LRP gewinnt Italienische 1/8 Offroad Meisterschaft 2008!

Die alles entscheidende, letzte Runde der Italienischen 1/8 Offroad Meisterschaften fand in Ribera, Sizilien statt

(PresseBox) (Remshalden, ) Vor der Veranstaltung hatten nur noch drei Fahrer die Chance auf den Gesamtsieg: LRP Fahrer Riccardo Rabbitti, der zweifache Europameister Davide Tortorici und Fabio Boero. Tortorici hatte die erste Runde in Alberobello gewonnen, LRP Fahrer Rabbitti die zweite in Empoli und Tortorici die dritte. Damit war die Meisterschaft noch völlig offen, was ein intensives Rennen versprach, vor allem zwischen den drei Favoriten.

Schon in den ersten Trainingsrunden waren diese drei Fahrer am schnellsten unterwegs und unterstrichen ihre Favoritenrolle.

Durch einen beeindruckenden Sieg mit großem Vorsprung im Halbfinale sicherte sich Riccardo Rabbitti die Pole Position für das Finale. Neben ihm auf der zweiten Position stand Fabrizio Teghesi.

Im Finale richtete sich alle Aufmerksamkeit direkt auf den Kampf um den Gesamtsieg in der Meisterschaft.

Nach drei Runden des Finallaufs lag das Trio Rabbitti, Tortorici und Boero schon in Führung. Nach fünf Minuten zog LRP Fahrer Riccardo Rabbitti das Tempo an, um seinen Vorsprung auszubauen. Ab diesem Moment war er nicht mehr einzuholen. Nach 45 Minuten überrundete Riccardo den Zweitplatzierten Fabio Boero, überquerte danach die Ziellinie als überlegener Sieger und sicherte sich so die Italienische 1/8 Offroad Meisterschaft 2008!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.