LEHNKERING gibt Schiffsneubau in Auftrag

Marktgerechter Ausbau der Binnenschiffsflotte

(PresseBox) (Duisburg, ) Lehnkering setzt die Modernisierung seiner Binnenschiffflotte fort. Das Unternehmen hat am 23. April 2010 die niederländische Werft TeamCo SHIPYARD BV mit dem Neubau eines weiteren modernen Gastankers beauftragt. Damit entspricht das Unternehmen den zukünftigen Erfordernissen des Marktes und baut seine Flotte weiter aus.

Der beauftragte Neubau LRG GAS 88 wird das insgesamt 17. Schiff in der unternehmenseigenen Gastankschiffflotte sein. Das Schiff wurde bei der niederländischen Werft TeamCo Shipyard in Auftrag gegeben, die auch schon den Abbau (die Realisierung von Ein- und Aufbauten) der im Jahre 2009 in Dienst gestellten LRG GAS 87 ausgeführt hat. Die integrierten Gasdruckbehälter werden in Deutschland von der Firma Gronemeyer & Banck gefertigt. Angetrieben wird der Neubau von zwei modernen und 634 KW starken Maschinen mit geringem Treibstoffverbrauch. Der Gastanker mit einem maximalen Tiefgang von 2,80 Meter ist kanalgängig und damit auch auf Nebenwasserstraßen einsetzbar. Er kann für die komplette gasförmige Produktpalette von Lehnkering genutzt werden. Die Bauzeit wird sich auf rund 14 Monate ab Vertragsunterzeichnung belaufen.

"Mit diesem Schiffsneubau investieren wir weiter in die Zukunftsfähigkeit unserer Flotte. Der neue Gastanker ist Teil unseres laufenden Programms zur Verjüngung der Flotte, denn wir vertrauen darauf, dass der Markt in den nächsten Jahren weiter wachsen wird", so Cees van Gent, CEO von LEHNKERING.

Unterstrichen wird diese Aussage von van Gent dadurch, dass das Unternehmen bereits jetzt ein weiteres Schiff (die LRG GAS 89) bei der niederländischen Werft optioniert hat. Der Lehnkering Unternehmensbereich Shipping Logistics & Services will sich insgesamt mit seinen strategischen Geschäftseinheiten Trockenschifffahrt (Dry Cargo Shipping) und Tankschifffahrt (Gas Shipping und Liquid Cargo Shipping) sowie aufgrund seiner Flottenstruktur aus eigenen und gecharterten Schiffen zukünftig noch stärker als Universalreederei positionieren.

Robert Baack, COO für den Unternehmensbereich Shipping Logistics & Services: "Alle Geschäftseinheiten der SLS haben aufgrund ihrer Marktposition und der starken Marke LEHNKERING nachhaltiges Wachstumspotenzial."

LEHNKERING

Lehnkering gehört mit einem Umsatz von rund 550 Millionen Euro und über 2.600 Mitarbeitern zu den führenden Logistikdienstleistern in Nordwest- und Zentraleuropa. In den Schwerpunktbranchen Chemie und Stahl verfügt das Unternehmen in den Bereichen Logistics & Services seit mehr als 135 Jahren über umfangreiche Erfahrung. Als neutraler Dienstleister und Partner bietet die Lehnkering ihren Kunden individualisierte Lösungen, bestehend aus klassischen Logistikdienstleistungen (Logistics) und umfangreichen Mehrwertdienstleistungen (Services).


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.