Nachhaltige Logistikkonzepte gesucht

Bewerbungsstart für den HANSE GLOBE 2009

(PresseBox) (Hamburg, ) Morgen beginnt der Wettlauf um die besten Ideen für den HANSE GLOBE - Hamburgs Preise für nachhaltige Logistik. Mit dem Wettbewerb ruft die Logistik-Initiative Hamburg (LIHH) alle logistiknahen Unternehmen, Institutionen und öffentlichen Einrichtungen auf, nachhaltige Logistikkonzepte zu entwickeln, sie umzusetzen und von einer unabhängigen Jury bewerten zu lassen. Der Auftakt für die HANSE GLOBE-Bewerbungsphase fällt zusammen mit der Tagung "Nachhaltigkeit in der Logistik", die die LIHH einmal im Jahr organisiert. Bewerbungsschluss ist der 28. September 2009. Der Preisträger wird Ende November im Rahmen eines feierlichen Logistik-Dinners im Hamburger Rathaus geehrt.

Ob Trainingsprogramme für benzinsparendes, ökonomisches Fahrverhalten, windkraftbetriebene Logistikanlagen, oder unternehmerisches Engagement für ein gesundes und familienfreundliches Betriebsklima: Die Möglichkeiten, als Sieger aus dem HANSE GLOBE-Wettbewerb hervorzugehen, sind vielfältig. "Unsere Ausschreibung fokussiert sich auf all jene Logistikprojekte, die ökologische und ökonomische Ziele vereinen und gleichzeitig darauf ausgelegt sind, dem Gemeinwohl zu dienen", erklärt Prof. Dr. Peer Witten, Vorsitzender des Kuratoriums und Sprecher der Logistik-Initiative Hamburg. "Wir suchen Bewerber, die sich mit sozialem Engagement, Ideenreichtum und Innovationskraft auszeichnen und selbst im wirtschaftlich schwierigen Umfeld langfristiges Denken beweisen."

Papierlos bewerben

Wer sich für das Wohl seiner Mitarbeiter oder das Wohl nachfolgender Generationen engagiert, wer ein Projekt auf die Beine gestellt hat, mit dem sich Emissionen und Umweltkosten drastisch reduzieren lassen, der kann seine Chance auf eine Auszeichnung mit einer Bewerbung bei der Logistik-Initiative Hamburg bis zum 28. September nutzen. Wichtig: Die eingereichten Konzepte sollen einen deutlich erkennbaren Bezug zur Logistikkette haben und sich bereits in der Umsetzungsphase befinden, oder schon umgesetzt sein.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere wichtige Informationen rund um den Wettbewerb können unter www.hanseglobe.de abgerufen werden. Die Bewerbung ist ausschließlich online möglich. Antworten auf fachliche Fragen und Fragen zum Bewerbungsprozedere gibt es unter bewerbung@hanseglobe.de und telefonisch bei der Logistik- Initiative Hamburg unter 040 / 22 70 19-83.

Siegerehrung im November

Im Anschluss an die Bewerbungsfrist wird eine unabhängige Jury die in deutscher Sprache eingereichten Bewerbungsunterlagen nach festgelegten Kriterien bewerten. In der Jury vertreten sind unter dem Vorsitz von Björn Helmke, DVV Media Group GmbH, Hamburg: Prof. Uwe Clausen, Universität Dortmund; Prof. Dr. Maximilian Gege, Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V., Hamburg; Dr. Michael Otto, otto group, Hamburg; Prof. Dr. Stefan Schaltegger, Leuphana Universität, Lüneburg und Bernhard Simon, Dachser GmbH & Co. KG, Kempten. Im Rahmen eines Logistik-Dinners wird der Sieger am 26. November 2009 im Hamburger Rathaus mit einer Trophäe geehrt.

Unterstützender Partner des HANSE GLOBE ist die Hamburger Sparkasse (Haspa).

Logistik-Initiative Hamburg eV

Die Logistik-Initiative Hamburg vernetzt die Branche. Sie wird getragen von Unternehmen und Institutionen aus der Metropolregion Hamburg, die sich im Logistik-Initiative Hamburg e.V. zusammengeschlossen haben, sowie der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit über 400 Mitgliedsunternehmen und -institutionen aus Industrie, Handel und Dienstleistung ist die Logistik-Initiative Hamburg das größte Netzwerk seiner Art in Deutschland. Ziel dieses Public-Private-Partnership ist es, die Rolle Hamburgs als führende Logistikmetropole Nordeuropas weiter auszubauen und logistiknahe Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung zu unterstützen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.