Generationenwechsel: ORF Zentrum stellt auf grandMA2 um

(PresseBox) (Paderborn, ) Generationenwechsel: ORF Zentrum stellt auf grandMA2 um Im Zuge eines großangelegten Upgrades hat jetzt das ORF Zentrum in Wien sämtliche seiner grandMA "Serie 1" Pulte gegen grandMA2 Pulte ausgewechselt. Dabei wurden auch die MA NSP (Network Signal Processor) des ORF durch MA NPU (Network Processing Unit) ersetzt sowie grandMA2 fader wings angeschafft.

In Summe nennt der ORF jetzt 4 x grandMA2 full-size, 17 x grandMA2 light, 15 x MA NPU (Network Processing Unit), 9 x grandMA2 fader wing sowie 6 x grandMA onPC Software-Lösungen sein eigen.

Ing. Manfred Wagner hatte die Projektleitung inne und erklärte, warum sich der Sender für die grandMA2 entschieden hat: "Da wir mit der grandMA 'Serie 1' bereits viele gute Erfahrungen gemacht haben, stand für uns die grandMA2 als Nachfolger fest. Die grandMA2 ist dank ihrer Zuverlässigkeit inklusive der cleveren Back-up Möglichkeiten prädestiniert für den Einsatz im TV. Wir können uns Ausfälle einfach nicht erlauben. Außerdem bieten uns Pult und MA NPU die notwendigen Leistungsresourcen, die wir für unser umfassendes Licht-Equipment in den Studios benötigen sowie die notwendige Flexibilität, das unterschiedliche Material - Weißlicht, Moving Lights, Video - optimal zu steuern."

"Durch den Wechsel auf die neue, nun sowohl im Studiobereich als auch am Regieplatz eingesetzte grandMA2 light, war eine Vereinheitlichung auf nur noch einen Typ im gesamten Produktionslichtbereich sichergestellt", so Ing. Wagner weiter. "Bis zu diesem Upgrade waren in den Studios die grandMA light und auf den Regieplätzen die grandMA full-size im Einsatz. Der Generationenwechsel erfolgte problemlos. Da im Ü-Wagen-Bereich bereits grandMA2 Pulte vorhanden waren, war das gesamte Lichtpersonal schon auf diese Pulte geschult." Ihren ersten Einsatz hatte die grandMA2 bei der Show "Die große Chance".

Ing. Karl Nöbauer ist der Studiobetriebsleiter Herstellung, Ing. Reinhard Traxler Lichtmeister Herstellung. Das MA Equipment wurde von der Lightpower GmbH geliefert, die mechanische Umsetzung lag in den Händen von Fa. Gelantec, Gesellschaft für Elektronik und Anlagentechnik mbH.

Lightpower GmbH

Gegründet im Jahr 1978, hat sich Lightpower zu einem international renommierten Distributor für professionelle Bühnenbeleuchtung und showtechnisches Equipment entwickelt. Als deutscher Exklusivvertrieb von 16 Marken bietet das Unternehmen eine einmalige Produktsynergie mit einem ausgeprägten Dienstleistungsangebot - sowohl im Theater und TV-Bereich, als auch auf der Showbühne und im Entertainment. Zum Lieferprogramm zählen Produkte namhafter Hersteller wie Philips Vari*Lite, Clay Paky, Robert Juliat, De Sisti Lighting, Prism Projection, Barco, Pulsar, DTS, Rosco, Wireless Solution, Safex, ETC und Doughty. Die Produkte von MA Lighting, MAJOR und Rainbow Colour Changers werden darüber hinaus weltweit vertrieben. Der Lightpower Hauptsitz ist Paderborn. Zusätzlich unterhält das Unternehmen internationale Kompetenz-Center in London, Los Angeles, New York, Sao Paulo, Dubai, Singapur und Helsinki

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.