Vom 320d zum CLR3 RS mutiert

Lumma entwickelt den Dreier E90 in Richtung M-Look

(PresseBox) (Winterlingen, ) • Sportlich-dezenter Karosserie-Kit mit Teilen im M-Look
• Leistungssteigerung auf 145 kW/198 PS, 395 Nm
• Gewindefahrwerk und Radsatz „Lumma Race“ in 20 Zoll

Mit einem neuen, formschönen Styling-Kit kleidet der bekannte Winterlinger BMW-Tuner Lumma den aktuellen Dreier E90 ein und macht ihn so zum CLR3 RS. Dazu spendiert der Spezialist der Mittelklasselimousine ein Motortuning für deren 2-Liter-Diesel.

Kern der Modifikationen ist der Leistungszuwachs des 2 Liter großen Diesels. Dem turboaufgeladenen Selbstzünder haucht Lumma mittels D-Box (750.- Euro) 145 kW/198 PS ein und vergrößert das Drehmoment auf 395 Nm, was die Limousine bedeutend spurtstärker macht.

Bedeutend kraftvoller tritt der nach dem Anbringen der Lumma-Karosserie-Teile zum CLR3 RS mutierte 320d auf – ohne dabei übertrieben „aufgemotzt“ zu wirken. Denn Lumma achtete besonders darauf, die Linienführung des Dreiers nur zu betonen und nicht zu verfälschen. So fügt sich denn auch die Frontstoßstange aus PU RIM für 810.-- Euro mit ihrem Racing-Gitter sowie fünf Kühlöffnungen sehr harmonisch ins Grunddesign ein und bedeutet dem davor Fahrenden im Rückspiegel, doch bitte die linke Spur freizumachen. Mit TÜV-eintragungsfreien Scheinwerferblenden aus ABS-Kunststoff verhilft Lumma dem BMW dann vorne zusätzlich noch zu einem etwas ernsteren Blick, der das Überholprestige weiter verbessern sollte. Zum Stückpreis von 406.-- Euro verbaut Lumma als Krönung zwei extrem leichte Komplettkotflügel aus Faserverbundwerkstoff, in die Lüftschlitze eingearbeitet wurden. Diese „Kiemen“ erinnern an die M-Version des Dreiers und verstärken den sportlichen Auftritt.

Seitlich führen elektrisch verstellbare und beheizbare Sportspiegel im M-Look für 599.-- Euro sowie ein eintragungsfreier, an den originalen Befestigungspunkten anzubringender Seitenschwellersatz aus PU RIM für 562.-- Euro das sportliche Styling fort. An „Achtern“ verringern ein Dachkantenspoiler für 289.-- Euro sowie eine dreiteilige Heckspoilerlippe – ein Teil für den Kofferraumdeckel, jeweils eines außen am Heck – zum Preis von 463.-- Euro den Auftrieb. Mit einer durch Kleben zu befestigenden, eintragungsfreien Kennzeichenunterlage kann die Heckansicht des Dreiers weiter in Richtung M-Look getrimmt werden. Auf die Serienheckschürze montiert Lumma abschließend ein vor Kraft strotzendes Heckschürzenansatzteil (520.-- Euro). In dessen Aussparungen links und rechts finden die beiden polierten, mit einem Lumma-Logo versehenen, 90mm starken Edelstahlendrohre eines Sportendschalldämpfers – natürlich mit EG-Betriebserlaubnis – aus Edelstahl Platz. Er befindet sich gerade in Vorbereitung und der CLR3 RS wird sich mit ihm bald überall lautstark ankündigen.

Noch fahrdynamischer macht Lumma den Dreier mit Hilfe eines KW-Gewindefahrwerks zum Preis von 1199.-- Euro. Dazu lässt der BMW-Veredler den CLR3 RS auf einem Radsatz bestehend aus „Lumma Race“-Felgen der Dimension 9,5x20“ mit Kumho-Bereifung der Größe 245/30-20 vorn und 285/25-20 hinten rollen. Preis des Komplettradsatzes: ab 5500.-- Euro.

Mehr zum umfangreichen BMW-Tuning-Programm von Lumma erfährt man unter der Telefonnummer 07577 / 3313 oder unter www.lumma-tuning.de, bzw. www.lumma-design.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.