Mercury stellt BTO Strategie für SAP-Lösungen vor

Neue BTO Software von Mercury zur Unterstützung von Upgrade- und „Go-live“-Projekten bei SAP-Applikationen

(PresseBox) (Unterhaching/München, ) Mercury Interactive Corporation (NASDAQ: MERQE), globaler Marktführer im Bereich Business Technology Optimization (BTO), hat heute auf der SAP TechEd ’05 in Wien eine neue Strategie vorgestellt, die mithilfe der Mercury BTO Software das Lebenszyklusmanagement von SAP-Lösungen optimiert. Darüber hinaus hat Mercury neue Produkterweiterungen für das Mercury Quality Center und das Mercury Performance Center präsentiert. Diese unterstützen SAP-Kunden bei der Optimierung und Automatisierung von Testprozessen für wichtige Qualitäts- und Performance-Anforderungen von SAP-Lösungen.

Kunden können BTO-Angebote wie Mercury Quality Center und Mercury Performance Center nutzen, um bei SAP-Installationen und -Einführung die Applikationsfunktionalität zu prüfen, Lasttests durchzuführen und eine Pre-Production Diagnose zu erstellen. Als Antwort auf Kundennachfragen nach Best Practices für Funktions- und Performancetests während der Integration von SAP-Lösungen und der Akzeptanztestphase hat Mercury neue SAP-lösungsbasierte Angebote und Integrationen für das Mercury Quality Center und Mercury Performance Center eingeführt. Diese umfassen:

* Integration von Mercury Quality Center mit SAP Solution Manager, um SAP-Kunden Zeitersparnis während der „Blueprint- und Realisierungs-“ Phase zu ermöglichen. Dies erfolgt durch das Importieren von Testanforderungen und Testdefinitionen vom SAP Geschäftsprozess-Blueprint in Mercury TestDirector und Mercury Business Process Testing.
* Mercury Business Process Testing Accelerators von Genilogix und FocusFrame tragen zur Beschleunigung der Validierung von automatisierten Geschäftsprozessen in SAP-Lösungen bei. Hierzu werden sogenannten pre-packaged Tests, Komponenten und Datenmanagementfunktionen eingesetzt.
* Mercury Diagnostics für SAP-Lösungen unterstützen Kunden bei der Identifizierung, Diagnose und Beseitigung von Performanceproblemen, die mit kundenspezifischen Anpassungen, Integrationen mit Webservices von Drittanbietern und Infrastrukturänderungen einhergehen.

„Als einer der größten Hersteller von industriellen Gasen in Europa mussten wir unsere Kerngeschäftsprozesse standardisieren und konsolidieren. Diese Prozesse galt es mit unserer SAP-Lösung zu integrieren, damit wir rasch auf veränderte Marktanforderungen reagieren können“, erklärt Thomas Steinich, Manager Global Applications bei der Linde Gas AG. „Durch den Einsatz der Mercury BTO Software während unseres Implementierungs- und ‘Go-live’-Prozesses für das SAP Enterprise Portal haben wir die Anzahl an gleichzeitigen Benutzern unseres automatisierten Vertriebsprozesses mehr als verdoppeln können. Ich habe bislang noch nie einen so reibungslosen Rollout erlebt.”

Mercury präsentiert seine BTO-Strategie für SAP-Lösungen aufgrund Kundennachfragen nach Best Practices und Ansätzen für den Einsatz von BTO Software und die Unterstützung bei der Optimierung der Qualität, Performance und Skalierbarkeit von SAP-Lösungen. Dieser Ansatz ist im neuen Mercury White Paper „Mercury and SAP: Optimize the Business Outcome“ detailliert beschrieben. Die Strategie zeigt auf, wie BTO Software SAP-Kunden bei der Optimierung des gesamten Applikationslebenszyklus helfen kann, um:

* SAP-Lösungen rechtzeitig und budgetkonform zu implementieren, Upgrades durchzuführen oder Go-Live Projekte zu realisieren,
* die Applikationsqualität und -zuverlässigkeit in stark kundenspezifischen, sich schnell verändernden heterogenen Umgebungen zu verbessern,
* die Performance und Skalierbarkeit von Geschäftprozessen, die sowohl von SAP- als auch Nicht-SAP-Lösungen abhängig sind, zu verbessern,
* Änderungen an SAP-Lösungen zu verwalten und managen – von der ersten Anfrage über den gesamten Produktivbetrieb hinweg,
* SAP-Lösungen zu managen und zu überwachen, um die Service Levels zu erfüllen, die sich aus den Geschäftsanforderungen ergeben.

Die neuen Angebote von Mercury sind ab sofort verfügbar und werden als Teil des Mercury Quality Center und Mercury Performance Center angeboten. Sie sind ebenfalls über Mercury Managed Services verfügbar. Das Mercury White Paper “Mercury and SAP: Optimize the Business Outcome” kann unter www.mercury.com/sap heruntergeladen werden.


Mercury und SAP
Bereits seit Mitte der 1990er Jahre arbeitet Mercury eng mit SAP zusammen. Als SAP Software Partner hat das Unternehmen mittlerweile ein umfassendes Portfolio von BTO-Lösungen entwickelt, die speziell darauf ausgerichtet sind, die Qualität, Performance und Skalierbarkeit von SAP-Applikationen zu optimieren. Viele Produkte von Mercury haben erfolgreich die Zertifizierung für ihre Integration mit SAP-Systemen durchlaufen. Auf diese Weise profitieren gemeinsame Kunden von der Gewissheit, dass alle Schnittstellen zwischen Mercury- und SAP-Lösungen stets reibungslos und zuverlässig funktionieren. Im Februar 2005 haben beide Partner eine auf mehrere Jahre angelegte Vertriebskooperation gestartet: Anwender der Integrationsplattform SAP NetWeaver erhalten das branchenweit führende Lasttesttool Mercury LoadRunner künftig als Bestandteil des SAP Go Live Check Service. Im April 2005 wurde Mercury von SAP mit dem SAP Pinnacle Award als Anerkennung für besondere Leistungen in der Entwicklung und Innovation der offenen Integrations- und Applikationsplattform SAP NetWeaver ausgezeichnet.

Mercury Interactive GmbH

Mercury (OTC: MERQ) weltweit führender Anbieter von Business Technology Optimization (BTO) Software, unterstützt Unternehmen bei der Optimierung des Business Value von IT. Das 1989 gegründete Unternehmen mit Niederlassungen weltweit zählt heute zu einem der größten Enterprise Software-Unternehmen. Das Angebot von Mercury umfasst Software und Services für IT Governance, Application Delivery und Application Management, mit denen Unternehmen die Qualität, Performance und Verfügbarkeit von Applikationen erhöhen, die Problemlösung verbessern und gleichzeitig ihre IT-Projekte, Risiken und Kosten sowie die Einhaltung gesetzlicher Richtlinien im Griff behalten können. Technologien und Dienstleistungen zahlreicher internationaler Partner ergänzen das BTO-Lösungsangebot von Mercury. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mercury.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.