McAfee treibt Umdenkprozess der Unternehmen beim Thema Sicherheit voran

McAfee ePolicy Orchestrator 4.5 liefert die Basis für eine optimierte Sicherheitsarchitektur

(PresseBox) (München, ) Der Sicherheitsspezialist McAfee präsentiert mit McAfee ePolicy Orchestrator® (ePO(TM) ) 4.5 die neueste Version der Security-Management- Plattform. Sie bietet Verbesserungen hinsichtlich Skalierbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und Integration mit System-Management-Tools, um konsistentere Sicherheitsprozesse zu gewährleisten. Die verbesserte Benutzeroberfläche vereinfacht die Navigation und optimiert den operativen Workflow.

Erhebungen der McAfee Avert Labs zeigen, dass sich Attacken auf digitale Informationen im letzten Jahr um 500 Prozent gesteigert haben. Das führt dazu, dass große Unternehmensnetzwerke manchmal von bis zu 200 verschiedenen Sicherheitsherstellern geschützt werden. Hierdurch werden hohe Kosten verursacht, die Komplexität nimmt zu. Dabei ist der Schutz oft nur suboptimal, da die eingesetzten Produkte keine Informationen teilen und sich nicht miteinander austauschen können. Unternehmen wollen sich in diesen schwierigen Zeiten besser aufstellen und konsolidieren daher ihre Anbieter mit dem Ziel, Ausgaben zu reduzieren und Hardware-, Software- und Betriebskosten herunterzufahren.

McAfee sorgt für optimierte Sicherheitsarchitektur

Beim Aufbau einer optimalen Sicherheitsarchitektur müssen vier grundsätzliche Elemente berücksichtigt werden:

1. Integrierte Abwehr über Systeme und Netzwerke hinweg für koordinierten, korrelierten Multi-Ebenen-Schutz hinsichtlich diverser Gegenmaßnahmen und Sicherheitssensoren.

2. Automatisierte Compliance: Compliance-fertige Lösungen vereinheitlichen die Priorisierung von Bedrohungsreaktionen, Reporting, Richtlinien und Risikomanagement. Unternehmen können eine Korrelation zwischen verschiedenen Ereignissen auf verschiedenen Lösungen herstellen und automatisierte Aktionen veranlassen, um die Auswirkung jedes Angriffs zu minimieren.

3. Echtzeit-Erfassung von Bedrohungen, die In-the-cloud- und Verteilungsfunktionen für alle fünf primären Bedrohungsvektoren, Reputationsanalyse und Visibilität über das gesamte Internet bietet.

4. Offene und zentralisierte Sicherheits-Management-Plattform, mit deren Hilfe auch Drittanbieter verwaltet werden können.

Bislang hilft ePO bei der Verwaltung von 60 Millionen Endpunkten und avancierte rasch zum Eckpfeiler einer optimierten Sicherheitsarchitektur an Tausenden von Unternehmensstandorten weltweit. ePO ermöglicht es McAfee, als erster Anbieter den Graben zwischen Endpunkt- und Netzwerk-Sicherheitstechnologien zu überwinden. ITOrganisationen können so ihre Anbieter konsolidieren und die Verwaltbarkeit maßgeblich verbessern.

McAfee ePO 4.5 Highlights

ePO 4.5 ist die derzeit fortschrittlichste Sicherheits-Management-Plattform. Die Verbesserungen umfassen:

- Multi-Ebenen-Architektur: Eine neue Architektur ermöglicht verbessertes Policy Management und Reporting für Remote- und Roaming-Endpunkte, robuste Load- Balancing-Fähigkeiten und zuverlässiges Failover für verbesserte Betriebs-Uptime.

- Automatisierte Workflow-Verbesserungen: Es wurden Verbesserungen vorgenommen, um den Workflow des Sicherheitsmanagements zu optimieren und dadurch Zeit bei der Erledigung allgemeiner Aufgaben zu sparen, wie etwa bei der Erstellung automatisierter Aufgaben zum Schutz neu installierter Systeme im Netzwerk.

- Benutzerbasierte Policies: Entwicklung von Sicherheitsrichtlinien basierend auf Benutzern statt Systemen sorgt für verbessertes Policy-Management für benutzerbasierte Sicherheit, besonders wichtig für Verschlüsselung und/oder URLFilter- Funktionen.

- Helpdesk-Ticking-Integration: Direkte Integration mit Ticketing-Servern verbessert die Ereignisreaktion. Die Integration mit HP Openview Service Desk und BMC Remedy Action Request System ermöglicht einen Kreislaufprozess zum Management von Sicherheitsvorfällen.

- Verbesserungen hinsichtlich der Bedienbarkeit: Vereinfachte Navigationsfähigkeiten wie Drag and drop, kundenspezifisch angepasste Toolbars, Suchgruppierung, Systemsuche und vieles mehr machen ePO noch einfacher in der Bedienung.

McAfee GmbH

McAfee (NYSE: MFE) ist der weltgrößte dedizierte Spezialist für IT-Sicherheit. Das Unternehmen mit Hauptsitz im kalifornischen Santa Clara hat sich der Beantwortung anspruchsvollster Sicherheitsherausforderungen verschrieben. Seinen Kunden liefert McAfee präventive, praxiserprobte Lösungen und Dienstleistungen, die Computer und ITK-Netze auf der ganzen Welt vor Angriffen schützen und es Anwendern ermöglichen, gefahrlos Verbindung mit dem Internet aufzunehmen und sich im World Wide Web zu bewegen. Unterstützt von einer preisgekrönten Forschungsabteilung entwickelt McAfee innovative Produkte, die Privatnutzern, Firmen und Behörden helfen, ihre Daten zu schützen, einschlägige Gesetze einzuhalten, Störungen zu verhindern, Schwachstellen zu ermitteln und die Sicherheit ihrer Systeme laufend zu überwachen und zu verbessern. Weitere Informationen über McAfee finden sich unter www.mcafee.com.

McAfee und/oder weitere hierin erwähnte oder enthaltene McAfee-Produkte sind eingetragene Marken oder Marken von McAfee und/oder seinen verbundenen Unternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. McAfee Red in Verbindung mit Sicherheit kennzeichnet McAfee-Markenprodukte. Alle anderen Nicht-McAfee- Produkte, hierin enthaltene eingetragene und nicht eingetragene Marken sind nur Verweise und das alleinige Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. ® 2009 McAfee, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.