MCA bietet JTAPI als Schnittstelle für Telefonie mit Java-Applikationen

Unified Communications für alle Fälle

(PresseBox) (Stolberg, ) Die MCA GmbH, Stolberg, bietet mit JTAPI eine Schnittstelle, um von Java-Applikationen aus die Telefonanlagen aller wichtigen Hersteller anzusteuern. Konkret bedeutet dies, dass sich damit Telefoniefunktionen in Java- und Weblösungen integrieren lassen und Nutzer aus diesen Applikationen heraus telefonieren können. So entwickelt sich der Browser aus User-Sicht zur Kommunikationszentrale auf dem Arbeitsplatz-PC. Dies ist vor allem für Unternehmen von großem Wert, die Webapplikationen an mehreren, auch weltweit verteilten Standorten nutzen. Sie greifen via JTAPI von allen Standorten aus auf eine zentrale Telefonanlage zu, sodass im Extremfall ein Unternehmen trotz beliebig vieler Niederlassungen mit nur einem einzigen System auskommt.

JTAPI ist bereits bei den ersten Kunden im Einsatz. Dort hat das Interface dazu beigetragen, webbasierende Kommunikationsprozesse zu optimieren und gleichzeitig die Telekommunikationskosten zu senken.

Die Java-Telefonieschnittstelle ergänzt das breite Portfolio an Connectoren und Middleware-Lösungen, mit denen MCA technologieunabhängig nahezu jedes Telekommunikationssystem in eine beliebige IT-Infrastruktur integrieren kann. MCAs Fähigkeit, Unified Communications "für alle Fälle" zu realisieren, wird von großen Unternehmen sowohl auf der IT- als auch auf der Telekommunikationsseite anerkannt. Sie hat zu intensiven und zertifizierten Partnerschaften mit IBM und dem Geschäftskundenbereich der Deutschen Telekom AG geführt.

MCA GmbH

MCA optimiert und strafft die elektronischen Kommunikations- und Geschäftsprozesse von mittelständischen Unternehmen, Konzernabteilungen und öffentlichen Verwaltungen mit Real-ICT- und Unified-Communications-Lösungen.

Basis für diese Lösungen ist die universelle Kommunikationsplattform MCA Kony für Computer Telephonie (CTI), Voice over IP, SMS, Messaging und Fax. Sie verbindet IT und Telekommunikation und integriert Kommunikationsfunktionen auf IT-Plattformen und Software-Lösungen. Der MCA Konvy unterstützt die relevanten Mittelstandsplattformen IBM System i, Windows und Linux/Unix und arbeitet mit den wichtigen Unternehmenslösungen zusammen, etwa Lotus Notes/Domino, MS Exchange, Novell GroupWise, SAP R/3 oder mySAP sowie anderen ERP-, CRM- oder Helpdesk-Systemen.

Basierend auf dem Konvy bietet MCA darüber hinaus Komplettsoftware für Customer Relationship Management, Contact-Center (Communication Broker) und die schlanke Organisation in Fachabteilungen wie Vertrieb, Marketing, Service oder Einkauf.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.