Austrian Airlines stärkt Effizienz und Service mit IT von Lufthansa Systems

Check-in per Handy und PDA erhöht den Komfort und senkt die Kosten

(PresseBox) (Kelsterbach, ) Austrian Airlines (AUA) und Lufthansa Systems haben die Einführung der mobilen Check-in-Lösung GroundSolutions/Mobile bei der österreichischen Fluggesellschaft abgeschlossen. Mit dem bequemen und zeitsparenden Check-in per Mobiltelefon steigt nicht nur der Komfort für die Fluggäste, er bedeutet auch für die Airline niedrigere Kosten bei der Abfertigung der Passagiere. Das Modul GroundSolutions/Mobile ist ein wichtiger Bestandteil der GroundSolutions-Plattform von Lufthansa Systems, die alle modernen Check-in-Kanäle abdeckt.

"Mit dem mobilen Check-in setzen wir erneut Maßstäbe in Sachen Passagierkomfort und Flexibilität. Gleichzeitig leistet diese innovative IT-Lösung einen wichtigen Beitrag zum wirtschaftlichen Betrieb im aktuell schwierigen Umfeld der gesamten Airlinebranche", erklärt Peter Baumgartner, Executive Vice President Customer Services & Product Management bei Austrian. Die Fluggesellschaft nutzt auch das Departure Control System von Lufthansa Systems.

Bereits seit Anfang 2007 bietet AUA ihren Gästen den zeitsparenden Check-in per Internet mit einer IT-Lösung von Lufthansa Systems an. Dieser beliebte Service wurde nun um eine attraktive Variante erweitert. Zusätzlich zum Internet kann der Passagier per Mobiltelefon oder PDA einchecken. Hierbei besteht die Wahl zwischen dem Check-in per SMS oder direkt auf der dafür eingerichteten Website. Die Bordkarte erhält der Fluggast entweder zum Ausdruck zu Hause bzw. im Büro oder als Digitalversion auf sein Mobilgerät. Die digitale Bordkarte wird direkt am Boarding Gate elektronisch eingelesen, ohne dass der Reisende erneut einen Schalter aufsuchen muss.

Dr. Anselm Eggert, Senior Vice President Passenger Airline Solutions bei Lufthansa Systems, sagt: "Wir freuen uns, dass mit Austrian Airlines ein langjähriger Kunde der Lufthansa Systems nun auch Kunde für unser Mobile Check-in geworden ist und damit eine weitere Komponente unserer innovativen GroundSolutions-Plattform einsetzt. Weil diese alle modernen Check-in-Kanäle von Desk über Kiosk, Internet, Mobile Device, Boarding Gate und Robot abdeckt, können Fluggesellschaften je nach Geschäftsmodell und Ausrichtung verschiedene Kanäle kombinieren und sich auch dadurch bewusst vom Wettbewerb abheben."

Insgesamt checken weltweit an über 200 Stationen jedes Jahr rund 85 Millionen Passagiere unter Nutzung des Departure Control Systems von Lufthansa Systems ein. Dank der Integration aller Prozesse in der GroundSolutions-Plattform und der hohen Benutzerfreundlichkeit sparen die Fluggesellschaften bis zu 50 Prozent der Schulungskosten und können gleichzeitig ihre Self-Service Check-in Rate deutlich steigern.

Lufthansa Systems ist einer der weltweit führenden IT-Dienstleister für die Airline- und Aviation-Industrie. Als Systemintegrator mit einem der modernsten Rechenzentren Europas deckt die 100%-ige Tochter des Lufthansa-Konzerns das gesamte Spektrum an IT-Leistungen ab - von der Beratung über die Entwicklung und Implementierung von Branchenlösungen bis zum Betrieb. In den Bereichen Infrastrukturdienstleistungen und Beratung bietet Lufthansa Systems ihre Leistungen branchenübergreifend an. Das global operierende Unternehmen mit Sitz in Kelsterbach bei Frankfurt/Main ist mit mehreren Niederlassungen in Deutschland präsent, hat Auslandsstandorte in 16 Ländern und beschäftigt weltweit rund 3.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte Lufthansa Systems einen Umsatz von 657 Millionen Euro. Weitere Einzelheiten auf www.LHsystems.com.

Austrian Airlines Group: Die Austrian Airlines umfasst die Marken Austrian, Austrian arrows und Lauda Air und setzt in ihrem Netzwerk von 120 Destinationen weltweit etwa 100 Flugzeuge ein. Im Jahr 2008 sind 10,7 Millionen Passagiere mit der Austrian Airlines Group geflogen. Abgesehen von der traditionell starken Präsenz in Westeuropa, setzt die Focus East Strategie der Austrian Airlines Group einen Schwerpunkt auf Zentral- und Osteuropa sowie den Mittleren Osten. Die Austrian Airlines Group verfügt in diesen Gebieten über ein dichtes Netzwerk und eine exzellente Marktposition. In Zentral- und Osteuropa ist sie mit 45 Destinationen Marktführer. Als Qualitätscarrier steht das Unternehmen für Verlässlichkeit und einen hochqualitativen Service. Die Austrian Airlines Group ist Mitglied im internationalen Verbund der Star Alliance, in der den Passagieren rund 975 Ziele zur Verfügung stehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.