Noch leichter, noch schicker: Neue 3D-Brillen von LG

Dank CINEMA 3D müssen 3D-Brillen weder unbequem noch hässlich sein

(PresseBox) (Ratingen, ) LG wird im ersten Quartal 2012 eine neue 3D-Brillenkollektion einführen. Highlight ist eine gemeinsam mit dem renommierten Eyewear-Designer Alain Mikli entwickelte 3D-Brille. Die neuen 3D-Brillen ― die F310, der Brillenclip F320 und die Alain Mikli F360 ― sind noch leichter und angenehmer zu tragen. Dank ihres besseren Designs mit gebogenen Gläsern und einer klaren Linienführung haben die 3DPolarisationsbrillen von LG mittlerweile den Sprung von einer lästigen Notwendigkeit zum schicken Accessoire geschafft.

"Im Vergleich zu aktiven Shutter-Brillen sind die 3D-Brillen von LG wesentlich angenehmer zu tragen und gleichzeitig günstiger, so dass auch größere Gruppen und ganze Familien Sendungen und Filme in 3D gemeinsam genießen können", so Michael Wilmes, Manager Public Relations bei der LG Electronics Deutschland GmbH. "LG räumt damit gleich zwei der größten Barrieren für 3D-Technologie aus dem Weg und schreibt die Erfolgsgeschichte von CINEMA 3D weiter."

Highlight: Alain Mikli F360

Das so genannte Halbrand-Design der F360, das gemeinsam mit Alain Mikli entwickelt wurde, wirkt äußerst sportlich und ist mit nur 16 Gramm sehr leicht. Die Gläser der F360 sind gebogen und decken praktisch das gesamte Gesichtsfeld ab, wodurch die Bewegungsfreiheit des Trägers vor dem Fernseher weiter vergrößert wird. Wie alle 3D-Brillen von LG kann die modische F360 auch im Kino für das Ansehen von 3D-Filmen genutzt werden, denn CINEMA 3D arbeitet mit denselben FPR- und RealD-Technologien, wie sie auch in Kinos verwendet werden.

Die F310 in markantem Design

Das Design der F310 kombiniert eine geschwungene Linienführung mit einem schmalen Rahmen. Im Gegensatz zu vielen früheren 3D-Brillen sind ihre Gläser gebogen, damit sie sich besser den Gesichtskonturen des Trägers anpasst und so insgesamt ein verbessertes CINEMA 3D-Seherlebnis garantiert. Die F310 wiegt gerade einmal 13,5 Gramm und ist damit um 20 Prozent leichter als das Vorgängermodell von LG.

Der ultraleichte F320-Brillenclip

Ein weiteres neues Produkt für das Jahr 2012 ist der F320 Brillenclip. Auch Brillenträger kommen damit mühelos in den Genuss starker 3D-Bilder. Im Vergleich zur Vorgängergeneration wiegt der F320 Brillenclip mit 5,5 Gramm 25 Prozent weniger, somit ist kaum ein Unterschied zum alltäglichen Tragekomfort feststellbar.

Erfolgreiche Polarisationstechnologie

Der Anteil von LG am weltweiten 3D TV-Markt ist zwischen dem ersten Quartal 2011 und September 2011 von 7,6 Prozent auf 14 Prozent gestiegen. Die passive FPR-Technologie ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor des Unternehmens im Markt für 3D-TVs. Laut zahlreicher Studien sind unbequeme und teure Brillen der wichtigste Grund für die ablehnende Haltung der Verbraucher gegenüber der Nutzung von 3D-Technologie zu Hause. LG wird die diesjährigen Erfolge durch das Sponsoring einer Reihe von 3D-Film- und Gaming-Veranstaltungen im Jahr 2012 fortschreiben und dadurch das CINEMA 3D-Erlebnis Tausenden von Teilnehmern und Besuchern zugänglich machen.

Über LG Electronics, Inc.

LG Electronics, Inc., (Koreanische Börse: 06657.KS) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen und technologischen Impulsgebern für Elektronik-, Informations- und Kommunikationsprodukte. Der Weltkonzern beschäftigt zurzeit mehr als 93.000 Mitarbeiter in 120 Betrieben rund um den Globus. Das Unternehmen − bestehend aus den vier Business Units Home Entertainment, Mobile Communications, Home Appliance und Air Conditioning & Energy Solutions − erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen Gesamtumsatz von 48,2 Milliarden US-Dollar. LG ist einer der weltweit größten Hersteller von Mobiltelefonen, Flachbildfernsehern, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlgeräten. LG Electronics hat eine langfristige Vereinbarung mit der Formel1(TM) unterzeichnet und ist dadurch "Globaler Partner der Formel1(TM) " und "Technologie-Partner der Formel1(TM) ". Bestandteil dieser Verbindung sind die exklusiven Nennungen und Marketingrechte für LG als der offizielle Unterhaltungselektronik-, Mobiltelefon- und Datenverarbeitungspartner des globalen Sportereignisses.

Weitere Informationen zu LG Electronics Inc. finden Sie unter www.lg.com.

Über LG Electronics Home Entertainment

LG Electronics Home Entertainment ist einer der führenden Hersteller von Flachbildschirmen und AV-Produkten für den Endanwender- und Geschäftsbereich. Das Produktspektrum umfasst unter anderem 3D, LED/LCD- und Plasma-Fernseher, Heimkinosysteme, Blu-ray-Player sowie Audio- und Video-Player. Die Entwicklung von innovativen Geräten und Anwendungen in Verbindung mit stylishem Design steht bei LG an erster Stelle.

LG Electronics Deutschland GmbH

Bereits seit 1976 engagiert sich LG auf dem deutschen Markt. Heute beschäftigt die LG Electronics Deutschland GmbH über 360 Mitarbeiter in den Bereichen Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Air Conditioning und Home Appliance. Die deutsche Tochtergesellschaft des Global Players erzielte im Jahr 2010 einen Umsatz von 1.024,28 Millionen Euro. 2010 erhielt LG für insgesamt neun Produkte den iF Design Award, unter anderem für den Nano Full LED 3D Fernseher LEX8, die Kühl-Gefrierkombination GB 7143A2HZ Dual Tone sowie den ersten Solar-Lichtwellenofen der Welt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.de/presse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.