Grafik-Rechenpower auf leisen Sohlen

Lynx stellt geräuscharme CAD Workstation vor

(PresseBox) (Tübingen, ) Lynx hat eine neue CAD Workstation entwickelt: Die Lynx CAD Workstation TO-ISXE bringt mit bis zu zwei Intel Westmere Prozessoren höchste Rechenleistung und ist extrem leise. Alle Komponenten sind konsequent auf eine geringe Geräuschentwicklung abgestimmt, ohne auf Leistung zu verzichten. Die neue Lynx CAD Workstation im eleganten Gehäuse aus Voll-Aluminium ist damit problemlos in Büros oder in Räumen mit Publikumsverkehr einsetzbar. Die Lynx CAD Workstation TO-ISXE ist individuell konfigurierbar (Builtto-Order).

Steigende Anforderungen an Grafikleistung

Was noch vor wenigen Jahren den Forschungsabteilungen großer Unternehmen oder wissenschaftlichen Institutionen vorbehalten war, gehört heute auch zum Arbeitsalltag vieler mittelständischer Unternehmen. Mit der neuen Lynx CAD Workstation können Systemhäuser und IT-Fachhändler ihren Kunden aus Bereichen wie Computer-Aided-Design und -Engineering sowie Daten-Visualisierung und -Modellierung eine Arbeitsplattform bieten, die auch höchsten Anforderungen an Leistung und Wirtschaftlichkeit genügt. Mit bis zu zwölf Terabyte Speicherkapazität lässt sich die Workstation problemlos auch für wachsende Datenmengen skalieren.

Extrem leise, gut gekühlt und ansprechend gestaltet

Die neue Lynx CAD Workstation wird mit vier Lüftern gekühlt. So bleibt auch bei Spitzenbelastungen die Arbeitstemperatur optimal. Anwender profitieren von einer deutlich längeren Laufzeit der Hardware-Komponenten und einer äußerst geringen Geräuschentwicklung. So ist die neue Lynx CAD Workstation auch in geräuschempfindlichen Arbeitsräumen einsetzbar. Das ansprechende Voll-Aluminiumgehäuse integriert sich gut auch in designorientierte Umgebungen.

Anwendungsspezifisch konfigurierbar

Für rechen- und grafikintensive Anwendungen wie Constructive Solide Geometry (CSG) oder Finite Element Method (FEM) kann die Lynx CAD Workstation in der Maximalkonfiguration mit zwei Intel Xeon Prozessoren der 5600-Reihe und Nvidia Quadro FX-Karten ausgestattet werden. Anwender profitieren auch bei sehr großen Datenmengen von einer flüssigen, präzisen Darstellung in Echtzeit. Liegt der Schwerpunkt auf der Datenanalyse oder 2-D-Grafik, verbindet die Konfiguration mit einer Nvidia Quadro NVS-Karte eine stabile Leistung über bis zu vier Bildschirme mit besonderer Energieeffizienz. Alternativ lässt sich die neue Lynx CAD Workstation auch mit Intel Xeon Prozessoren der 5500er-Reihe ausrüsten.

Eine Übersicht aller Lynx CAD Workstations finden Sie unter http://www.lynx-it-systeme.com/go/workstations .

Die Lynx CAD Workstation TO-ISXE ist ab 2.140 Euro (inkl. MwSt) in der folgenden Einstiegskonfiguration im Fachhandel erhältlich:

- Workstation Gehäuse, Aluminium, schwarz, Top I/O Panel mit 4x USB, 1x Firewire, 1x eSATA, 1x je Audio IN/OUT, Laufwerksschächte: 6x 5,25 Zoll und 1x 3,5 Zoll extern, 6x 3,5 Zoll intern
- 80-Plus-Netzteil, 525 Watt
- Quad-Core Intel® Xeon® Prozessor E5620 (2.4 GHz, 5.8 GT/s QPI,80W)
- 2x 2 GB DDR3 SDRAM, 1333 MHz (max. 96 GB)
- 250 GB SATA-2 Festplatte (max. 12 TB)
- Nvidia Quadro® NVS 290 Grafikkarte
- Dual Gbit LAN onboard
- Intel® ICH10R onboard Controller, 6x SATA, RAID 0, 1, 5, 10
- Erweiterungsslots: 2x PCIe 2.0 x16, 1x PCIe 2.0 x8, 3x PCI, 1x IPMI 2.0
- Schnittstellen: 1x DMS59 (inkl.Adapter auf 2xVGA oder 2x DVI-I), 2x PS/2, 10x USB 2.0 , 2x Firewire, HD Audio, 2x RJ45, 2x serielle
- Windows® 7 Professional (64-Bit, deutsch)
- Logitech USB Wheel Mouse Optical und Deluxe 250 Tastatur
- 2 Jahre Expressaustausch

Lynx IT-Systeme GmbH

Lynx Systeme werden indirekt über Fachhändler und Systemhäuser verkauft. Die Lynx IT-Systeme GmbH in Tübingen ist eine eigenständige Tochter der börsennotierten transtec AG. Die Fachhandelsmarke Lynx steht für kundenindividuelle PCs, Server, Storagesysteme und Notebooks für den Unternehmenseinsatz.

www.lynx-it-systeme.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.