Neue Version Agilent VEE Pro 9.3

Neuvorstellung der Version 9.3 im Rahmen des VEE Anwendertages 2011

(PresseBox) (Puchheim, ) Pünktlich zur Neuvorstellung der Version Agilent VEE Pro 9.3 und zum 20-jährigen Bestehen der Software veranstalteten die Firmen Meilhaus Electronic, Agilent und die MEcademy am 27. Oktober 2011 den VEE Day 2012 im Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck. Die Organisation des Events lag in den Händen des VEE Haupt-Distributors und "Agilent Best in Class Distributors" Meilhaus Electronic. Durch das Event führte VEE-Spezialist und Leiter der MEcademy Michael Sawatzki. Als Keyspeaker war Hans-Jürgen Bochtler, der Geschäftsführer von Agilent Deutschland, aus Böblingen angereist. Auch Mitglieder des VEE Entwicklungsteams waren anwesend und gaben den zahlreichen interessierten Teilnehmern kompetent Auskunft über den aktuellen Stand und die zukünftigen Pläne rund um VEE. In einem Demoraum konnten die Gäste an mehreren Arbeitsplätzen VEE Pro 9.3 selbst ausprobieren und Erfahrungen austauschen. Es entstanden rege Diskussionen und interessante Gespräche, da sich die Zuhörerschaft zu sehr ausgewogenen Teilen aus Neueinsteigern und erfahrenen Usern zusammensetzte. Auf Grund des großen Erfolgs ist eine Fortsetzung der VEE Day Serie in 2012 geplant.

Die neu vorgestellte Version 9.3, die hier erstmals zu sehen und anzutesten war, präsentiert sich mit neuen Funktionen, die alle eine wesentliche Eigenschaft von VEE weiter in den Vordergrund rücken: Eine schnelle Lernkurve, schnelles Einarbeiten, schnelles, effektives und sehr intuitives Arbeiten. So stehen jetzt noch viel mehr Beispiel-Programme zur Verfügung. Sie geben zum einen schnelle Einblicke in verschiedene Programmier-Methoden, zum anderen können sie aber auch gleich als Ausgangsbasis für eigene Programme dienen. Die neuen USB Modular DAQ vTools sind ein Satz von Funktionen, die die Agilent USB Modular-Serie unterstützen. Sie ersetzen in Zukunft auch komplett die VEE Express-Funktion, die bis zur Version 9.2 erhältlich war. Einen allgemeinen Satz von hilfreichen Funktionen bieten die General vTools, die z.B. leistungsfähige Objekte zum Aufteilen und Zusammenfügen von Datenströmen enthalten oder Hilfe bei der Konvertierung von Einheiten leisten. Agilent setzt hier in allen Bereichen auf moderne Microsoft .NET Funktionalitäten und VEE ist damit noch offener und flexibler. Die umfangreiche Unterstützung der Agilent Messgeräte ist basierend auf dem Command Expert so weit in VEE integriert, dass der Anwender so gut wie keinen Blick mehr in das Handbuch werfen muss. Agilent Command Expert ist ein eigenständiges Tool, das kostenlos zur Verfügung steht. Die Befehlssätze der Geräte werden bei Bedarf über das Internet geladen und stehen in der VEE Pro Entwicklungsumgebung in übersichtlich strukturierten Bäumen zur Verfügung.

Anwender, die bereits eine Version Agilent VEE Pro 9.x nutzen, können sich das Upgrade auf 9.3 sowie die vTools kostenfrei herunterladen. Für ältere Versionen gibt es verschiedene Upgrade-Optionen. Bei Neukauf wird ab sofort die Version 9.3 geliefert, die bei Meilhaus Electronic bezogen werden kann, zum Beispiel über den Web-Shop www.MEsstechnik24.de.

Agilent VEE 9.3 www.meilhaus.com/press

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.