MANSORY Switzerland AG veredelt den BMW X6 M

(PresseBox) (Brand, ) Kurz nach der Präsentation des individualisierten BMW X5 der MANSORY Switzerland AG debütiert mit dem Schwestermodell BMW X6 bereits das zweite bayrische Automobil, das in den Genuss einer umfangreichen Überarbeitung kommt. Ein exklusives Karosserie-, Performance- und Interieurprogramm wurde entwickelt und lässt das SUV-Coupé deutlich sportlicher auftreten.

Wie bei allen bisherigen Fahrzeugen legte MANSORY auch beim BMW X6 ein hohes Augenmerk auf passgenaue Teile bei gleichzeitig sportlich-individuellem Design. Die exakt aufeinander abgestimmten Details setzen den hohen Anspruch, den MANSORY an sich selbst und seine Produkte stellt, bestens um und machen den Breitbau-Bayern zum echten Blickfang. Mittels einer neuen Frontschürze mit größeren Kühllufteinlässen und einer extra leichten, komplett aus Carbon gefertigten Motorhaube, die mit Belüftungskanälen die Frischluftzufuhr zum Frontmotor optimiert, wirkt der MANSORY X6 bereits im Rückspiegel deutlich bulliger. Dieser Eindruck wird durch die verbreiterten Kotflügel, die eine Einheit mit den neu gestalteten Seitenschwellern eingehen und rund 70 Millimeter mehr Fahrzeugbreite vorn und 80 Millimeter hinten bringen, noch verstärkt.

Am Heck kommt eine neu gestaltete Schürze zum Einsatz, deren integrierter Diffusor Platz für vier Edelstahlendrohre der MANSORY-Sportauspuffanlage macht. Ein Dachspoiler für zusätzlichen Anpressdruck und eine Heckspoilerlippe geben dem MANSORY X6 mehr Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Nahezu alle Aerodynamikkomponenten fertigen die Ingenieure aus hochfestem Polyurethan (PU-RIM) und dem für MANSORY charakteristischem Prepreg-Autoclav-Carbon. Dabei werden die vorgeformten Kohlefaserteile in Autoklaven im Vakuum und unter Hitze-Einfluss dauerhaft in ihre Form gebracht, was eine perfekte Oberflächenqualität bei niedrigem Gewicht gewährleistet.

Damit der gewaltige optische Auftritt ordentlich unterstützt wird, spendiert MANSORY dem Serienmotor des BMW X6 M eine Leistungsspritze. Mit rund 670 PS / 493 kW und einem massiven Drehmoment von 950 Nm bei 5900 U/min übertrifft der MANSORY X6 die Ausgangswerte deutlich (Serie: 555 PS / 408 kW und 680 Nm bei 1500 - 5650 U/min). Möglich wird dieser Leistungssprung durch die Verwendung einer komplett neuen Abgasanlage samt Fächerkrümmer sowie einer optimierten Motorelektronik. Auch die Fahrleistungen profitieren von diesen Eingriffen. In nur 4,2 Sekunden legt der MANSORY X6 den Sprint aus dem Stand auf Landstraßentempo zurück und erreicht dank einer Vmax-Aufhebung bis zu 300 km/h Spitze.

Den Kontakt zur Straße halten markante MANSORY-Leichtmetallfelgen. Diese verbessern das Handling und schärfen deutlich die Fahrzeugoptik. Das silberne Monoblock-Gussrad mit der Bezeichnung M10 wird mit Reifen in der Dimension 315/25R23 ausgestattet, die ordentlichen Grip garantieren. Mit progressiv gewickelten Sportfedern und einer angepassten Niveauregulierung wird gleichzeitig der Fahrzeugschwerpunkt um rund 40 Millimeter abgesenkt, wodurch die 23 Zoll großen Räder satt in den Radhäusern stehen. Größere Bremsscheiben und eine Mehrkolben-Bremsanlage zur Verbesserung der Verzögerungswerte des MANSORY X6 bereits in der Erprobungsphase.

Mit dem ergonomisch neu gestalteten MANSORY Sport-Lenkrad bietet MANSORY Switzerland den Kunden ein besonderes Highlight für den Innenraum an. Wie auch für alle anderen MANSORY Fahrzeuge gilt auch für den BMW X6, dass der Kunde aus nahezu unendlich vielen Kombinationen aus Leder, Alcantara, Holz-, Carbon- oder Aluminium-Zierteilen und nahezu jedem erdenklichen Technik-Feature seinen ganz persönlichen Innenraum zusammenstellen kann. Bei der Verwirklichung steht ihm dabei die hauseigene Sattlerei von MANSORY stets zur Seite.

Weitere Informationen zum exklusiven Veredelungsprogramm für den BMW X6 M gibt es auf der Webseite www.mansory.ch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.