Weltpremiere auf dem 79. Auto-Salon Genf 2009

LINEA Vincerò - Mansory veredelt den Bugatti Veyron 16.4

(PresseBox) (Brand, ) "Vincerò! Vincerò! - Ich werde siegen", so lautet der selbstbewusste Ausruf aus Nessun Dorma der wohl berühmtesten Tenor-Arie aus Giacomo Puccinis Oper Turandot. Und Vincerò lautet auch der Name der neuen automobilen Zubehörlinie des Veredelungs-Spezialisten Mansory. Parallelen für die Namensfindung findet Mansory gleich mehrere: So entstammt die Handlung der Arie einer persischen Erzählung aus 1001 Tag, was einerseits auf die Standardmotorisierung des Bugatti Veyron 16.4 mit 1001 PS hinweist. Andererseits soll die Geschichte auch an die Herkunft von Kourosh Mansory erinnern, CEO und Gründer der Mansory Cooperation. Die Oper liefert noch einen Bezug zur offerierten Produktpalette, indem sie nach drei Akten endet. Die Auflage des LINEA Vincerò ist ebenfalls nicht grenzenlos - das Projekt ist streng limitiert.

Selbstredend, dass sich hinter einem derart klangvollen Namen auch ein Programm der absoluten Extraklasse verbirgt. Schon die Serienversion des Bugatti Veyron setzt Maßstäbe bei Preis, Höchstgeschwindigkeit sowie Motorkraft und lässt die Mitbewerber um die Krone der Supersportwagen deutlich hinter sich. Wer nun meint, dass hier das Ende des Machbaren erreicht ist, der irrt. Allein optisch zeichnen sich die Veränderungen deutlich ab: So erhält die Frontpartie ein umfangreiches Facelift bestehend aus modifizierten Kotflügeln, verkürzter Fronthaube und markanter Frontschürze. Besondere Akzente setzen die in den Vorderbau integrierten LED-Tagfahrleuchten und das implementierte stilisierte "V" als Hommage an den Namen Vincerò. Optisches und aerodynamisches Bindeglied zwischen den Achsen bilden die neu entwickelten Seitenschweller. Größere Luftauslässe an den Fahrzeugflanken und am Heck sorgen für eine optimierte Motorkühlung und unterstreichen mit dem neuen Diffusor das kraftvolle Fahrzeugdesign. Mansory fertigt nahezu alle Karosseriekomponenten aus ultraleichtem und hochfestem Karbon. Das dabei angewandte Verfahren der Aushärtung unter starkem Druck und hohen Temperaturen im Autoklav verbessert die Materialqualität immens.

Zur Vollendung der optischen Gesamterscheinung wurden durch Mansory neue, markante vollgeschmiedete Turbinendesign-Räder für die Linea Vincerò in den Seriendimensionen konzipiert.

Auch das Antriebsaggregat erfährt durch Mansory eine Überarbeitung: Technische Innovationskraft gepaart mit erfahrener Ingenieurskunst lassen aus erhöhter Kühlluftzufuhr und Optimierung der Auspuffanlage unvorstellbare 1109 PS sowie 1310 Nm entstehen.

Exklusiv und dennoch funktional präsentiert sich das Interieur. Mansory versteht es, auch hier Luxus und Technik harmonisch zu verbinden. Traditionelles Handwerk, ausgesuchte Materialien und ein stilsicheres Design kombinieren sich zu einem Innenraum der automobilen Extraklasse. Dies fällt vor allem durch die in Sitze, Türverkleidungen und Armaturenbrett integrierten LED's des neuen Ambiente-Illumination-System ins Auge. Die gesamte Fahrgastzelle erstrahlt im weichen Licht der Wohlfühlbeleuchtung und setzt die hochwertigen Karbonapplikationen sowie das speziell geprägte Leder gekonnt in Szene. Sportlich und griffig präsentiert sich das in neuer Ergonomie gestaltete Airbaglenkrad mit integrierten Schaltwippen.

Das Mansory Individualisierungsprogramm für den Bugatti Veyron 16.4 wird in einer limitierten Edition exklusiv über den Middle East-Partner von MANSORY "Prestige Cars Abu Dhabi" angeboten.

Die Mansory Cooperation GmbH bietet ausschließlich ihr eigens entwickeltes Modifizierungszubehör unter der Bezeichnung LINEA Vincerò an. Sie handelt nicht mit Komplettfahrzeugen und bietet diese auch nicht zum Verkauf an

Weitere Informationen zum exklusiven LINEA Vincerò gibt es auf der Webseite www.vincero.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.