CTV mit Lawo erfolgreich

Fünf mc²56 und zwei zirkonXL für Winterspiele und andere Großprojekte erworben

(PresseBox) (Rastatt, ) CTV, Kanadas größter privater Broadcaster, hat kürzlich ein umfangreiches Investment in Lawo Technologie getätigt, das auch vom "Olympic Broadcast Media Consortium" genutzt wurde. Diese einzigartige Zusammenarbeit der führenden Medienunternehmen Kanadas, CTV Inc. und Rogers Media Inc., war für die kanadaweite Übertragung der Winterspiele 2010 verantwortlich. Dazu wurden ingesamt sieben Lawo-Systeme angeschafft - fünf mc²56 Mischpulte und zwei zirkonXL Pulte, die im IBC (International Broadcast Center) in Vancouver eingesetzt wurden. Nach dem erfolgreichen Abschluss dieses Mammutprojekts plant CTV schon den Einsatz des Lawo-Equipments für das nächste Großevent.

Robert Miles, Manager für Tontechnik bei CTV und zuständig für die Übertragung der Spiele, erläuterte einige der Herausforderungen bei den Vorbereitungen für die Winterspiele. "Eine meiner größten Aufgaben war es, ein "Worst-Case-Szenario" zu entwerfen und mit den Möglichkeiten der im IBC eingesetzten, großen Mischpulte abzugleichen", so Miles. "Die Kaufentscheidungen wurden etwa 20 Monate im Voraus getroffen, ohne dass ein Produktionsplan bestand. Wir wussten zwar, dass wir mit 5.1 Surround Sound arbeiten würden, aber die endgültige Anzahl an Inputs, Outputs, Downmixes und Submixes war noch unklar. Das mc²56 erlaubte uns Kapazitätserweiterungen bei DSP und I/O (mit DALLIS Frames), wenn sich die Anforderungen ändern sollten. Auch die Anzahl an Fadern konnten wir erweitern," erklärte Miles.

"CTV hatte bereits zuvor zirkonXL Mischpulte mit hervorragendem Erfolg eingesetzt. Da die Features des zirkonXL 5.1 Surround Sound beinhalten, fiel uns die Entscheidung leicht, die zirkonXL-Pulte in den zwei kleineren Tonregien (Audio Control Rooms) des IBC (ACR6 und ACR7) zu verwenden. Dank des durchdachten Aufbaus der Lawo-Systeme konnten wir die HD-Cores der Mischpulte und die DALLIS-Frames im zentralen Geräteraum des IBC zusammenführen und daran alle Bedienoberfächen mit CAT6-Kabel anbinden. Zu guter Letzt war uns außerdem daran gelegen, die Mischpulte nach den Winterspielen im CTVglobemedia Konzern weiter verwenden zu können. Die Oberflächen des mc²56, die HD Cores und die DALLIS Frames können problemlos in puncto Größe und Konfiguration an die Anforderungen der Sender angepasst werden," so Miles weiter.

Miles gab einen Einblick, welchen Herausforderungen die Technik-Crew während der Spiele zu bewältigen hatte und erklärte, warum die mc²56 Mischpulte die perfekte Antwort darauf waren. "Die am meisten ausgelasteten Mischpulte waren in den "Audio Control Rooms" ACR1 und ACR2 aufgebaut. In diesen zwei Tonregien wurden die englischen und französischen Hauptproduktionen erstellt. Diese beiden Produktionsanlagen waren 17 Tage lang mehr als 20 Stunden täglich On-Air und wurden in drei Schichten gefahren. Die Schichtwechsel fanden während der Werbepausen stattfanden. In 2-3 Minuten musste der abgelöste Toningeneur dann die aktuelle Konfiguration für den folgenden Tag speichern und seinen Platz freimachen. Der nächste Toningenieur lud dann das File des vorherigen Tages, nahm seinen Platz ein und wartete auf das Ende des Werbeblocks. Die Teams - auch der Moderator - im angebundenen Produktionsschaltraum und Studio rotierten zeitgleich. Die mc²56 Mischpulte mussten akkurate und unmittelbare Übergänge ermöglichen, da sie das zentrale Equipment für den Mix und das Monitoring darstellten. Ihre Aufgaben erfüllten die Lawo Pulte während der gesamten Übertragung der Winterspiele fehlerlos.

