Linde erhält größten Einzelauftrag für Luftzerlegungsanlagen

Sauerstoffversorgung für zwei saudi-arabische Petrochemieanlagen ; Auftragswert: mehr als 300 Millionen Euro

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Der Technologiekonzern Linde hat aus Saudi-Arabien seinen bisher größten Einzelauftrag für Luftzerlegungsanlagen erhalten. Auftraggeber für die zwei Produktions­anlagen für reinen Sauerstoff ist die National Industrial Gas Company (NIGC), die größte Industrie­gasefirma des Mittleren Ostens, eine Tochtergesellschaft der teilstaatlichen SABIC (Saudi Basic Industrial Corp.).

Linde zeichnet verantwortlich für die Ingenieurarbeiten, die Lieferung, den Bau und die Inbetrieb­nahme der Anlagen mit einer Kapazität von jeweils 3.000 Tonnen Sauerstoff pro Tag. Der Auftragswert beläuft sich auf mehr als 300 Millionen Euro; die Fertigstellung ist für April 2008 geplant.

Dr. Aldo Belloni, Mitglied des Vorstands der Linde AG und verantwortlich für den Unterneh­mensbereich Gas und Engineering, betont die Wichtigkeit der Geschäftsbeziehung zu SABIC: "Mit über 20 Produktionsstandorten ist SABIC eine der führenden Petrochemiefirmen und zählt zu den weltweit größten Sauerstoffverbrauchern. Der Großteil des Sauerstoff­bedarfs an den Standorten Yanbu und Al Jubail stammt aus Linde-Anlagen, darunter die in Bau befindliche, größte Luftzerle­gungsanlage des Mittleren Ostens. Wir werden diesen sehr wichtigen Kunden sowohl auf dem Gebiet der Luftgase, als auch bei Olefinanlagen, weiterhin in bestmöglicher Weise versorgen."

Linde ist ein internationaler Technologiekonzern, der in seinen beiden Unternehmensbereichen Gas und Engineering sowie Material Handling jeweils führende Marktpositionen besetzt. Linde hat im Geschäftsjahr 2004 einen Umsatz von gut 9 Milliarden Euro erzielt und beschäftigt derzeit rund 42.500 Mitarbeiter weltweit.

Linde AG

Linde ist ein internationaler Technologiekonzern, der in seinen beiden Unternehmensbereichen Gas und Engineering sowie Material Handling jeweils führende Marktpositionen besetzt. Linde hat im Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz von gut 9,5 Milliarden Euro erzielt und beschäftigt derzeit rund 42.400 Mitarbeiter weltweit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.