LMS-Chef Gerd Bauer: Mobiles Fernsehen (DMB) über Handy zur Fußball-WM geplant

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Ein Testprojekt für mobilen Fernseh- und Radioempfang über Handy hat der Direktor der Landesmedienanstalt Saarland (LMS), Dr. Gerd Bauer, für den Frühsommer 2006 angekündigt. Rechtzeitig vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland soll der Start von Digital Multimedia Broadcasting (DMB) erfolgen.

Mit diesem in Südkorea schon seit Sommer eingeführten, auf Digital-Radio DAB basierenden Standard soll sowohl der Empfang von TV-Bildern als auch der von Digital-Radio sowie das klassische Telefonieren über GSM oder UMTS mit einem Handy möglich gemacht werden.

Wie LMS-Direktor Bauer erläuterte, haben sich Investoren gefunden, die daran interessiert sind, bis Mai 2006 an allen WM-Spielorten in Deutschland DMB einzuführen. Der LMS sei es darüber hinaus gelungen, auch den Großraum Saarbrücken in diesen Modellversuch mit einzubeziehen, was wegen der Nähe zum Spielort Kaiserslautern und der Unterbringung zahlreicher WM-Besucher im Saarland auch sinnvoll sei.

Der Medienrat der LMS werde in einer Sondersitzung am 3. November 2005 eine Ausschreibung für diesen Modellversuch im Saarland beschließen, auf dessen Grundlage dann in einem gemeinsamen Verfahren aller beteiligten Landesmedienanstalten festzulegen sei, wer den Zuschlag für dieses DMB-Projekt bekomme.

Nachdem bereits mit den sieben neuen Programmen im DAB L-Band die Zukunft des Digital-Radios im Saarland eingeläutet worden sei, könne, so Bauer, mit dem so genannten Handy-TV über DAB ein weiterer Mosaikstein für die Digitalisierung im Saarland gelegt werden.

LMS Landesmedienanstalt Saarland

Der Location Guide Saar-Lorraine ist ein in dieser Form bisher einmaliges gemeinsames Projekt der Saarland Medien GmbH, der Landesmedienanstalt Saarland, des Conseil Regional und der DRAC Lorraine, das mit Mitteln der EU unterstützt wird. Ziel der Filmmotiv-Datenbank, die neben Fotos auch technische und praktische Details wie Ansprechpartner und Wegbeschreibungen bietet, ist die Förderung des Filmstandortes mit einer gemeinsamen grenzüberschreitenden Filmmotivdatenbank.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.