Geschäftsjahr 2008: The Linde Group setzt ertragsorientierte Geschäftsentwicklung fort

(PresseBox) (Wiesbaden, ) .
- Umsatz um 2,9 Prozent auf 12,663 Mrd. Euro gestiegen, währungsbereinigtes Umsatzplus: 8,4 Prozent
- Operatives Ergebnis* um 5,4 Prozent auf 2,555 Mrd. Euro verbessert, währungsbereinigtes Ergebnisplus: 10,3 Prozent
- Erhöhung der Dividende von 1,70 Euro auf 1,80 Euro je Stückaktie vorgeschlagen

Der Vorstand des Technologiekonzerns The Linde Group hat heute die Jahresabschlüsse für die AG und den Konzern für das Geschäftsjahr 2008 aufgestellt und dem Aufsichtsrat die Billigung empfohlen. Die Bilanzsitzung des Aufsichtsrats findet am 13. März 2009 statt.

Die wichtigsten - bereits durch die Wirtschaftsprüfer testierten - Konzernkennzahlen für das Geschäftsjahr 2008 zeigen: Linde hat seinen ertragsorientierten Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt. "Wir haben unsere Ziele in vollem Umfang erreicht, obwohl auch wir die Auswirkungen der weltweiten Rezession zum Jahresende gespürt haben", sagte Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle, der Vorsitzende des Vorstands der Linde AG. "Durch unsere Konzentration auf das weltweite Gase- und Anlagenbaugeschäft und auf der Grundlage unserer globalen Aufstellung können wir ungünstige wirtschaftliche Rahmenbedingungen jedoch besser abfedern als früher."

Linde hat den Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2008 im Vergleich zum Vorjahr währungsbereinigt um 8,4 Prozent erhöht und das operative Ergebnis währungsbereinigt um 10,3 Prozent verbessert. Auf berichteter Basis, also ohne Berücksichtigung der Währungseffekte, ist der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahr (12,306 Mrd. Euro) um 2,9 Prozent auf 12,663 Mrd. Euro gestiegen. Das operative Konzernergebnis* ist mit 2,555 Mrd. Euro auf berichteter Basis um 5,4 Prozent besser ausgefallen als im Vorjahr (2,424 Mrd. Euro).

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug 1,006 Mrd. Euro und lag damit unter dem Vorjahreswert von 1,375 Mrd. Euro. Beim Vergleich dieser Werte ist zu berücksichtigen, dass im Vorjahr aus der Veräußerung von Unternehmensteilen ein außerordentlicher Gewinn in Höhe von 607 Mio. Euro erzielt worden war. Im Geschäftsjahr 2008 hat Linde aus der Veräußerung von Unternehmensteilen einen Buchgewinn von 59 Mio. Euro verzeichnet.

Das Ergebnis nach Steuern lag im Geschäftsjahr 2008 bei 776 Mio. Euro (Vj. 996 Mio. Euro, bezogen auf die fortgeführten Aktivitäten). Der auf die Aktionäre der Linde AG entfallende Anteil belief sich auf 717 Mio. Euro (Vj. 952 Mio. Euro). Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 4,27 Euro (Vj. 5,77 Euro, bezogen auf die fortgeführten Aktivitäten). Auch bei diesen Werten ist im Vergleich mit dem Vorjahr der Gewinn aus der Veräußerung von Unternehmensteilen zu berücksichtigen. Auf angepasster Basis, also bereinigt um diesen Effekt sowie um die Abschreibung auf die im Rahmen der Kaufpreisallokation aufgedeckten stillen Reserven, hat Linde das Ergebnis je Aktie auf 5,46 Euro verbessert (Vj. 5,02 Euro).

Der Vorstand der Linde AG schlägt dem Aufsichtsrat vor, der Hauptversammlung am 15. Mai 2009 eine Erhöhung der Dividende auf 1,80 Euro (Vj. 1,70 Euro) je Stückaktie zur Beschlussfassung vorzulegen.

Detaillierte Informationen zum Geschäftsjahr 2008, zur Entwicklung in den einzelnen Unternehmensbereichen und zu den kurz- und mittelfristigen Perspektiven des Konzerns wird Linde auf der Bilanzpressekonferenz am 16. März 2009 in München vorstellen.

Linde AG

The Linde Group ist ein weltweit führendes Gase- und Engineeringunternehmen, das mit annähernd 52.000 Mitarbeitern in etwa 100 Ländern vertreten ist und im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von 12,7 Mrd. Euro erzielt hat. Die Strategie der Linde Group ist auf ertragsorientiertes und nachhaltiges Wachstum ausgerichtet. Der gezielte Ausbau des internationalen Geschäfts mit zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen steht dabei im Mittelpunkt. Linde handelt verantwortlich gegenüber Aktionären, Geschäftspartnern, Mitarbeitern, der Gesellschaft und der Umwelt - weltweit, in jedem Geschäftsbereich, jeder Region und an jedem Standort. Linde entwickelt Technologien und Produkte, die Kundennutzen mit einem Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung verbinden.


Weitere Informationen über The Linde Group finden Sie online unter http://www.linde.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.