LOGICACMG-Studie für die Industrie schafft Überblick bei MES-Lösungen

(PresseBox) (Frankfurt, ) Bei der Entscheidung für ein Manufacturing Execution System (MES) fällt die Auswahl immer schwerer, weil es heute rund 30 Prozent mehr Produkte im Angebot gibt als noch vor einem Jahr. Dies geht aus der neuen Studie "MES Product Survey" von LogicaCMG hervor, die die Beratungsgesellschaft auf der Fachkonferenz "MESA International 2005 - Plant2Enterprise" vorgestellt hat. Neben der Erweiterung des Angebotsspektrums nennt die Studie den zunehmenden Einsatz von Funklösungen im Werk und im Büro als wichtigsten neuen Trend. Insgesamt nimmt die Untersuchung von LogicaCMG 50 MES-Produkte von 47 Herstellern im Detail unter die Lupe (2004: 36 Produkte von 32 Anbietern). Ziel ist es, Entscheidungsträger bei der Auswahl einer MES-Lösung zu unterstützen, indem die erste Selektionsrunde zur Zusammenstellung einer Short List stark verkürzt wird. Die Studie wurde vom MES Centre of Excellence von LogicaCM im niederländischen Arnheim erstellt. Das Kompetenzzentrum hilft neben Reports auch mit Beratung, Selektion, Implementierung und Support bei MES-Standardsoftware.

Die aktuelle MES-Studie weist aus, dass der Anteil der drahtlosen MES-Lösungen als Bindeglied zwischen Fertigung sowie Finanzen, Planung und Logistik innerhalb eines Jahres um 12 Prozent gestiegen ist. Mobile Business kommt immer mehr zum Einsatz, um durchgängige Geschäftsprozesse zu etablieren, die Effizienz zu maximieren und den Return on Investment zu stärken.

Chris Harries, Group Director Industry Solutions bei LogicaCMG, erklärt: "Mittlerweile im sechsten Jahr hat sich die LogicaCMG MES Product Survey über viele Branchen hinweg zum Standardwerk in der Fertigungsindustrie entwickelt. MES-Anwender haben heutzutage mehr Technologien und Plattformen zur Auswahl als je zuvor. Das erhöht die Chancen, die richtige Lösung zu finden, aber auch das Risiko, sich für die falsche Software zu entscheiden. Die steigende Nachfrage nach der LogicaCMG MES Product Survey und die Resonanz der Anwender beweisen den Wert der Studie bei der Zusammenstellung einer Short List aus der Vielzahl potenzieller MES-Lieferanten." LogicaCMG verweist beispielhaft auf einen namhaften globalen Konsumgüterhersteller, der allein aus dem Report noch vor der Kontaktaufnahme mit einem Softwareanbieter eine Short List mit acht für ihn geeigneten MES-Lösungen erstellt hat.

MES-Lösungen dienen der Steuerung und Kontrolle der Produktion und stellen die Verbindung zu den Finanz- und Logistiksystemen einschließlich Supply Chain Management und Enterprise Resource Planning her. Eine flexible und skalierbare MES-Infrastruktur führt zu einer wesentlichen Steigerung der Fertigungseffizienz. Die erhöhte Flexibilität erlaubt es der Industrie, schneller, kostengünstiger und ohne Qualitätsverluste auf sich ändernde Kundenwünsche zu reagieren.


MESA (Manufacturing Enterprise Solutions Association) International ist eine
Non-Profit-Organisation, die gemeinschaftlich von der produzierenden
Industrie und IT-Unternehmen gegründet wurde, um Technologie zur Erreichung
von Geschäftszielen gezielt einsetzen zu können. MESA fördert den Austausch
von Best-Practice-Strategien und Innovationen rund um den Betrieb von
Fertigungsstätten, die Fertigungsqualität und zur Erreichung optimierter
Fertigungsabläufe. Die Branchen-Events, Symposien und Publikationen von MESA
unterstützen die fertigende Industrie, Systemintegratoren und Anbieter
darin, mit Hilfe von praktischen Lösungen einen optimierten Fertigungsablauf
zu erreichen, wobei eine Kombination aus Informationstechnologie,
Geschäftspraktiken, Fertigungsansätzen und Supply-Chain-Technologien zur
Anwendung kommt. Weitere Informationen sind unter www.mesa.org abrufbar.

LogicaCMG Secure Mail

LogicaCMG ist ein bedeutendes internationales Unternehmen im Bereich von IT-Dienstleistungen und drahtloser Telekommunikation. Es bietet Management- und IT-Beratung, Systemintegration und Outsourcing-Dienstleistungen für Kunden unterschiedlichster Branchen an, darunter Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, Energie und Versorgung, Industrie, Transport und Logistik sowie der Öffentliche Sektor. Das Unternehmen beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter an seinen Niederlassungen in 36 Ländern und verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung im Bereich der IT-Dienstleistungen. Mit Hauptsitz in Europa ist LogicaCMG an den Börsen in London und Amsterdam
(LSE: LOG; Euronext: LOG) gelistet. Weitere Informationen sind unter www.logicacmg.com verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.