Materialise führt ein neues flammfestes Rapid Prototyping Material in Europa ein

(PresseBox) (Oberpfaffenhofen, ) Materialise, Europas führender Rapid Prototyping Dienstleister, bietet seinen Kunden europaweit und exklusiv die Möglichkeit deren Bauteile in einem neuen Thermoplast, dem ULTEMTM 9085 Fused Deposition Modelling Material, herzustellen. Dieses Thermoplast zeichnet sich nicht nur durch seine hochfunktionale und leichtgewichtige Materialeigenschaften sondern auch durch seinen flammfesten Charakter aus.

Durch das Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht, den FST (flame, smoke, toxicity) und UL 94-V0 Zertifizierungen hebt sich das ULTEMTM 9085 Material von sämtlichen anderen Thermoplasten, die im RP-Bereich eingesetzt werden, ab. ULTEMTM 9085 ist in Bereichen wie der Raumfahrt, der maritimen und automotiven Fertigung einsetzbar. Zusätzlich kann das Material für die Herstellung von elektrischen Bauteilen, Mikrowellen-, Pumpen- und Klappenbauteilen angewendet werden. Ein weiteres Einsatzgebiet stellen kommerzielle Verkehrsmittel wie Flugzeuge, Busse, Züge und Boote dar.

ULTEMTM 9085 erfüllt die High-end Anforderungen von Prototypen und optimert darüber hinaus die Realisierung produktspezifischer Komponenten im Schichtbauverfahren. Die Ergänzung von ULTEM(TM) 9085 zu unserer bestehenden Werkstoffpalette ermöglicht uns direkt mit einem hochfunktionalen und flammfesten Material in die Kleinserienfertigung überzugehen. Damit senken wir nicht nur die Kosten sondern verkürzen auch die Vorlaufzeiten von traditionellen Tooling Techniken.

Anmerkungen:

- Materialise besitzt die größte hausinterne FDM (Fused Deposition Modelling) Kapazität in Europa, mit insgesamt 20 Stratasys FDM Anlagen.
- Materialise besitzt die weltweit größte RP&M (Rapid Prototyping und Manufacturing) Kapazität an einem Standort. Diese besteht aus 20 FDM Anlagen, 29 Stereolithographie Anlagen (darunter 10 Mammut Anlagen mit einer Baufläche von 2100mm x 700mm x 800mm), 8 Laser Sintern Stationen, 1 PolyJet Anlage und 1 3D-Printer.

Materialise GmbH

Materialise wurde 1990 in Leuven (Belgien) gegründet und hat sich bis heute zu einem der weltweit führenden Produktionsunternehmen für Prototypen und Kleinserien in den Bereichen Automotive, Rapid Prototyping und Kleinserienspritzguss entwickelt. Vom Erstmuster bis zur Serie fertigt Materialise Komponenten zur Realisierung der Produktidee ihrer Kunden. Das Unternehmen ist dabei überwiegend in den Branchen Automobil, Elektronik, Medizintechnik und Design tätig.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.materialise.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.