Manz AG: Übernahmevertrag für CIGS-Innovationslinie mit Würth Solar unterzeichnet

(PresseBox) (Reutlingen, ) Die Manz AG hat heute den am 15. November 2011 angekündigten Vertrag zur Übernahme der CIGS-Innovationslinie von der Würth Solar GmbH & Co. KG unterzeichnet. Mit Wirkung zum 1. Januar 2012 übernimmt Manz, neben der Anlage in Schwäbisch Hall, insgesamt 118 Mitarbeiter.

Gleichzeitig gehen die Lizenzen und das Know-how von Würth Solar - auch aus der Forschungskooperation mit dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg (ZSW) - auf die Manz AG über. Ziel ist es, die Forschung und Entwicklung noch schneller als bisher voranzutreiben und damit die Reduzierung der Produktionskosten sowie die weitere Steigerung der Modulwirkungsgrade zu erreichen.

Manz AG

Manz AG – passion for efficiency

Die Manz AG in Reutlingen/Deutschland (ISIN: DE000A0JQ5U3) ist ein weltweit führender Hightech-Maschinenbauer. Das 1987 gegründete Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren vom Automatisierungsspezialisten zum Anbieter integrierter Produktionslinien für kristalline Solarzellen und Dünnschicht-Solarmodule und auch die Herstellung von Flachbildschirmen entwickelt. Ein neues Geschäftsfeld ist die Entwicklung und Fertigung von Produktionssystemen für Lithium-Ionen-Batterien. Die von Gründer Dieter Manz geführte und seit 2006 in Deutschland börsennotierte Firmengruppe produziert derzeit in Deutschland, China, Taiwan, der Slowakei und Ungarn. Die Manz AG beschäftigte zum Ende des dritten Quartals 2011 rund 1.950 Mitarbeiter, davon über 900 in Asien. Mit dem neuen Claim

"passion for efficiency - Effizienz durch Leidenschaft" geben die Manz-Ingenieure das Leistungsversprechen, ihren in wichtigen Zukunftsbranchen tätigen Kunden immer effizientere Produktionsanlagen anzubieten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.