Course Liner ist die #1 Mehrbenutzer-Online-Conten-Entwicklungsumgebung!

(PresseBox) (Freilingen, ) Course Liner ermöglicht es, Ihre Projekte (ob intern oder extern vergeben) über eine einzigartige Umgebung zu zur realisieren und zu verwalten, die ihnen mehr Unabhängigkeit und Flexibilität bei der Wartung ihres Inhalts gilt.

Der klassische Entwicklungsprozess für Multimedia-Lernpakete wird sehr Aufwendig und unübersichtlich, wenn der zu produzierende Inhalt sehr umfangreich ist. So muss, früher oder später die Produktivität in jeder Phase des Entwicklungsprozesses optimiert werden.

Als Kern ihrer Contententwicklungsmethodik ermöglicht ihnen Course Liner als kollaboratives Online -Entwicklungswerkzeug:

Die Verwaltung aller ihrer Projekte, über eine einzige Umgebung,
wobei sie ihre normalen Entwicklungswerkzeuge beibehalten (Flash, usw. …)
Die Kontrolle aller Aktivitäten und der dazugehörigen Entwicklungsarbeiten
Wiederverwendbarkeit und Optimierung der Methoden und Ressourcen
Reduzierung der jährlichen Wartungskosten ihres Inhalts (um ca. 20 bis 50%)
Verwalten ihrer Projekte und Zulieferanten mit Hilfe des Course Liner
Ein Course Liner Projekt vereinigt mehrere interne und externe Ressourcen mit Hilfe von gemeinsam genutzten Technologien und Methodologien. Die Lieferanten (Drehbuchautoren, Grafiker, etc.) können ihr eigenes Erzieherisches und/oder Multimedia Wissen einbringen, ohne sich groß Sorgen über die Techniken des Projektrealisierung zu machen.

Entwurf und Entwicklung ihres E-Learning Module mit vordefinierten Vorlagen
Die Produktion wird durch den Einsatz von vordefinierten Vorlagen erleichtert, zu denen nur noch Objekte aus der Objekt-Bibliothek hinzugefügt werden müssen. Die Bildschirm-Vorlagen können mit den Firmenfarben- und Logos versehen und damit optimiert werden. Mit Hilfe dieser Vorlagen können Fachexperten auch ohne Programmierkenntnisse schnell und effektiv Ihre Vorlagen und Contents mit wenigen Mausklicks realisieren.

Einfache Wartung ihrer E-Learning Inhalte
Course Liners intuitive Benutzeroberfläche erlaubt es ihnen, Bildschirmmasken für ihr Trainingsmodule hinzuzufügen, zu entfernen oder zu verschieben. Aktualisieren der Struktur wird zum Kinderspiel. In jedem Bildschirmseite werden alle Elemente (Texte, Bilder, Animationen, Fragen, Ton, usw. …) direkt durch die dazu autorisierte Projektmitarbeiter editierbar.

Vorteile durch eine universelle Technologie
Nachdem sie den Inhalt publiziert haben, ist nur noch das Flash Plugin nötig, um den Kurs zu benutzen. Alle Medien wurden ausgegliedert und werden von XML Dateien beim Anwender wieder zusammen gefügt. Der erstellte Inhalt ist AICC/SCORM Kompatibel, was ihnen eine einfache Integration in ihre E-Learning Plattform (WBT ManagerTM, SABATM, usw. ...) ermöglicht.

Gemeinsame Nutzung aller Ressourcen des Entwicklungswerkzeuges
Verschiedene Projektmitglieder arbeiten online zusammen. Jedes Mitglied hat eine andere Rolle in der gemeinsamen Arbeitsumgebung. Teilnehmer des Projektes können Bildschirme ändern und kommentieren und jede Version ist in der Historie des Projekts vorhanden. Nur der Projektleiter kann die Haupt-Realsierungsschritte des Projekts bestätigen und akzeptieren.

Anpassung ihrer Arbeitsumgebung
Für jedes Projekt können die Mitarbeiter ihre Arbeitsumgebung ihren Vorraussetzungen anpassen. Es ist, zum Beispiel, möglich sich eine Nachricht anzeigen zu lassen, wenn eine Datei im gemeinsamen Speicher , gesichert wurde, oder wenn ein Kommentar veröffentlicht wurde. Es ist auch möglich, beim Senden von Emails nur bestimmte, vorher definierte Mitglieder des Projekts zu berücksichtigen. Dies ermöglicht es jedem Nutzer, genau die Informationen zu haben, welche für seine Aufgabe relevant sind und verhindert den Austausch unnötiger Mails.

Vergrößern Sie den Nutzen Ihrer E-Learning Projekte
Jede Projektressource ist eine Bibliothek aus Objekten, Bildern, Ton und Animationen, die für zukünftige neue Projekte wieder verwendbar sind.

Vorteile von einheitlichem, robustem und verlässlichem Content
Die Nutzung einer einheitlichen Benutzeroberfläche erlaubt es ihnen, kohärente Inhalte zu erzeugen. Die ganze technische Schicht ist in ein Kernsystem integriert, welche generisch für alle Projekte nutzbar ist. Diese Engine gruppiert Funktionen, für deren Entwicklung viele Aufwand investiert wurde. Damit wird die Entwicklung von hochqualitativen, verlässlichen und robusten Module garantiert.

Arbeiten in einer mehrsprachige Umgebung
Jeder Projektmitarbeiter kann im Einstellungsmenü seine Arbeitssprache einstellen. In allen Modulen sind viele Funktionen für mehrsprachigen Inhalt ausgelegt.

Optimieren des Entwicklungszyklus, von dem Design zur Produktion
Course Liner reduziert die durchschnittliche Entwicklungszeit ihres E-Learning Projekts dank schnellen Informationsflusses und einer Bibliothek von vordefinierten Objekten und Vorlagen. Die Testphase, normalerweise eine sehr schwierige und Aufwendige Projektstufe, wird dank der vorherigen gemeinsamen Arbeit der Projektmitglieder stark reduziert. Die Entwicklungsebene wird automatisch aus der Entwurfsebene produziert.

Benutzer-Kommentar:
“Seit wir Course Liner in unseren Entwicklungsprozess integriert haben, ist die Entwicklung neuer Module viel einfacher. Jetzt gehen wir die Produktion neuer Trainings Module viel heiterer an und die Wartung der älteren Module ist vereinfacht. Jeder Verbreiter der Projekts ist verbunden und seit dem haben wir den Entwicklungszyklus signifikant reduziert.“ M. Michel Catrain, Valeo

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.