Linux-Magazin Academy und LPI e.V. erweitern Kursangebot im Online-Lernportal

(PresseBox) (München / Kassel, ) .
- Lerninhalte für Linux Professional Institute Certification 1 (LPIC-1) können selbständig am Rechner erarbeitet werden
- erste Vorstellung auf dem LinuxTag 2009 beim Partner "Linuxhotel"

Die Linux-Magazin Academy erweitert ihre Online-Trainings für Prüfungen des Linux Professional Institutes (LPI). Nach dem Start im März 2009 mit dem Kurs LPI 101 steht jetzt auch ein Kurs mit den Lerninhalten für LPI 102 zur Verfügung. Damit können sich Systemadministratoren eigenständig auf die Prüfung für die wichtige Linux Professional Institute Certification 1 vorbereiten. Die erste öffentliche Präsentation des neuen Kurses erfolgt auf dem LinuxTag.

Mit der Linux-Magazin Academy bietet die Linux New Media AG eine neuartige und effiziente Form des Lernens am Rechner. Die Kursteilnehmer erhalten die Schulungen mit einem Profi-Trainer als Video-Übertragung, parallel dazu können sie dessen Bildschirminhalte direkt einsehen - beides zusammen in einer übersichtlichen Web-Oberfläche. So können sie dem Trainer bei seinen praktischen Beispielen über die Schulter schauen und alle Schritte beliebig oft wiederholen, denn die Lektionen lassen sich an beliebiger Stelle unterbrechen und fortsetzen. Die Folien und Beispiele des Trainers bleiben dabei immer synchron zum Video.

Weitere Elemente wie beispielsweise Übungen, informative Artikel und Foren erweitern das Angebotsspektrum der Linux-Magazin Academy und steigern das Lerntempo der Teilnehmer bei der Vorbereitung auf die LPI-Prüfung.

LPI 101 und LPI 102 sind Inhalt für die Zertifizierung LPIC-1 Die Trainingsvideos wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Essener LPI Approved Trainingspartner "Linuxhotel" erstellt. Mit den beiden Kursen LPI 101 und LPI 102 können die Teilnehmer sich jetzt Schritt für Schritt alle nötigen Fertigkeiten aneignen, die das LPI bei der LPIC-1-Prüfung erwartet.

"Wir beim LPI e.V. freuen uns, dass die Linux New Media AG so schnell den nächsten Schritt bei ihrer Erweiterung des Online-Angebots zur LPI-Prüfungsvorbereitung realisiert", sagt dazu Reiner Brandt, erster Vorsitzender des LPI e.V. "Die Teilnehmerzahlen an LPIC-1-Prüfungen steigen ständig und für viele wird eine flexible Online-Schulung sicher eine interessante Alternative oder Erweiterung zu den klassischen Seminarveranstaltungen darstellen."

Einführungsangebot bis Ende Juli

Die Teilnahmegebühr für einen Online-Kurses beträgt 299 EUR. Bei gleichzeitiger Buchung der Kurse LPI 101 und 102 reduziert sich der Paketpreis auf 499 EUR. Wer bis 31. Juli 2009 bucht, erhält den Kurs LPI 102 zum Preis von 199 EUR und das Paket aus LPI 101 und 102 für 449 EUR. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Der Zugang zum Online-Kurs ist ab dem Zeitpunkt der Buchung für sechs Monate gültig und wird sofort nach erfolgreicher Bezahlung freigeschaltet. Weitere Informationen unter http://academy.linux-magazin.de/

Präsentation auf dem LinuxTag Auf dem LinuxTag in Berlin können Interessierte die neue Lerntechnik vom 24.-27. Juni in Halle 7b am Stand 109 der Linux New Media AG oder in der gleichen Halle am Stand 123 von LPI und Linuxhotel kennen lernen.

"CeBIT Open Source" oder die Veranstaltungsreihe "LinuxPark" in Brasilien.Weitere Informationen finden Sie unter <http://www.linuxnewmedia.de/> .

Über LPI e. V.

Der in Vereinsform ins Leben gerufene LPI e. V. unterstützt das weltweit operierende Linux Professional Institute (LPI) gezielt bei der Entwicklung und Übersetzung unabhängiger, international anerkannter Qualifizierungsstandards für Linux und Freie Software. Die Akzeptanz der bestehenden LPI-Zertifizierungsprogramme und Expertenprofile werden durch

Öffentlichkeitsarbeit, Information und Beratung weiter verbessert. Als neutrale und unabhägige Organisation bietet der Verein eine geeignete Anlaufstelle für den Bereich "Linux und Freie Software im Bildungswesen".

Medialinx AG

Linux New Media AG, gegründet 1999, ist heute der weltweit größte Content Provider rund um Linux und Open-Source-Software. Der Verlag gibt mehr als 30 Print- und Online-Publikationen heraus und betreibt Niederlassungen in fünf Ländern. Neben deutschen Titeln wie Linux-Magazin, Technical Review, LinuxUser und EasyLinux produziert die Linux New Media AG eigenständige Ausgaben in Spanien, Großbritannien, USA, Polen und Brasilien. Die Linux New Media AG organisiert Veranstaltungen und Messeplattformen wie beispielsweise

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.