"Total Protection" jetzt auch bei IT-Compliance

Neue McAfee-Lösung integriert und automatisiert Prüfprozesse noch besser

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) Der Sicherheitsspezialist McAfee stellt mit Total Protection for Compliance seine neue Lösung zur Überwachung der IT-Policies von Unternehmen vor. Das Anwendungspaket kombiniert agentengestützte mit agentenlosen Prüfprozessen und zeichnet sich durch ein besonderes Maß an Integration und Automation aus.

Unter Verwendung des McAfee Vulnerability Managers, der Anwendung McAfee Policy Auditor und der Managementkonsole McAfee ePolicy Orchestrator (ePO) bildet McAfee Total Protection for Compliance die zentrale Plattform für alle Belange im Zusammenhang mit Sicherheitsrichtlinien in der IT: Implementierung, Verwaltung, Risikoanalyse und Reporting.Neu ist die Möglichkeit, die neuesten Bedrohungen in Relation mit vorhandenen Sicherheitslücken zu setzen und dadurch Gegenmaßnahmen effizienter und wirkungsvoller einzuleiten.

Unkomplizierte Compliance

Als erster Hersteller bringt McAfee die verschiedenen bei der IT-Richtlinienprüfung eingesetzten Verfahren unter ein Dach. Sorgfältiges IT-Auditing scheitert allzu häufig an einem Mangel an Zeit, Ressourcen und qualifizierten Mitarbeitern. Es erfordert meist Anwendungen verschiedener Hersteller, das macht die Umsetzung von Sicherheitsrichtlinien in automatische Prüfungen schwierig. Zudem müssen sich die Unternehmen zwischen agentengestützten und agentenlosen Prozessen entscheiden.

Diese Probleme schafft McAfee mit Total Protection for Compliance aus der Welt, das beide Verfahren miteinander verbindet, Compliance-Management erheblich vereinfacht und ITPrüfungen beschleunigt. Mehrere bisher benötigte Produkte sind in einer einzigen Lösung vereint, die alle Einzelergebnisse zusammenführt und so deren Dokumentation verbessert.

Optimaler Investitionsschutz

Wenn Unternehmen heterogene Sicherheitsprodukte einsetzen, müssen sie meist auch die zugehörige Infrastruktur kaufen und mit mehreren Konsolen, Software-Distributionssystemen, Berichtsformaten und Agenten jonglieren. McAfee ePolicy Orchestrator (ePO) beendet den ineffizienten und teuren Mehraufwand. Die Software, auf der auch Total Protection for Compliance aufsetzt, fungiert als Unterbau für alle Anwendungen zur Erkennung, Bewertung,Priorisierung und Abwehr von IT-Gefahren im Unternehmen - Verfolgung von Trouble-Tickets inklusive - und bildet so die Grundlage für eine durchgängig integrierte Lösung. Das spart nicht nur Kosten, sondern bewirkt auch eine größere Reichweite und einen besseren Informationsfluss.

Intelligentes Risikomanagement

Verbesserungen bietet Total Protection for Compliance auch beim Risikomanagement. Bisher wurden die zuständigen Administratoren nur über mögliche Gefahren informiert. Deren Bedeutung für eine bestimmte Umgebung mussten sie selbst ermitteln. Jetzt werden diese Hinweise dank ePO-Integration mit Informationen über unternehmensspezifische Sicherheitslücken, den Wert der betroffenen Anlagen und die bereits ergriffenen Maßnahmen - etwa zum Schutz vor Viren oder Buffer Overflows - zusammengeführt. Damit steht der Sicherheitsabteilung erstmals ein kontextabhängiges Gesamtbild zur Verfügung, anhand dessen sie das Risiko aus einer Bedrohung beurteilen kann.

Gleichzeitig erhält sie Hilfen zur Entscheidung, welche Systeme vorrangig behandelt werden müssen. So können sich die Sicherheitsbeauftragten auf die Bereiche konzentrieren, die wegen fehlender Schutzmaßnahmen besonders gefährdet sind, und verschwenden ihre Aufmerksamkeit nicht auf bereits hinreichend geschützte Systeme. Das spart Zeit und verbessert die Sicherheit, denn im Notfall müssen sich die Mitarbeiter nicht mehr um Hunderte, sondern nur noch um ein paar Dutzend Systeme kümmern.

Konsequent umgesetzte Branchenstandards

Durch die konsequente Einhaltung von Branchenstandards und die Automatisierung der ITPrüfung ebnet Total Protection for Compliance Unternehmen den Weg zur "Best Practice".Einerseits erwarten sowohl der Gesetzgeber als auch die Unternehmen aussagekräftige Auswertungen, die anerkannte Standards einhalten. Andererseits fällt es vielen Unternehmen schwer, dafür die richtigen Instrumente und Verfahren zu finden, und die Erstellung der dazu nötigen Grundlagen übersteigt die Fähigkeiten vieler IT-Manager.

Total Protection for Compliance stellt fertige Richtlinien bereit und ermöglicht anhand von Vorlagen der wichtigsten gesetzlichen Verfügungen die schnelle Anlage eigener Varianten.Auch von Dritten bereitgestellte Dokumente kann die Software auswerten, sofern sie in einem im Security Content Automation Protocol (SCAP) definierten Format wie XCCDF und OVAL vorliegen.

Verfügbarkeit

McAfee Total Protection for Compliance ist ab sofort erhältlich. Die Lösung beinhaltet die Produkte McAfee Vulnerability Manager, McAfee Policy Auditor und McAfee ePolicy Auditor sowie den McAfee AVERT Threat Advisory Service.

McAfee GmbH

McAfee (NYSE: MFE) ist der weltgrößte dedizierte Spezialist für IT-Sicherheit. Das Unternehmen mit Hauptsitz im kalifornischen Santa Clara hat sich der Beantwortung anspruchsvollster Sicherheitsherausforderungen verschrieben. Seinen Kunden liefert McAfee präventive, praxiserprobte Lösungen und Dienstleistungen, die Computer und ITK-Netze auf der ganzen Welt vor Angriffen schützen und es Anwendern ermöglichen, gefahrlos Verbindung mit dem Internet aufzunehmen und sich im World Wide Web zu bewegen. Unterstützt von einer preisgekrönten Forschungsabteilung entwickelt McAfee innovative Produkte, die Privatnutzern, Firmen und Behörden helfen, ihre Daten zu schützen, einschlägige Gesetze einzuhalten, Störungen zu verhindern, Schwachstellen zu ermitteln und die Sicherheit ihrer Systeme laufend zu überwachen und zu verbessern. Weitere Informationen über McAfee finden sich unter www.mcafee.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.