MAN steigt bei fünf Bundesliga-Teams ein

Partnerschaft mit FC Bayern erweitert / MAN-Kampagne beim Supercup

(PresseBox) (München, ) Die MAN Gruppe hat zum Start der neuen Bundesliga-Saison mit fünf Fußball-Erstligisten Partnerschaften abgeschlossen. Der Münchner DAX-Konzern ist beim FC Bayern München, Hamburger SV, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg und 1. FC Kaiserslautern als exklusiver Nutzfahrzeug-Partner eingestiegen. "Diese Vereine stehen für Teamgeist, Tradition und Erfolg, und passen damit sehr gut zu MAN. Wir sind stolz, dass diese Top-Mannschaften in unseren Premium-Bussen zu ihren Spielen unterwegs sein werden", sagt Dr. Georg Pachta-Reyhofen, Vorstandssprecher MAN SE. Die Hälfte aller Erstliga-Mannschaften fährt MAN.

Mit dem FC Bayern München verbindet MAN bereits seit zwei Jahren eine Partnerschaft, die nun erweitert worden ist. So stellt MAN künftig neben dem Mannschaftsbus für das Team von Trainer Louis van Gaal auch einen zweiten Bus für den Verein. "Unser Team ist jetzt in der dritten Saison mit einem hochmodernen MAN-Mannschaftsbus in Europa unterwegs. Denn nur wenn unsere Spieler entspannt am Ziel ankommen, können sie auch Bestleistungen auf dem Rasen bringen", betont Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München.

Neben dem neuen Bus beinhaltet die Partnerschaft die Schaltung von Bandenwerbung in der Allianz Arena. In der neuen Saison belegt MAN dort bei den Spielen des FC Bayern München Banden mit der neuen Imagekampagne "MAN kann". Der Slogan "Bayern bewegen? MAN kann" ist an alle fünf Vereine angepasst und wird künftig in den jeweiligen Stadien der Partnervereine präsentiert.

Der Startschuss für die Bandenwerbung fällt beim Supercup morgen in Augsburg (Anstoß um 17.45 Uhr): Bei der Partie FC Bayern gegen Schalke 04 präsentiert MAN erstmals die Partnerschaft mit allen fünf Teams. Dabei wird ein animierter Mannschaftsbus über die LED-Banden in der Impuls Arena fahren und die Logos der fünf Vereine tragen.

Auch bei dem Franz-Beckenbauer-Abschiedsspiel am 13. August zwischen den beiden Rekordmeistern FC Bayern München und Real Madrid wird MAN die Partnerschaften auf den Banden in der Allianz Arena kommunizieren.

Den Fans des Rekordmeisters präsentieren MAN und der FC Bayern eine ganz besondere Aktion: Ab heute können die FCB-Anhänger den passenden Namen für den Mannschaftsbus von Schweinsteiger, Müller, Robben & Co bestimmen. Auf der Homepage des FC Bayern München, www.fcbayern.de, haben sie in den nächsten Wochen die Möglichkeit, ihre Namensvorschläge für den Bus per e-Mail (fcb@MANschaftsbus.de) einzusenden. Aus allen eingegangenen Namensvorschlägen wird dann die Mannschaft des FC Bayern den offiziellen Namen für den Teambus auswählen. Der Fan, dessen Namensvorschlag ausgewählt wurde, wird offizieller Taufpate des FC Bayern-Teambusses und darf als Gewinn bei der Taufe des FCB-Busses Ende September auf der IAA in Hannover dabei sein, wo alle Mannschaftsbusse der fünf neuen MAN-Partner getauft werden.

Busse der Marken MAN und NEOPLAN transportieren viele Spitzen-Fußballmannschaften in Europa und Lateinamerika in die Stadien. In Deutschland fahren insgesamt neun von 18 Bundesligisten MAN-Mannschaftsbusse, in Europa vertrauen unter anderem Chelsea London und AC Mailand auf MAN und in Brasilien sind 15 Erstligisten sowie die Nationalmannschaft mit MAN unterwegs.

HSV fährt MAN

"Wir freuen uns über die Unterstützung aus München. MAN zählt mit seiner über 250jährigen Geschichte zu den ältesten und bekanntesten Unternehmen in Europa. Für unsere Spieler ist der MAN-Mannschaftsbus wie ein rollendes Wohnzimmer, in dem sie sich sehr wohl fühlen." Katja Kraus, Vorstandsmitglied des Hamburger SV

Wölfe fahren MAN

"Mit dem MAN-Mannschaftsbus verbindet uns die Deutsche Meisterschaft 2009 und damit der größte Erfolg unserer Vereinsgeschichte. Wir freuen uns über die umfassende Partnerschaft mit MAN. Damit ist sichergestellt, dass unsere Profis auch in den nächsten Jahren sicher und entspannt ans Ziel kommen." Thomas Röttgermann, Geschäftsführer für Marketing und Organisation des VfL Wolfsburg

Kaiserslautern fährt MAN

"Unser Ziel ist es, den FCK wieder in der Bundesliga zu etablieren. Um dieses Ziel zu erreichen, sind erstklassige und professionelle Partner nötig und deshalb freuen wir uns besonders, über den Rückenwind aus München: Mit MAN haben wir nun einen weiteren starken Partner an unserer Seite. Der neue Mannschaftsbus bietet unseren Profis höchsten Komfort und damit beste Voraussetzungen, um erstklassige Leistungen zu bringen und unser vorrangiges Ziel, den Klassenerhalt, zu erreichen." Stefan Kuntz, Vorstandvorsitzender des 1. FC Kaiserslautern

Dortmund fährt MAN

"Wir haben nur beste Erfahrungen mit dem MAN-Bus gemacht. Deshalb freuen wir uns auf den neuen Bus und die umfassende Partnerschaft mit dem Traditionsunternehmen aus München. Nach sieben Jahren steigen wir zum Start der Saison auf ein neues Modell um, das unser Team hoffentlich weiter zu sportlichen Erfolgen fahren wird." Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer Borussia Dortmund

FC Bayern fährt MAN

"Unser Team ist jetzt in der dritten Saison mit einem hochmodernen MAN-Mannschaftsbus in Europa unterwegs. Denn nur wenn unsere Spieler entspannt am Ziel ankommen, können sie auch Bestleistungen auf dem Rasen bringen." Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München.

MAN SE

Die MAN Gruppe ist eines der führenden europäischen Industrieunternehmen im Bereich Transport-Related Engineering mit jährlich rund 12 Mrd € Umsatz (2009). MAN ist Anbieter von Lkw, Bussen, Dieselmotoren, Turbomaschinen sowie Spezialgetrieben und beschäftigt weltweit rund 47 700 Mitarbeiter. Die MAN-Unternehmensbereiche halten führende Positionen auf ihren Märkten. Die MAN SE, München, ist Mitglied im Deutschen Aktienindex Dax der 30 führenden deutschen Aktiengesellschaften.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.