MarkMonitor kauft DtecNet

Akquisition erweitert Anti-Piracy-Funktionaliäten für digitale Inhalte

(PresseBox) (Darmstadt, ) Mit dem Kauf von DtecNet, einem Anti-Piracy Spezialisten, baut MarkMonitor seine Markenschutz-Plattform weiter aus. Durch die Einführung der DtecNet Technologie, erweitert MarkMonitor die Bandbreite für die Verfolgung sowohl der illeaglen Distribution als auch der möglichen Datenträger für gestohlene und kopierte digitale Inhalte.

Die Produktpiraterie betrifft eine Vielfalt von digitalen Inhalten weltweit wie Filme, Musik, Spiele, Software und e-Books. Der wirtschaftliche Schaden durch Piraterie und Fälschungen beträgt schätzungsweise 200 Milliarden US-Dollar jährlich. Markenschutz im Internet wird damit zur Chefsache. "Der Kauf von DtecNet erweitert unser Markenschutz-Portfolio um die branchenweit umfassendste Anti-Piracy Technologie und Expertise. Wir bieten einen proaktiven Ansatz für die Bekämpfung des weltweiten Problems der Online-Piraterie", erklärt Irfan Salim, CEO von MarkMonitor.

DtecNet verfügt über umfassende Erfahrungen bei der Entdeckung und Überwachung illegaler Download-Aktivitäten auf P2P Netzen, Blogs, Video Streaming Sites und Usenet Services. Mit einem Entwicklerteam in Dänemark und einer operativen Zentrale in Vilnius, Litauen trägt DtecNet weiter zur globalen Präsenz der kombinierten Unternehmen bei. "Die Akquisition ist eine logische Erweiterung der bisherigen Partnerschaft beider Unternehmen", so Thomas Sehested, Gründer und CEO von DtecNet. "Als ein Unternehmen können wir unseren Kunden wertvolle und vielfältigere Dienste anbieten. Wir helfen ihnen Piraterie an der Quelle zu verhindern und zugleich ihre Einnahmen zu erhöhen und ihre Marken zu schützen

MarkMonitor

Als Anbieter von Lösungen für Online-Markenschutz und Domainmanagement zählt MarkMonitor mehr als die Hälfte der Fortune 100-Unternehmen zu seinen Kunden. Die End-to-End-Lösungen und Services zum Schutz von Marken, Ruf und Einkommen vor Risiken im Internet adressieren die wachsenden Online-Bedrohungen, zunehmenden Markenmissbrauch und unautorisierten Vertrieb. MarkMonitors Zugriff auf exklusive Daten sowie seine Echtzeit-Anwendungen zur Vorbeugung, Entdeckung und Reaktion bieten umfassenden Schutz vor den vielfältigen und sich ständig verändernden Risiken, denen Marken heute im Internet ausgesetzt sind. Weitere Informationen finden Sie auf [1]http://www.markmonitor.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.