Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen setzt auf professionellen Service

Gesamtes ServiceDesk-Team des Rechen- und Kommunikationszentrums der RWTH Aachen University wird von marillabax auf mehr Kunden- und Serviceorientierung geschult

(PresseBox) (Ludwigsburg, ) Das Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen verbessert seine Serviceprozesse. Im Rahmen der Einführung des IT Servicemanagements nach ITIL schult das Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen kontinuierlich seine Mitarbeiter. Für die Schulung von Softskills der Mitarbeiter arbeitet das Unternehmen mit dem Spezialisten für Servicequalität im IT-Support marillabax zusammen.

Alle ServiceDesk Mitarbeiter durchlaufen ein mehrtägiges Trainings-Programm, um für die Service- und Kundenorientierung in ihrer täglichen Arbeit sensibilisiert zu werden. Ziel ist es, die Qualität der Softskills in den Bereichen professionelles Auftreten, Konfliktvermeidung bzw. lösung sowie kundenverantwortliches und vernetztes Arbeiten zu verbessern. Neben den klassischen Kommunikationswerkzeugen wird vor allem trainiert, wie Vertrauen, Empathie und Sicherheit in ein Gespräch gebracht wird, um eine aktive Kundenbeziehung als Basis für eine langfristige Partnerschaft aufzubauen.

Das Rechen- und Kommunikationszentrum ist zentraler Dienstleister der RWTH Aachen University und bietet mit seinem ServiceDesk kompetente Hilfe bei allen IT-Fragen rund um die Dienste und Services des Rechen- und Kommunikationszentrum. Da die Dienste immer komplexer und die Nutzerzahlen immer größer werden, implementiert das Rechenund Kommunikationszentrum seit 2008 die Verbesserung der Serviceprozesse im Rahmen von ITIL.

Die marillabax Unternehmensberatung ist ein auf die IT-Branche spezialisierter Trainingsund Beratungsanbieter mit dem Schwerpunkt Servicequalität an der Kunden- bzw.

Anwenderschnittstelle.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.