Deutsche empfehlen sich selbst als "kreativ", "innovativ" und "erfolgsorientiert"

Die am häufigsten verwendeten Floskeln in LinkedIn-Profilen

(PresseBox) (München, ) Deutschlands Fach- und Führungskräfte empfehlen sich selbst: "kreativ", "innovativ" und "erfolgsorientiert" sind die am häufigsten verwendeten Floskeln. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von LinkedIn, das weltweit größte Netzwerk für Geschäftskontakte mit 135 Millionen Mitgliedern. Laut dem globalen Vergleich, bei dem Nutzer-Profile in 13 Ländern untersucht wurden, beschreiben sich die meisten Mitglieder, wie auch die Mehrzahl der Deutschen, als "kreativ".

Die deutsche Top-Ten

1. Kreativ
2. Innovativ
3. Erfolgsorientiert
4. Motiviert
5. Effektiv
6. Spezialisiert
7. Auslandserfahrung
8. Kommunikative Fähigkeiten
9. Multinational
10. Große Erfahrung

"LinkedIn-Mitglieder sollten ihr Profil individualisieren, um sich von der Masse abzuheben und eine persönliche Marke zu schaffen", so Alexander Zipp, Marketing Manager LinkedIn Deutschland. "Auch wenn sich die aktuelle Liste von der des vergangenen Jahres unterscheidet - die Eigenschaften, die angegeben werden, bleiben dieselben. Statt der üblichen Beschreibung sollten LinkedIn-Mitglieder deshalb ihre Erfahrungen und Fähigkeiten mit Beispielen belegen oder Referenzen angeben."

2010 waren die beliebtesten Floskeln "umfangreiche Erfahrung", "dynamisch", "motiviert" und "innovativ". Die Veränderung in der Wortwahl lässt sich wahrscheinlich durch das weltweite Mitgliederwachstum von LinkedIn von 85 Millionen auf 135 Millionen erklären.

International verwendete Floskeln

Die am meisten verwendeten Floskeln in den 13 Ländern, in denen die Daten erhoben wurden, sind:

- Kreativ: Deutschland, Australien, Kanada, Holland, England und die USA
- Multinational: Brasilien
- Dynamisch: Frankreich
- Effektiv: Indien
- Problemlösungskompetenz: Italien
- Motiviert: Irland
- Führungsqualität: Spanien
- Erfolgsorientiert: Singapur

Tipps für das LinkedIn-Profil

Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich die Sichtbarkeit des LinkedIn-Profils deutlich steigern:

Empfehlungen einholen

Empfehlungen vereinfachen es Besuchern, sich ein klares Bild von den Fähigkeiten eines Mitglieds zu machen. Nutzer sollten deshalb derzeitige und ehemalige Arbeitgeber nach Empfehlungen fragen. Hinweise auf besondere Erfahrungen oder Erfolge können sowohl die Jobsuche, als auch die Kundenakquise deutlich vereinfachen.

Foto und Lebenslauf aktualisieren

Drei einfache und schnell umzusetzende Punkte reichen aus, um ein Profil für potentielle Arbeitgeber und Headhunter besser sichtbar zu machen:

- Jeder Nutzer sollte eine prägnante Überschrift für sein Profil verfassen, zum Beispiel: "erfolgreicher Problemlöser" oder "digitaler Kreativkopf".
- Mehr als eine Station im Werdegang erhöht die Trefferwahrscheinlichkeit bei einer Suche um das Zwölffache.
- Ebenfalls einfach ist es, ein Foto hochzuladen - ein Bild behält man besser im Gedächtnis als eine Textzeile.

Weitere Informationen finden Sie im LinkedIn Blog unter: http://blog.linkedin.com/2011/12/13/buzzwords-redux/

LinkedIn Germany GmbH

Das 2003 gegründete Businessnetzwerk LinkedIn vernetzt weltweit Fach- und Führungskräfte und hilft ihnen, produktiver und erfolgreicher zu sein. Mit über 135 Millionen Mitgliedern, darunter die Top-Entscheider aller Fortune 500-Unternehmen, ist LinkedIn das größte Online-Netzwerk für Berufstätige. Das Unternehmen verfügt über ein diversifiziertes Geschäftsmodell mit Einnahmen aus den Bereichen Mitgliederbeiträge, Werbevermarktung und Recruiting-Lösungen. Der Hauptsitz von LinkedIn befindet sich in Mountain View, Kalifornien. Das Unternehmen hat 22 Niederlassungen weltweit, die deutsche Niederlassung befindet sich in München.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.