Linde baut große Luftzerlegungsanlagen für Stahlhersteller TISCO in China

(PresseBox) (München, ) Der Technologiekonzern The Linde Group wird für das Stahlunternehmen Taiyuan Iron & Steel Company Limited (TISCO) an dessen Produktionsstandort in Taiyuan in der nordchinesischen Provinz Shanxi zwei neue große Luftzerlegungsanlagen errichten. Der entsprechende Vertrag, den beide Partner kürzlich unterzeichnet haben, ist mit Investitionen von insgesamt rund 100 Millionen Euro verbunden. Das Projekt wird über das gemeinsame Gase-Joint-Venture BOC-TISCO Gases, an dem Linde und TISCO mit jeweils 50 Prozent beteiligt sind, realisiert.

"Mit dieser Investition setzen wir die erfolgreiche Zusammenarbeit beider Unternehmen im Bereich Luftzerlegung erfolgreich fort", sagte Dr. Aldo Belloni, Mitglied des Vorstands der Linde AG. "Seit Gründung des Joint Ventures im Jahre 1996 hat BOC-TISCO Gases die gesamte Gaseversorgung am Standort Taiyuan übernommen. Wir freuen uns, dass nun zwei neue, hochmoderne Luftzerlegungsanlagen hinzukommen. Der neue On-site-Versorgungsvertrag unterstreicht nicht nur unsere führende Position im chinesischen Gasemarkt, sondern ist zudem ein Beispiel für die konsequente Umsetzung unserer Wachstumsstrategie in aufstrebenden Volkswirtschaften."

Die beiden neuen Luftzerlegungsanlagen (LZA's) werden von Lindes Engineering Division für BOC-TISCO Gases gebaut. Sie werden über eine Produktionskapazität von jeweils 60.000 Normkubikmeter gasförmigen Sauerstoff pro Stunde (Nm3/h) verfügen und damit zu den größten und modernsten LZA's in China zählen. Die Anlagen sollen nach Ihrer Fertigstellung das Stahlwerk energieeffizienter mit gasförmigem Sauerstoff versorgen. Dadurch wird sich die Sauerstoffkapazität von heute rund 110.000 Nm3/h in den kommenden Jahren auf 220.000 Nm3/h verdoppeln.

TISCO betreibt in Taiyuan einen der weltweit größten integrierten Industriekomplexe. Die Investitionen in die Erneuerung der Gaseversorgung ist Teil eines umfassenden Programms von TISCO zur Modernisierung und Energieeffizienzsteigerung seiner Produktionsanlagen, um künftiges Wachstum mit Energiespar- und CO2-Reduktions-Maßnahmen zu verbinden.

Neben den neuen LZA's wird Linde verschiedene Gaseanwendungssysteme im Bereich der Oxyfuel-Technologie für diverse Ofenprozesse bereitstellen. Dabei wird im Ofen der Brennstoff nicht mit Luft, sondern mit sauerstoffangereicherter Luft oder sogar mit reinem Sauerstoff verbrannt. Auf diese Weise lässt sich der Durchsatz erhöhen und der Brennstoffverbrauch sowie die Emissionen senken.

TISCO ist einer der weltweit größten Edelstahlhersteller, der seine Produkte in 30 verschiedene Länder und Regionen liefert. In der ersten Hälfte dieses Jahres produzierte TISCO in Taiyuan rund fünf Millionen Tonnen Stahl, davon etwa 1,4 Millionen Tonnen Edelstahl. Damit ist Taiyuan der weltweit größte Produktionsstandort für Edelstahl.

Linde AG

The Linde Group ist ein weltweit führendes Gase- und Engineeringunternehmen, das mit annähernd 48.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern vertreten ist und im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 11,2 Mrd. Euro erzielt hat. Die Strategie der Linde Group ist auf ertragsorientiertes und nachhaltiges Wachstum ausgerichtet. Der gezielte Ausbau des internationalen Geschäfts mit zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen steht dabei im Mittelpunkt. Linde handelt verantwortlich gegenüber Aktionären, Geschäftspartnern, Mitar­beitern, der Gesellschaft und der Umwelt - weltweit, in jedem Geschäftsbereich, jeder Region und an jedem Standort. Linde entwickelt Technologien und Produkte, die Kundennutzen mit einem Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung verbinden.

Linde ist das größte Industriegase- und Engineeringunternehmen in China und erzielt dort jährlich zweistellige Zuwachsraten. Linde ist zurzeit mit rund 50 eigenen Tochtergesellschaften und Joint Ventures sowie über 100 Anlagenstandorten in den wichtigen Industriezentren des Landes vertreten und beschäftigt etwa 3.000 Mitarbeiter in China.

Weitere Informationen über The Linde Group finden Sie online unter http://www.linde.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.