Allan Morris, CTVs Senior V.P. of Engineering, Operations und I.T., war maßgeblich an der Entscheidung für die Lawo-Pulte beteiligt. Er erklärte seine Sichtweise zum Lawo-Equipment: "Die Anschaffung von Lawo Systemen für die Winterspiele war eine erhebliche Investition für uns, und ich bin mit den Ergebnissen äußerst zufrieden. CTV ist schon seit Jahren ein Kunde von Lawo und wir haben einige ihrer Systeme in unseren Studios im Einsatz. Das Equipment hat sich dabei durchweg als sehr zuverlässig erwiesen und als bestens für unsere verschiedenen Anwendungsbereiche geeignet. In unserem Nachrichtenstudio in Toronto - dem landesweit größten - nutzen wir ein großes Lawo Pult; bei 104,5 CHUM FM und CP24 RADIO 1050 sind komplette Radiosysteme im Einsatz. Durch diese vorhergehenden Praxisanwendungen und den stets reaktionsschnellen Kundendienst und technischen Support konnten wir uns darauf verlassen, dass der Einsatz des Lawo-Equipment ebenso wie in den vorherigen Projekten gut ablaufen würde. Es freut mich sehr, dass dies auch der Fall war. Ich bin zuversichtlich, dass unsere Firmen auch in absehbarer Zukunft weiterhin eine für beide Seiten vorteilhafte Geschäftsbeziehung im Zusammenhang mit neuen Projekten und Einsätzen in unserem Unternehmen pflegen werden."

Über CTV

CTV, Kanadas größter privater Broadcaster, bietet ein breites Spektrum an qualitativ hochwertigen Nachrichten-, Sport-, Informations- und Unterhaltungsprogrammen.

Dem meistgesehenen Fernsehsender Kanadas gehören auch Radiostationen im ganzen Land. Desweiteren besitzt CTV Inc. Anteile oder ist Eigentümer führender Spartenkanäle, darunter solche für Nachrichten-, Sport-, Informations-, Kunst-, Unterhaltungs-, Musik-, Jugend- und Modesender. CTVglobemedia Inc. ist Kanadas größtes Multimedia-Unternehmen und im Besitz von CTV Inc. und der landesweiten Zeitung The Globe and Mail.

CTV is sowohl der offizielle Broadcaster der Winterspiele 2010 in Vancouver, als auch der Paralympischen Winterspiele und der Sommerspiele 2012 in London.

Weitere Informationen zu CTV finden Sie auf der Website www.ctv.ca

Lawo AG

Lawo, mit Hauptsitz in Rastatt, ist Spezialist für die Entwicklung, das Design und den Bau von digitalen Mischpulten und Routingsystemen für Hörfunk und Fernsehen sowie Liveanwendungen. Hohe Qualitätsansprüche und innovative Technik verbinden sich mit jahrzehntelanger Erfahrung auf dem Gebiet der professionellen Audiotechnik. Das Unternehmen feiert 2010 sein 40jähriges Jubiläum.

Lawo entwickelt und baut digitale Audiomischpulte für Sende-, Broadcast-, Produktions- und Liveapplikationen zusammen mit der entsprechenden Software. Außerdem bietet Lawo Kreuzschienensysteme und Audionetzwerke sowie Projektierung an und tritt am Markt als Generalunternehmer für Hörfunk-Übertragungswagen auf. Unsere Dienstleistungen beinhalten auch Anwenderschulungen und Wartung. Dieses hohe Maß an fachlicher Kompetenz garantiert umfassenden Support für Lawo-Kunden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.