System Alliance-Mitglieder fahren mit psv3-Software

(PresseBox) (Bocholt, ) Das von der TIS Technische
Informations-Systeme GmbH entwickelte Online-Auftragsmodul psv3-STL für
Lkw-Stückgutlogistik findet bei Sammelgutkooperationen immer mehr Anklang.
Nach erfolgreichen Installationen bei CargoLine, Schenker Night Plus und
Online-System-Logistik arbeiten nach Mitteilung von Prokurist Peter Int-Veen
jetzt auch sieben namhafte System Alliance-Partner mit der psv3-STL-Lösung
„Zustellung“. Bei den neuen Anwendern handele es sich um Cordes & Simon
Systemverkehre GmbH (6 Standorte/250 Geräte), Friedrich Zufall GmbH & Co. KG
(3 Standorte/300 Geräte), Militzer & Münch Euronational GmbH (1 Standort/60
Geräte), Transit Transport Flensburg GmbH & Co. KG (1 Standort/60 Geräte),
Streck Transportges. mbH (Deutschland 90 Geräte, Schweiz 80 Geräte), Birkart
Systemverkehre GmbH (5 Standorte/60 Geräte) sowie G. L. Kayser Spediteur
seit 1787 GmbH & Co. KG (1 Standort/60 Geräte).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.