Leica SmartWorx Viva v3.00

Erfassen, Skizzieren, Verknüpfen und mehr

(PresseBox) (Heerbrugg/Köln, ) Leica Geosystems kündigt die neue Version 3.00 ihrer Leica SmartWorx Viva Feld-Software an. Diese Version läuft auf den ebenfalls neu eingeführten Leica Viva Totalstationen TS11 und TS15, sowie auf den Leica Viva CS10 und CS15 Feld-Controllern. Zur wichtigsten Neuerung gehört die bildunterstützte Vermessung und Dokumentation.

Seit ihrer Einführung vor etwa einem Jahr hat die Feld-Software zur Datenerfassung - Leica SmartWorx Viva - schnell an Beliebtheit gewonnen. Ganz gleich, ob Anwender, die gelegentlich Punkte erfassen oder abstecken, oder "Power User", die ihre Leica Viva Messausrüstung täglich im Einsatz haben, viele schätzen die neue Feld-Software. Bei der Entwicklung wurde größter Wert auf die intuitive und einfache Bedienung gelegt. Die logische Menü-Struktur und unterstützende Grafiken vereinfachen den Workflow.

Einfache und schnelle Orientierung

Wo immer dem Anwender bei seiner Entscheidung geholfen werden kann, verwendet SmartWorx Viva Grafiken. Jede Software bietet dem Anwender eine Reihe an Möglichkeiten zur Orientierung seiner Totalstation an. Solange der Anwender aber noch nicht mit der Terminologie oder dem System vertraut ist, kann der Prozess mit Schwierigkeiten verbunden sein. Ein erklärender Text mit Bild hilft auch dem Neuanwender der Leica SmartWorx Viva Feld-Software, anhand der zur Auswahl stehenden Optionen seine Totalstation zügig und zuverlässig zu orientieren.

Bildunterstützte Vermessung und Dokumentation - Erfassen, Skizzieren, Verknüpfen

Eine der neuen Hauptfeatures in SmartWorx Viva v3.00 ist die bildunterstützte Vermessung mit einem einfachen, produktiven Ablauf: Erfassen, Skizzieren, Verknüpfen.
- Erfassen: Auf Tastendruck können Anwender ein Bild aufnehmen, das die hochauflösende Weitwinkelkamera der Totalstation oder der Feld-Controller erfassen. Alternativ kann dies auch ein beliebiger Ausschnitt der Bildschirmanzeige sein.
- Skizzieren: Das erfasste Bild kann durch Skizzieren in beliebiger Farbe, Linientyp und -stärke weiter ergänzt werden.
- Verknüpfen: Das endgültig bearbeitete Bild kann gespeichert, und falls nötig, mit einem Objekt (Punkt, Linie, Fläche) verknüpft werden.

Alastair Green, Programm-Manager bei Leica Geosystems erklärt:" Mit der bildunterstützten Vermessung wird die Produktivität durch die exakte Fotodokumentation deutlich gesteigert. Anwender brauchen keine extra Feldnotizen anzufertigen und das Skizzieren auf nassem Papier wird überflüssig. Wir sind fest davon überzeugt, dass diese neuen Möglichkeiten die Datenerfassung im Feld revolutionieren."

Mit der bildunterstützten Vermessung wird die Produktivität durch die exakte Fotodokumentation deutlich gesteigert. Anwender brauchen keine extra Feldnotizen anzufertigen und das Skizzieren auf nassem Papier wird überflüssig.

Punkte reflektorlos mit dem Feld-Controller erfassen und weitere neue Features

Zusätzlich zur bildunterstützten Vermessung können mit Leica SmartWorx Viva v3.00 beliebige Punkte einfach angezielt und reflektorlos gemessen werden, ohne zur Totalstation zurückzukehren, denn dank Livestream wird das erfasste Bild der Viva TS15 Totalstation auch auf das Display des Feld-Controllers übertragen. Mit der neuen GridScan-Funktion kann ein echtes Raster einer vordefinierten Fläche in hoher Genauigkeit erfasst werden. Neben vielen weiteren Neuerungen werden jetzt auch Shape-Dateien und der Import von DXF-Höhen unterstützt. Alastair Green: "Wir werden die Software fortlaufend erweitern. Viele der Neuerungen basieren auf dem Feedback unserer Kunden. Unser Ziel, dass SmartWorx Viva eine einfach zu bedienende und produktive Feld-Software bleibt, behalten wir weiter im Fokus."

Weitere Informationen unter: http://www.leica-geosystems.com/SmartWorx_Viva

Über Leica Viva...let us inspire you

Leica Viva ist das Vermessungssystem der neuesten Generation von Leica Geosystems, das ein bislang unübertroffenes Portfolio an Totalstationen, GNSS-Empfängern, Feld-Controllern und Feld-Software modernster Messtechnologie vereint. Mit Leica Viva lösen Kunden ihre täglichen Aufgaben in der Vermessung effizient und produktiv.

Innovative und umfangreiche Funktionalität verbunden mit einem neuen, modernen und ergonomischen Design machen Leica Viva zu einem erstklassigen Vermessungssystem, das bezüglich Bedienkomfort, Geschwindigkeit und Genauigkeit keine Wünsche offen lässt.

Leica Geosystems GmbH

Leica Geosystems - when it has to be right

Leica Geosystems ist mit nahezu 200 Jahren Erfahrung der Pionier in der Entwicklung und Produktion von Vermessungsinstrumenten. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Spektrum von innovativen Produkten und Lösungen zur exakten Erfassung und einfachen Analyse von Daten sowie zur Visualisierung und Präsentation räumlicher Informationen. Deshalb vertrauen Fachleute auf Leica Geosystems.

Wer täglich mit Produkten von Leica Geosystems arbeitet, vertraut auf ihre Zuverlässigkeit, Wertschöpfung und erstklassige Unterstützung durch den Kundendienst. Leica Geosystems ist ein global tätiges Unternehmen mit Sitz in Heerbrugg, Schweiz. Zehntausende Kunden werden von rund 3.500 Mitarbeitern in 28 Ländern und Hunderten von Partnern in über 120 Ländern weltweit betreut. Leica Geosystems ist Teil der Hexagon Gruppe, Schweden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.