Lünendonk®-Marktstichprobe 2010 - Der Markt für spezialisierte Business-Intelligence-Standard-Software-Anbieter in Deutschland

BI birgt noch erhebliches Wachstumspotenzial

(PresseBox) (Kaufbeuren, ) .
- Zweistellige Wachstumsraten prognostiziert
- Integration und Verarbeitung von Massendaten großes Problem der Kundenunternehmen und Umsatzpotenzial für BI-Anbieter
- Lünendonk®-Marktstichprobe zum gebührenfreien Download verfügbar

Trotz Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise konnten sich Business-Intelligence-Spezialisten (BI) aus dem Standard-Software-Segment im Geschäftsjahr 2009 erfolgreich im deutschen Markt behaupten. Auf dieser erfreulichen Basis fußen auch die optimistischen Prognosen der 32 von der Lünendonk GmbH, Kaufbeuren, analysierten BI-Standard-Software-Anbieter in Deutschland. Für das laufende Jahr 2010 erwarten sie ein Marktwachstum von 10,7 Prozent.

Diese Prognosen der BI-Anbieter stützen sich dabei weniger auf die positive Nachfrageentwicklung in einzelnen Branchen, sondern vielmehr auf die durchgängig zunehmende Durchdringung von BI-Lösungen in allen Kundenunternehmen. Jenseits klassischer BI-Einsatzbereiche (Finanzcontrolling, Konsolidierung) fragen Fachbereiche wie Risikomanagement, Marketing, Vertrieb, IT, Produktion sowie Einkauf und Logistik immer stärker BI-Lösungen zur Unterstützung ihres operativen und strategischen Geschäfts nach. Dies ist ein Ergebnis der Lünendonk®-Marktstichprobe "Business Intelligence als Kernkompetenz", die kostenfrei unter www.luenendonk.de zum Download erhältlich ist.

Die Lünendonk®-Marktstichprobe BI enthält Software-Unternehmen, die mindestens 50 Prozent ihres Umsatzes mit Produktion, Vertrieb und Wartung eigener Business-Intelligence-Standard-Software-Produkte erwirtschaften. Große internationale IT-Konzerne, die signifikante Umsätze mit BI-Standard-Software in Deutschland aufweisen, erfüllen dieses 50-Prozent-Kriterium nicht, da sie den Großteil ihres Umsatzes mit anderen Leistungen wie IT-Beratung, IT-Services oder Standard-Software, zum Beispiel ERP und CRM, erzielen. Sie werden in dieser Analyse nicht berücksichtigt.

BI zunehmend wichtiger für Management-Entscheidungen

Zusätzlich zu den positiven Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr bestätigen auch die mittel- und langfristigen Vorhersagen der Teilnehmer der Marktstichprobe den Trend zu kontinuierlichem Wachstum: Für den Zeitraum 2010-2015 wird pro Jahr ein durchschnittliches Marktwachstum von 11,4 Prozent erwartet, für 2015-2020 immerhin noch beachtliche 9,7 Prozent pro Jahr. Bei den Umsatzerwartungen für das eigene Unternehmen liegen die Prognosen der BI-Spezialisten deutlich höher als beim Marktwachstum: 2010 soll der durchschnittliche Umsatz der analysierten BI-Softwareanbieter um über 30 Prozent steigen, für die Jahre bis 2015 sind die Anbieter mit einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von etwa 28 Prozent pro Jahr auch weiterhin sehr optimistisch. Sollten sich diese Umsatzprognosen im operativen Geschäft realisieren lassen, wird auch der Markt stärker wachsen als von den Anbietern vorhergesagt.

"Diese Diskrepanz zwischen den Wachstumserwartungen für den Markt und für das eigene Unternehmen ist bei Marktanalysen allerdings ein häufig auftretendes Phänomen", erklärt Mario Zillmann, Berater Lünendonk GmbH und Autor der Marktstichprobe. "Unternehmen schätzen die Entwicklung ihres eigenen Unternehmens typischerweise positiver ein als den Gesamtmarkt. Der BI-Software-Markt weist aber einen überproportionalen Optimismus für Markt und Unternehmen auf."

Umsatzpotenziale in den nächsten zwei bis drei Jahren sehen die analysierten BI-Anbieter besonders in den Themenfeldern "Controlling-Anwendungen/Rechnungswesen" sowie "Reporting/Dashboards" und "Datenkonsolidierung/Verbesserung der Datenqualität". Vor dem Hintergrund der Herausforderungen vieler Anwenderunternehmen, Informationen aus heterogenen Datenquellen schnell und flexibel dem Management Reporting zur Verfügung stellen zu müssen, erscheinen die beiden letztgenannten Themen besonders wichtig. Speziell die Integration von Massendaten aus Textdateien wie Excel sowie aus ERP- und CRM-Systemen wird in Kundenbefragungen zum Thema BI-Qualität regelmäßig als kritischer Erfolgsfaktor angesehen.

Um ihre optimistischen Ziele erreichen zu können, müssen sich die BI-Software-Spezialisten allerdings selbst einigen Herausforderungen stellen, allen voran dem Thema "Marktkonsolidierung/Wettbewerbsdruck" (52,6%). Denn der deutsche BI-Markt ist aktuell von großen IT-Konzernen geprägt, die verstärkt in diesen Sektor drängen. Die "Erweiterung der Nutzergruppe/Usability" wird von 47,4 Prozent der Teilnehmer als Herausforderung angesehen. Dabei geht es im Kern um die Entwicklung von intuitiv zu bedienenden, fachspezifischen und integrierten BI-Lösungen für die ganzheitliche Unternehmenssteuerung, aber auch um fachspezifische Lösungen.

Die detaillierte Lünendonk®-Marktstichprobe 2010 "Business Intelligence als Kernkompetenz - Der Markt für spezialisierte Business-Intelligence-Standard-Software-Anbieter in Deutschland" basiert auf der Befragung und Analyse von Strukturen, Strategien, Planungen und Restriktionen von 32 BI-Software-Anbieter-Unternehmen in Deutschland. Das 52-seitige PDF-Dokument steht kostenlos zur Verfügung.

Die Lünendonk®-Studien und Publikationen gehören als Teil des Leistungsportfolios der Lünendonk GmbH zum "Strategic Data Research" (SDR). In Verbindung mit den Leistungen in den Portfolio-Elementen "Strategic Roadmap Requirements" (SRR) und "Strategic Transformation Services" (STS) ist Lünendonk in der Lage, ihre Beratungskunden von der Entwicklung der strategischen Fragen über die Gewinnung und Analyse der erforderlichen Informationen bis hin zur Aktivierung der Ergebnisse im operativen Tagesgeschäft zu unterstützen.

Lünendonk GmbH

Die Lünendonk GmbH, Gesellschaft für Information und Kommunikation (Kaufbeuren), untersucht und berät europaweit Unternehmen aus der Informationstechnik-, Beratungs- und Dienstleistungs-Branche. Mit dem Konzept Kompetenz3 bietet Lünendonk unabhängige Marktforschung, Marktanalyse und Marktberatung aus einer Hand. Der Geschäftsbereich Marktanalysen betreut die seit 1983 als Marktbarometer geltenden "Lünendonk®-Listen und -Studien" sowie das gesamte Marktbeobachtungsprogramm. Seit 2003 ist Lünendonk auch von Frankreich und Großbritannien aus erfolgreich aktiv.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.