Marbach investiert in neue Produktions- und Bürogebäude

Der Stanzformenhersteller Marbach bekennt sich zum Standort Heilbronn

(PresseBox) (Heilbronn, ) Das Heilbronner Unternehmen Karl Marbach GmbH & Co. KG wird in Kürze mit dem Neubau von Produktions- und Bürogebäuden beginnen. Am heutigen Tag überreichte die Erste Bürgermeisterin der Stadt Heilbronn, Frau Margret Mergen, den Geschäftsführern Karl und Peter Marbach die Baugenehmigung. Das Baugesuch wurde erst am 8. November 2005 eingereicht und in Rekordzeit von der Stadt genehmigt. Der Start des Neubaus ist für Februar 2006 geplant und soll vorrangig mit ortsansässigen Firmen realisiert werden.

Geschäftsführer Peter Marbach: „Bereits vor mehreren Jahren haben wir in einer internen Strategiesitzung beschlossen, am Standort Heilbronn-Böckingen festzuhalten. Hier stimmt für uns einfach alles. Durch Grundstücks-Zukäufe in den letzten Jahren konnten wir den für ein derartiges Projekt notwendigen Platz schaffen. Wir sind sehr froh, heute die Baugenehmigung zu erhalten und bedanken uns für die schnelle Bearbeitung des Baugesuchs durch die Stadt Heilbronn.“

Am jetzigen Standort in Heilbronn-Böckingen befindet sich die 1923 gegründete Firma Marbach seit 1963. Geschäftsführer Peter Marbach: „Die Altgebäude sind verbraucht und den aktuellen Anforderungen einfach nicht mehr gewachsen. Wir brauchen optimale Gebäudlichkeiten für perfekte Produktions-Abläufe. Durch den Einsatz neuester Technologien wird es außerdem durch den Neubau eine deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs geben.“

Das stetig gewachsene Unternehmen hatte in den vergangenen Jahren durch verschiedene Anbaumaßnahmen versucht, fehlenden Raum zu schaffen. Dies gelang auch weitestgehend – allerdings sind die firmeninternen Wege trotz der Anbaumaßnahmen momentan nicht optimal. Auch das Alter der Gebäude und der damit verbundenen schlechten Isolierung sowie eine für heutige Bedürfnisse nicht mehr ausreichende Deckenbelastung sind problematisch. Deshalb hat man sich beim Heilbronner Stanzformenhersteller entschieden, in zwei Bauabschnitten, die voraussichtlich bis 2008 andauern werden, das vorhandene Gebäude komplett abzureißen und neue Produktions- und Bürogebäude zu erstellen. Die entstehende Nutzfläche beträgt 13.000 qm, der umbaute Raum rund 83.000 qm.

Die Kunden des Heilbronner Unternehmens werden unter dem Neubau selbstverständlich nicht leiden. Durch akribische Planung ist es möglich, die komplette Kapazität vorübergehend umzulagern, so dass keine Engpässe entstehen werden. Die Kunden müssen also nicht auf den gewohnten Marbach-Service verzichten.

Zur Marbach-Gruppe zählen derzeit 20 Betriebe weltweit. Neben Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Schweiz, China, Tschechien, Polen, Slowakei, Rumänien, Ungarn sowie der Ukraine zählen zur internationalen Marbach-Gruppe außerdem Unternehmen in Großbritannien und Ägypten, an denen Marbach beteiligt ist.

Daneben gibt es Vertretungen, Franchise- und Kooperationspartner in vielen Ländern der Welt. Die Mitarbeiterzahl der gesamten Marbach-Gruppe beträgt derzeit ca. 1.100.

Marbach GmbH & Co.KG, KarlMarbach Werkzeugbau GmbH

Zur Marbach-Gruppe zählen derzeit 20 Betriebe weltweit. Neben Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Schweiz, China, Tschechien, Polen, Slowakei, Rumänien, Ungarn sowie der Ukraine zählen zur internationalen Marbach-Gruppe außerdem Unternehmen in Großbritannien und Ägypten, an denen Marbach beteiligt ist.
Daneben gibt es Vertretungen, Franchise- und Kooperationspartner in vielen Ländern der Welt. Die Mitarbeiterzahl der gesamten Marbach-Gruppe beträgt derzeit ca. 1.000.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.