L&S Transportation Systems geht an den Start

Joint Venture im Zukunftsmarkt Schienenverkehrstechnik

(PresseBox) (Röttenbach, ) Um den Zukunftsmarkt Schienenverkehrstechnik mit konzentrierter Kraft anzugehen, hat LEONI mit dem Schweizer Kabelhersteller Studer das Joint Venture L&S Transportation Systems (L&S) gegründet. Das Gemeinschaftsunternehmen mit Sitz im fränkischen Röttenbach bündelt künftig alle Aktivitäten der Joint-Venture-Partner LEONI und Studer im Bereich der Schienenverkehrstechnik. An der Vertriebs- und Projektgesellschaft, die im Oktober dieses Jahres mit zehn Mitarbeitern den Betrieb aufnimmt, hält LEONI 70 Prozent und Studer 30 Prozent der Anteile. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gemacht, zu einem der europaweit führenden Anbieter von Verkabelungslösungen für Schienenfahrzeuge aufzusteigen.

Das umfassende Angebotspektrum reicht von der Kabelmeterware bis zur Entwicklung und Realisierung komplexer Systeme. Neben einzelnen Schienenfahrzeug-Bereichen, wie beispielsweise Fahrgast-Informationssystemen, Fahrerpult oder Übergängen von Wagen zu Wagen, verkabelt L&S auch komplette Züge. Der Zugang zum weltweiten Service- und Produktionsnetzwerk der LEONI-Gruppe ermöglicht es L&S, weitere Leistungen, wie Konfektion, Systemmontage oder Service, bis hin zum Outsourcing einzelner Wertschöpfungsstufen für seine Kunden zu übernehmen.

Flexibilität bietet L&S auch im Bereich des Materialeinsatzes und kann auch bei erhöhten Anforderungen, beispielsweise an die Temperaturbeständigkeit der ein-zusetzenden Kabel, und bei neuen Anwendungsbereichen schnell und flexibel reagieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.