Pumpenkonsole –für eine sicherere Umgebung

(PresseBox) (Wedemark, ) Beim Dosieren von aggressiven Flüssigkeiten/Medien ist große Vorsicht geboten. Falls es aus diversen Gründen, z.B. durch Leckage an Armaturen oder Anschlüssen, zur Freisetzung des zu dosierenden Mediums kommt, ist die Umgebung der Dosierstation gefährdet.
Als Sicherheitszubehör bietet Lutz-Jesco nun eine PP Pumpenkonsole mit Plexiglasdeckel zur Montage von Magnet-Membrandosierpumpen an. Hiermit wird ein optimaler Schutz der Dosieranlage vor Verschmutzung und Beschädigung gewährleistet. Dieses bedeutet einen Gewinn an Betriebssicherheit und Unfallschutz.
Die Konsolen sind wahlweise zur Aufnahme von 1, 2, 3 oder 4 bestimmter Magnet-Membrandosierpumpen geeignet.
Der Aufnahmedorn für die Dosierpumpe ist mit seinen Aussparungen so ausgelegt, dass der untere Teil der Konsole als Auffangwanne dient. Zur Leckageüberwachung in der Auffangwanne kann optional ein Schwimmerschalter eingebaut werden. Die Befestigung erfolgt mittels einer Rohrklemme, die an einer der Seitenwände montiert wird. Die Meldung der Leckage kann dann direkt auf eine Pumpe geschaltet oder an eine externe Steuerung angeschlossen werden, die im Bedarfsfall zum Beispiel die Pumpen stromlos schaltet.
Die Verlegung der Schlauchleitungen ist durch seitlich anzubringende Durchbrüche möglich. Hierzu können eigens vorgesehene Schottverschraubungen verwendet werden. Um dem Installateur und Anwender Gestaltungsspielraum zu lassen, sind diese Durchbrüche bei Montage nach den Bedürfnissen vor Ort vorzunehmen. Zum Anbau von Zusatzarmaturen können ebenfalls die Seitenwände oder die Rückwand benutzt werden.
Die transparente Abdeckung dient einerseits als Spritzschutz im Falle eines Schadens an der Installation innerhalb der Konsole und andererseits als Staubschutz und Schutz vor Verunreinigung von außen. Zwei Griffe auf der Außenseite der Abdeckung erleichtert die Handhabung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.