Für Entdecker: Der Tour Explorer 50 Deutschland Version 5.0

(PresseBox) (Pliezhausen, ) Eine einfache und übersichtliche Benutzeroberfläche - das haben sich die Entwickler von MagicMaps für die neue Version auf die Fahnen geschrieben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Ein großes Kartenfenster, aufgeräumte Menüpunkte mit leicht verständlichen Überschriften und das zur Seite wegklappbare Objekt- und Routingfenster geben dem Tour Explorer in der Version 5 ein vollkommen neues Gesicht.

Der Tutorial Assistent gibt viele Tipps zur Benutzung des Programms und ist nicht nur für Anfänger interessant. Erweiterte Routing- und Druckfunktionen sowie neue Schnittstellen zum Austausch von Daten mit mobilen GPS-Geräten sind hinzugekommen.

Damit geht Outdoorfans das Vorbereiten eigener Ausflüge in die Natur noch einfacher von der Hand und der Spaß kommt schon bei der Planung nicht zu kurz.

Die thematisch sortierten Menüpunkte bergen eine Fülle an Funktionalität, die auch anspruchsvolle Tourenfahrer oder Wanderer zufrieden stellt. Als Basis dienen die amtlichen topografischen Karten im Maßstab 1:50.000. Diese sind an Detailtreue nicht zu überbieten. Ergänzt werden die Karten mit den Orts- und Straßenangaben der Navteq Datenbank mit über 80 Mio. Adresseinträgen.

Einzigartig ist die ausgefeilte Routingfunktionalität, die das Planen von Radtouren auf dem qualitätsgeprüften Radwegenetz des ADFC (200.000km) schnell und unkompliziert macht. Neu ist die Darstellung der Wegebeschaffenheit in der Eignung für Rennrad, Tourenrad und Mountainbike. So sieht man auf einen Blick, ob ein Streckenabschnitt geeignet ist, oder nicht. Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, eine geplante Route abzuspeichern - so kann man die Route nach abgeschlossener Planung später immer wieder aufrufen und neu verändern.

Die fertig geplante Tour wird entweder als Papierkarte, z.B. als Posterdruck, ausgedruckt oder auf GPS-Outdoorgeräte übertragen.

Die Import- und Exportmöglichkeiten zu mobilen Geräten wurden im Menüpunkt "Übertragen" zusammengefasst. Direkte Schnittstellen zu neuen GPS-Geräten sind bereits enthalten und machen den Austausch von Touren und Tracks zum Kinderspiel. Zu vielen Geräten ist mittlerweile der Export von Kartendaten möglich, so können z.B. auch auf Garmin-Geräte der neuen Generation Ausschnitte der topografischen Karten überspielt und zur Orientierung im Gelände genutzt werden.

Der mobile Begleiter zeigt immer den aktuellen Standort an, so dass häufiges Anhalten und Suchen auf der Papierkarte der Vergangenheit angehören und Verirren nahezu ausgeschlossen ist.

Die mit GPS-Geräten aufgezeichneten Strecken, Tracks genannt, können ebenso einfach in den Tour Explorer importiert, nachbearbeitet und archiviert werden. Man kann auch eigene Fotos mit ihrem Aufnahmeort verknüpfen und entlang einer Tour anzeigen. Schon ist die Diashow zum Ausflug fertig.

Der Tour Explorer 50 Deutschland kostet 99,90 €.

MagicMaps GmbH

Die MagicMaps GmbH ist mit ihren Softwareprodukten Spezialist in Sachen Tourenplanung, digitale Karten, GPS und Outdoor-Navigation. Planen und analysieren, sich unterwegs orientieren und mehr Spaß an Freizeitaktivitäten in der Natur haben - die Produkte von MagicMaps machen's möglich.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.