Abbruch in einer neuen Dimension

Mit dem Demolator der Serie XMB präsentiert die LST Group ein hoch effizientes Anbaugerät für den Abbruch und Rückbau - zu 100 Prozent entwickelt und hergestellt in Deutschland

(PresseBox) (Herrsching, ) Die LST Group hat sich in den letzten Jahren als kundennaher Premium-Anbieter von Anbaugeräten für Bau- und Industriemaschinen etabliert. Auf der diesjährigen Bauma präsentierte die Unternehmensgruppe ein von Grund auf neu entwickeltes Anbaugerät für Abbruch und Rückbau: den Demolator der Serie XMB. Stark im Primär-Abbruch von armiertem Beton, im schweren Industrierückbau und beim Schneiden von Stahlkonstruktionen, revolutioniert dieser das Konzept Abbruchschere, Stahlschere und Pulverisierer.

"Der Demolator zerkleinert das Material schon im Primärabbruch so, dass es ohne weitere Bearbeitung einer Brecheranlage zugeführt werden kann. Unsere Kunden sparen auf diese Weise den Arbeitsschritt des Pulverisierens auf der Baustelle und realisieren eine Kosteneinsparung und Effizienzsteigerung von mehr als 30 Prozent", erläutert Michael Schwienbacher, geschäftsführender Gesellschafter der LST Group.

Qualität made in Germany

Mit ihren Kits bietet die Serie XMB für jeden Einsatz das richtige Werkzeug. Zudem verfügen alle Modelle über ein patentiertes, hydraulisches und vollautomatisches Wechselsystem, das schnelle Gebisswechsel garantiert.

Die innovativen Anbaugeräte der XMB-Serie stehen für außergewöhnliche Produktivität. Ein Grund hierfür ist die durch vier Hochleistungs-Zylinder extreme Kraftentfaltung. Zudem überzeugt der robuste Demolator mit hoher Servicefreundlichkeit bei Verschleiß und Wartung sowie perfektem Handling dank kompakter Bauweise.

Für die Serie sind drei Gebisse erhältlich:

1. Stanzgebiss-Kit zum flächigen Brechen von Beton und Rundum-Schneiden der Bewehrung
2. Tripod-Brechgebiss-Kit zum Brechen von Beton
3. Stahl-Abbruchgebiss-Kit für den effizienten Rückbau von Stahlstrukturen

Die Modelle der Serie XMB sind das Ergebnis intensiver Kundenbedürfnisanalyse kombiniert mit jahrelanger Praxiserfahrung und erstklassigem Konstruktions-Knowhow. Für die Entwicklung und Konstruktion des außerordentlich leistungsstarken Anbaugeräts zeichnet Dipl. Ing. Thomas Ostermeyer verantwortlich.

Weltpremiere und Taufe auf der bauma in München

Am Montag, den 19. April um 11 Uhr enthüllte Michael Schwienbacher das innovative Anbaugerät vor den versammelten Pressevertretern, Mitarbeitern und LST-Partnern und taufte die XMB anschließend gemeinsam mit Thomas Ostermeyer.

LST Equipment GmbH

Die LST Group ist eine inhabergeführte, international agierende mittelständische Unternehmensgruppe. Schwerpunkt der LST Group ist das Geschäftsfeld Anbaugeräte und Werkzeuge für Bau- und Industriemaschinen (AWT). Weitere Standbeine bilden die Geschäftsfelder Stahl- und Maschinenbau (SME) sowie Bau- und Industriemaschinen (CIM). Neben der Hauptverwaltung in Herrsching verfügt die Unternehmensgruppe über eigene Produktionsstätten, Service- und Vertriebsniederlassungen in Deutschland, Ungarn, Polen Österreich und der Schweiz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.