"Jugendmedienschutz bei Onlinespielen - Zwischen kultureller Vielfalt und nationalen Besonderheiten"

Sonderveranstaltung im MTM 2010 / Experten aus den USA, Südkorea und Deutschland referieren und diskutieren

(PresseBox) (Leipzig, ) Im Rahmen des diesjährigen Medientreffpunkts Mitteldeutschland findet am 4. Mai 2010 von 9.30 bis 13.00 Uhr eine Sonderveranstaltung statt. In der media city leipzig setzen sich Referenten und Teilnehmer mit dem Thema "Jugendmedienschutz bei Onlinespielen - Zwischen kultureller Vielfalt und nationalen Besonderheiten" auseinander.

Alterseinstufungen für Medienangebote werden in vielen Ländern der Welt vorgenommen. Die Einstufungspraxis ähnelt sich meist - so gibt es Einstufungen für Heranwachsende und Inhalte, die sich an ein erwachsenes Publikum richten. Doch der internationale Vergleich zeigt deutlich, dass die konkrete Alterseinstufung große Unterschiede aufweist. Ursache dafür sind offensichtlich verschiedene Normen und Werte in den jeweiligen Kulturen. Diese Unterschiede gilt es in Impulsreferaten vorzustellen: Aus amerikanischer, asiatischer und europäischer Sicht sollen die kulturellen Hintergründe für Alterseinstufungen beleuchtet werden. Ein Podium hat sich vorgenommen, über die Umsetzung in jeweils gültiges Recht zu diskutieren. Dabei soll es um das "Verstehen" der jeweiligen Situationen in den Kulturkreisen gehen.

Die Impulsreferate werden von Patricia Vance, Entertainment Software Rating Board, USA, Changjun Jeon, Korea Game Rating Board, Südkorea, und Stephan Dreyer, Hans-Bredow-Institut, Deutschland, gehalten. Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Hartmut Warkus, Medienpädagoge an der Universität Leipzig.

Veranstalter der Konferenz ist die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) in Kooperation mit der Universität Leipzig, dem US-Generalkonsulat Leipzig und der Leipziger Messe GmbH, die auch in diesem Jahr die Games Convention Online vom 08.07. bis 11.07.2010 ausrichtet.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Medientreffpunkts Mitteldeutschland mit dem diesjährigen Schwerpunkt "Substanz | Kreativität | Urteilsstärke" statt: Vom 3. bis 5. Mai 2010 diskutieren Experten aus Medien, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Leipzig aktuelle Fragen der Medienbranche.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.