Mediengruppe Oberfranken und M-net vereinbaren Kooperation

Dsl.inFranken.de ab sofort verfügbar

(PresseBox) (München / Bamberg, ) Die Firma inFranken Elektronische Medien GmbH & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der Mediengruppe Oberfranken und der regionale Telefon- und Internetanbieter M-net haben eine Vertriebskooperation geschlossen. Die Zusammenarbeit sieht die Vermarktung von Telefon- und DSL-Anschlüssen unter dem Leitspruch dsl.inFranken.de durch die Mediengruppe Oberfranken vor. Das Medienhaus sieht in der Kooperation eine Stärkung des Potenzials an crossmedialen Möglichkeiten, die mit einem direkten Nutzen für den Leser, Kunden und Partner verbunden sind. Die Mediengruppe Oberfranken hat sich für M-net als Kooperationspartner entschieden, weil sie von den besonderen Qualitäten des Anbieters überzeugt ist.

Für die Zusammenarbeit spricht aber auch die großflächige Deckung des Verbreitungsgebietes von M-net mit dem der Mediengruppe. M-net hat sein Versorgungsgebiet im nordbayerischen Raum vor allem in den letzten zwei Jahren erheblich ausgebaut. Eine Fortführung der Expansion und die Erschließung weiterer Standorte an das M-net Netz sind vorgesehen. Somit wird gewährleistet, dass immer mehr Haushalte in den Genuss von DSL in Franken kommen können. Die Mediengruppe vermarktet die kombinierten Telefon- und DSL-Anschlüsse direkt über die Internetseite www.dsl.inFranken.de oder die kostenlose Telefonnummer +49 (800) 609 6 609.

"Die Kooperation mit M-net ist ein wichtiger Baustein unserer Strategie, die wir als integriertes Medienhaus verfolgen. Die Verknüpfung von Inhalten für die Bereiche Print und Online einerseits, und der Bereitstellung des hierfür notwendigen Arbeitsgeräts - in diesem Fall der Internetzugang - andererseits, stellt für unsere Zielgruppen einen außerordentlichen Mehrwert dar", erklärt Walter Schweinsberg, Geschäftsführer der Mediengruppe Oberfranken. "Mit dem Anbieter M-net, der unter anderem über eine hohe Verfügbarkeit und einen exzellenten Kundenservice verfügt, haben wir hierfür den idealen Partner gewonnen."

"Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit einem leistungsstarken und modernen Unternehmen, wie es die Mediengruppe Oberfranken darstellt", erklärt Ralf Straßberger, Vertriebsleiter der M-net Telekommunikations GmbH. "Das uns entgegen gebrachte Vertrauen bestätigt unsere hohe Kompetenz bei der Bereitstellung von professionellen und attraktiven Telefon- und Internetlösungen für den Privathaushalt bis zum Großkonzern."

Über die Mediengruppe Oberfranken

Die "Mediengruppe Oberfranken" vereint in einer leistungsstarken und modern geführten Unternehmensgruppe die Geschäftsfelder Zeitungs- und Anzeigenblattverlage, Buch- und Fachverlage, Redaktionen, elektronische Medien, Rollen- und Bogenoffset-Druckereien sowie Zustelldienste. Durch die konsequente Bündelung von spezifischem Know-how aus allen Geschäftsfeldern ist die Mediengruppe Oberfranken ein starker und kompetenter Partner über die Region Franken hinaus.

Mit über 850 Mitarbeitern am Firmensitz in Bamberg und an weiteren Standorten in Franken hat die unabhängige Mediengruppe Oberfranken die optimale Nähe zum Markt und zum Kunden und erwirtschaftete 2008 einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro mit informativen und innovativen Produkten und Dienstleistungen.

Durch die drei Tageszeitungen "Fränkischer Tag" (FT), "Bayerische Rundschau" (BR) und "Coburger Tageblatt" (CT), mit einer Gesamtauflage von über 100.000 verkauften Exemplaren und einer Reichweite von insgesamt fast 300.000 Lesern pro Tag, gehören die Titel der Mediengruppe Oberfranken zu den auflagenstärksten Tageszeitungen in Nordbayern und hat mit infranken.de das größte Onlineportal in Oberfranken mit rund 450.000 Visits und über 6 Mio. Page-Impressions.

Weitere Informationen unter: www.mediengruppe-oberfranken.de oder unter: www.infranken.de

M-net Telekommunikations GmbH

Die M-net Telekommunikations GmbH versorgt große Teile Bayerns sowie den Großraum Ulm mit zukunftssicherer Kommunikationstechnologie. M-net bietet mit Internet-, Daten- und festnetzbasierten Telefondiensten über Mobilfunk bis hin zu komplexen Standortvernetzungen ein auf den Kommunikationsbedarf von Geschäfts- und Privatkunden zugeschnittenes Portfolio. In den nächsten Jahren investiert das etwa 570 Mitarbeiter zählende Unternehmen mehrere 100 Mio. Euro in glasfaserbasierte Breitbandnetze in München und Augsburg sowie weiteren bayerischen Städten. Die 1996 gegründete M-net zählt aktuell rund 190.000 Kunden. Im Geschäftsjahr 2008 wurde ein Umsatz von 176 Mio. Euro erzielt.

Weitere Informationen unter www.m-net.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.