel immer wieder unterbrochen werden muß. Stator und Rotor von INPUD können beliebig getauscht werden. So kann ein Stator mit verschiedenen Rotoren zusammen arbeiten wenn sie nacheinander eingewechselt werden.

Die berührungsfreie Ankopplung von einem Sendermodul und einem Empfängermodul sorgt für einen störungsfreien Betrieb des Sensors oder mechanischen Endschalters bei mobilen Anlagen, aber auch stationär durch Glas- bzw. Kunststoffwände.

INPUD-B ist bereits unter rauhen Umgebungsbedingungen in Werkzeugmaschinen, Montageautomaten und Rundschalttischen erprobt, und bietet außerdem im Vergleich zu mechanischen Übertragern erhebliche wirtschaftliche Vorteile.

Die Versorgungsspannung beträgt 24V Gleichspannung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.