E.ON spendet den Clinic Clowns 5000 Euro

Betriebsrat des Energiekonzerns überreicht Spende in der MHH

(PresseBox) (Hannover, ) Über 5.000 Euro durften sich die Clinic Clowns Fanny und Bruno in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) stellvertretend für all ihre niedersächsischen Clowns-Kollegen freuen. Den "Geldsegen" überbrachte ihnen Ines Tomkó, Betriebsratsvorsitzende des Energie-Konzerns E.ON am 4. März 2009. Seit dem Jahr 2003 verzichten bei E.ON deutschlandweit etwa 28.000 Beschäftigte auf die Gehaltsauszahlung im Cent-Bereich - also zwischen einem und 99 Cent.

"Dieses Geld spenden wir regelmäßig für einen guten Zweck", sagte Ines Tomkó. Davon profitierte in diesem Jahr erstmals der Verein Clinic-Clowns-Hannover e.V. "Das Geld fließt in unser Budget ein, davon bezahlen wir unter anderem Equipement für 13 Clowns an zehn niedersächsischen Kliniken", sagte Urs Kobler, Vereinsvorsitzender der Clinic Clowns. Als Dankeschön "für viele Stunden Spaß für die Kinder" zauberte Clownin Fanny für Ines Tomkó aus einer Seifenblase eine Wunschmurmel und Clinic Clown Bruno schenkte ihr einen Glückskäfer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.