LogicaCMG eröffnet globales RFID-Demozentrum in Rotterdam

(PresseBox) (Frankfurt, ) LogicaCMG hat heute die offizielle Eröffnung seines globalen RFID-Demozentrums (Radio Frequency Identification) in Rotterdam, Niederlande, angekündigt. Im Zentrum wird das "verbundene Unternehmen" mit praktischen RFID-Implementationen in einer virtuellen Produktions- und Supply-Chain-Umgebung präsentiert. Dabei kommt State-of-the-Art-Technologie zum Einsatz, mit der die nahtlose Integration von RFID-Anwendungen in Backoffice-Management-Systeme demonstriert wird. Es handelt sich um das erste europäische Zentrum, das die End-to-End-Integration von RFID in SAP-Systeme präsentiert, die weltweit von führenden Unternehmen eingesetzt werden, und zeigt, welche Vorteile eine darauf ausgerichtete Supply-Chain-Anwendung in Echtzeit mit sich bringt.

Im RFID-Demozentrum werden Lösungen gezeigt, die auf hochentwickelten RFID-Tags, Lesegeräten und entsprechender Middleware basieren und die vollständige Integration mit den Supply-Chain- und Ressource-Management-Systemen im Backend bieten. Anwendungen mit aktiven und semi-passiven - batteriebetriebenen - RFID-Tags für längere Kommunikation und bessere Ausleseraten sowie mit passiven Tags, bei denen die Energieversorgung über das Lesegerät erfolgt, werden gezeigt. Die Anwendungen sind für eine Vielzahl von Branchen wie Flugzeugindustrie, Logistik, Versorgung, Verteidigung, Einzelhandel und Fertigung einsetzbar.

LogicaCMG kann weltweit auf erfolgreich abgeschlossene RFID-Projekte zurückschauen, darunter die Entwicklung eines Location-based Echtzeit-Lagers in einer neuen Chemiefabrik in Belgien für Vos Logistics und eine RFID-Tag-Lösung für den Flugzeugbauer Airbus, um Herkunft und Nutzung von Werkzeugen nachvollziehen zu können. Das neue Demozentrum ist Teil des RFID-Centre of Excellence von LogicaCMG, das die RFID-Expertise des Unternehmens konzentriert und bei der Realisierung und Auslieferung von RFID-Lösungen rund um die Welt unterstützt.

Peter Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von LogicaCMG in Deutschland, sieht hier großes Potential: "RFID-Technologie revolutioniert die Kontrolle, die Unternehmen heute über ihre Supply-Chain haben, und steigert die potentiell erreichbare Prozesseffizienz. Unternehmen können Waren und Produkte in Echtzeit identifizieren und deren Ursprung nachvollziehen. Wir zeigen nun, wie diese Informationen nahtlos in ein existierendes SAP-System überführt werden können. Das Demonstrationszentrum zeigt alle diese Vorteile in einer Produktionsumgebung und verwendet dafür auch nur Technologien, die Anwendern heute schon zur Verfügung stehen."

Die folgenden LogicaCMG-Partner haben beim Aufbau des RFID-Zentrums unterstützt: ConnecTerra, IBM, Intermec, Kortenburg Inc, PowerPaper, Printronix, SamSys and SAP haben Soft- und Hardware für das Demozentrum beigesteuert.

Bildmaterial RFID-Demozentrum von LogicaCMG finden Sie unter:

http://www.logicacmg.com/pressroom/gallery/RFID_democenter_1L.jpg http://www.logicacmg.com/pressroom/gallery/RFID_democenter_1H.jpg http://www.logicacmg.com/pressroom/gallery/RFID_democenter_2L.jpg http://www.logicacmg.com/pressroom/gallery/RFID_democenter_1H.jpg

LogicaCMG Secure Mail

LogicaCMG ist ein bedeutendes internationales Unternehmen im Bereich von IT-Dienstleistungen und drahtloser Telekommunikation. Es bietet Management- und IT-Beratung, Systemintegration und Outsourcing-Dienstleistungen für Kunden unterschiedlichster Branchen an, darunter Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, Energie und Versorgung, Industrie, Transport und Logistik sowie der Öffentliche Sektor. Das Unternehmen beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter an seinen Niederlassungen in 36 Ländern und verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung im Bereich der IT-Dienstleistungen. Mit Hauptsitz in Europa ist LogicaCMG an den Börsen in London und Amsterdam
(LSE: LOG; Euronext: LOG) gelistet. Weitere Informationen sind unter www.logicacmg.com verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.