LPI aktiv beim LinuxTag 2010 in Berlin mit Jobcorner, Fachtagungen, vergünstigten Prüfungen und mehr

(PresseBox) (Kassel, ) Das Linux Professional Institute (LPI), die weltweit führende Linux* Zertifizierungsorganisation (http://www.lpi.org), wird erneut aktiv als offizieller Zertifizierungspartner am Kongress "LinuxTag 2010" (http://www.linuxtag.org) in Berlin teilnehmen.

Die folgenden Aktivitäten führt das LPI beim kommenden LinuxTag durch:

- LPI JOBCORNER:

Qualifizierte Personen, die auf Stellensuche sind, können dem LPI Central Europe ein Stellengesuch zuschicken, das an einer Wand auf dem LPI Messestand beim LinuxTag 2010 in der Halle 7.2a, Stand Nr. 212, präsentiert wird. Die einzige Voraussetzung für die Einreichung ist, daß die Kandidaten bereits eine LPI-Zertifizierung erreicht haben. Das Webformular für das Stellengesuch befindet sich unter dieser Adresse: http://www.lpice.eu/Jobs.150.0.html?L=4

Stellengesuche können bis zum Dienstag, 1. Juni 2010, eingereicht werden. Gleichzeitig haben Partner des LPI die Möglichkeit, Stellenangebote für die LPI Jobcorner einzureichen. Bei Interesse können die Kandidaten über das LPI einen Gesprächstermin mit den Mitausstellern am Stand beim LinuxTag vereinbaren. Mitaussteller am Stand des LPI wird u.a. die Firma B1 Systems sein, die auch LPI Approved Gold Partner ist.

Als weitere Aktion am LPI Stand erhält jeder LPI-Zertifizierte, der am LinuxTag den LPI-Stand besucht, auf Nachweis seiner LPI-Zertifizierung einen LPIC- Ansteckpin gratis, jeweils mit dem Logo seines LPIC-Levels (LPIC-1, -2 oder -3).

- LPI PRÜFUNGEN:
LPI Prüfungen werden an folgenden Tagen und Zeiten angeboten:
Donnerstag, 10. Juni: 10:00, 13:00 und 16:00 Uhr
Freitag, 11. Juni: 16:00 Uhr
Samstag, 12. Juni: 10.00 und 13.00 Uhr

Für die Prüfungen während des LinuxTags sind bereits über 130 Reservierungen eingegangen. Es stehen nur noch wenige Restplätze zur Verfügung.

Alle LPI Prüfungen werden im Raum Regensburg, Halle 4.1, in der Messe Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin, durchgeführt. Einen Lageplan zum Prüfungsraum, der auch ausgeschildert sein wird, finden Sie unter dieser URL: http://www.linuxtag.org/2010/uploads/media/Geländeplan_Räume_LT10.pdf

Treffpunkt für alle Teilnehmer ist jeweils 15 Minuten vor dem Starttermin im Prüfungsraum. Die kompletten Informationen zu den LPI Prüfungen beim LinuxTag 2010 sind unter dieser URL zu finden: http://www.linuxtag.org/2010/de/program/zertifizierungen.html

- LPI FACHTAGUNGEN:

Die vom LPI gegründete Projektgruppe "Personalzertifizierung" bei der Open Source Business Foundation wird am Mittwoch, den 9. Juni 2010 in Berlin von 11:30 bis 17:00 Uhr tagen. Es wird ein Programm mit Fachvorträgen der Teilnehmer aus den Bereichen IT-Zertifizierung, Qualitätsmanagement und Training durchgeführt. Die Projektgruppe wird an diesem Tag genaue Zielvereinbarungen entwickeln und abstecken, in welchen Bereichen die Projektverantwortlichen anschließend ihre Ressourcen einsetzen werden.

Wie bereits in den letzten beiden Jahren wird wieder eine Tagung für die LPI Approved Academic Partner, LPI AAP, während des LinuxTags am Freitag, den 11. Juni durchgeführt. Der Austausch mit den Partnern, Neuerungen und Entwicklungen im LPI AAP Partnerprogramm stehen im Mittelpunkt dieser Tagung.

Weitere Informationen dazu sind unter diesem Link zu finden: http://www.lpice.eu/LPI-AAP-Partnertagung.149.0.html?&L=4

- LPI CLASSROOM VORTRÄGE:

In der Open Source Arena, der offenen Bühne des LinuxTag 2010 in der Halle 7.2b, werden täglich LPI Classroom Vortäge stattfinden.

Die LPI Vortäge finden am Mittwoch, Donnerstag und Samstag um 12 Uhr und am Freitag um 13 Uhr statt.

Für die Open Source Arena sind unter diesem Link weitere Informationen zu finden: http://www.linuxtag.org/2010/de/program/open-source-arena.html

- LPIC-1 WORKSHOPS:

Unmittelbar vor der Prüfung besteht die Möglichkeit, noch einmal letzte Fragen bei diesen Workshops zu klären und den Wissensstand zu testen und zu verbessern. Die LPIC-Workshops am 9. Juni auf dem LinuxTag in Berlin geben die Gelegenheit, sich am Tag vor der LPI-Prüfung mit Gleichgesinnten und einem Trainer des Linuxhotels zusammenzusetzen.

Das Anmeldeformular und alle weiteren Informationen dazu sind hier zu finden: http://www.linuxtag.org/2010/de/program/tutorien.html

Über Linux Professional Institute:

Das Linux Professional Institute (LPI) entwickelt professionelle Zertifizierungen für das Betriebssystem Linux, unabhängig von Softwareherstellern und Schulungsanbietern und wurde im Jahre 1999 durch die Linux-Gemeinschaft etabliert. LPIC-Zertifizierungen haben sich zu einem Standard in der Qualifikation von Administratoren und System-Ingenieuren im Linux Umfeld entwickelt. Das LPI hat weltweit seit der Einführung der LPI Zertifizierung über 250.000 Prüfungen und über 83.000 Zertifizierungen ausgeliefert. Das mehrstufige Prüfungsprogramm wird weltweit durch die Testzentren von Pearson VUE und Prometric verwaltet. Die finanziellen Hauptsponsoren des LPI sind die Platin-Sponsoren IBM, Linux Journal, Linux Magazine, Novell, SGI und TurboLinux sowie die Gold-Sponsoren HP und IDG.

* Linux ist eine registrierte Handelsmarke von Linus Torvalds. Alle andere Handelsmarken dritter sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.